• Körper kennenlernen: Tolles Kinderspiel, die Balance zwischen Spielen und Wissen gut gelungen ist. Man lernt wirklich viel über den eigenen Körper…

    Mit Dr. Röntgen und Boris Bazillus spielerisch den Körper kennenlernen Wir sind eine vierköpfige Familie, Stephan (38) , Katharina (36) mit 2 Töchtern Finja (6) und Svea (3). Wir haben das  Spiel “Mein Körper” von Was ist Was Junior aus dem Kosmos Verlag ausprobiert und in den letzten Tagen viel gespielt. Unsere Erfahrungen wollen wir

    DAS SPRINGENDE HAUS – Einmal Hollywood und zurück – Unter der Ritterburg

    Einmal Hollywood und zurück Der erste Band vom springenden Haus fesselt gleich von Anfang an. Ein Haus das mit einer Steuerung von einem Ort zu einem anderen beliebigen Ort springen kann. Mit allen Möbeln, Gegenständen und auch Menschen, die sich zu dem Zeitpunkt in diesem Haus befinden. Leider macht die Fernsteuerung nicht immer was man

    Daher kann ich dieses Buch allen Eltern ans Herz legen. Ein Haustier ist stets auch ein wichtiges Mitglied seiner Familie

    Der tollpatschige kleine Mog, ein Haustier zum Liebhaben Darum gehts: Das Buch erzählt eine Geschichte aus dem Leben von Mog, einem Kater, der seine Familie auf Trab hält. Er hat die Fensterbank des Küchenfensters als seinen Lieblingsplatz auserkoren und vergisst gerne mal, dass er normalerweise durch die Katzenklappe wieder ins Haus zurückkommen kann. Diese Vergesslichkeit

    Selbst in meiner Betreuungsgruppe in einem Altenheim kam das Buchstaben-Memospiel sehr gut an und wurde ebenfalls umgewandelt in eine Art Stadt/Land/Fluss/Tiere usw Spiel

    Im Test: ABC  – Mein Buchstaben-Memospiel Das Memospiel ist ab 5 Jahren geeignet und wird in einer festen und handlichen Kantonage 18cm lang 11cm breit und 4cm hoch aufbewahrt.  In der Katonage befinden sich 52 Spielkarten. Die Größe der Karten beträgt 5×5 cm. Die Spielkarten sind aus fester Pappe, farbenfroh und kindgerecht gestaltet mit 26

    Stinkt das nach Hunde-Kacke? Der erste Durchgang mit meiner Tochter und ihren Freundinnen (zwischen 6 und 8 Jahre) war noch aufregend und ziemlich lustig…

    ACH DU KACKE! Wer hat nicht schon mal – heimlich, leise oder laut – diesen Ausspruch gesagt? Nun, ich bin ehrlich: ich schon! Und auch wenn ich dann immer wieder ein vorwurfsvolles „Mama, das sagt man aber nicht!“ von meiner 6-jährigen Tochter höre… manchmal kann man es sich nicht verkneifen. Faszinierend ist die „Fäkalsprache“ gerade

    Toller Bilderbuchspass mit vielen Tieren und Klappen zum Entdecken. Das absolutes Lieblingsbuch meiner dreijährigen Tochter…

    Ein toller Bilderbuchspaß zum Zuhören – Anschauen und Mitmachen Es ist Schlafenszeit im Zoo. Nur Frido der kleine Pinguin ist noch wach – etwas fehlt. Sein Schmusetier, dies hatte er bei den Giraffen vergessen! Also geht es los: Leise und auf Zehnspitzen schleicht der kleine Pinguin bei den verschiedenen Tieren – Tiger, Affen, Elefant und

    Tolles Bilderbuch zum gemeinsamen Betrachten und Vorlesen sehr zu empfehlen – ideal ab 2 Jahren wegen der stabilen Seiten, und garantiert noch beeindruckend bis zur Vorschule

    Als Bilderbuch: Wanja für Kleine! Der Klassiker „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ nun auch in einer vereinfachten Kleinkindversion mit dem kleinen Till als Hauptfigur. Janne, 3 1/2 Jahre: Das ist ja wie bei Wanja. Da klopfen auch die Tiere an die Tür…klopf, klopf. Das stimmt! Das Pappbilderbuch Klopf! Klopf! erinnert ganz stark an

    Das Entdeckerbuch greift alles auf was jedes Kind in der Regel schon einmal gesehen hat. So kann auch gleich Bezug genommen…

    Ein tolles Such- und Entdeckerbuch mit Geräuschen aus dem Alltag für die Kleinen Ein Suchbuch/Wimmelbuch aus dem ganz normalen Alltag einer kleinen Familie mit passenden Geräuschen. In dem Buch spielen vier Personen die Hauptrollen: Mama, Papa, Linus und Emma. Erst sind sie im Hof. Dort kann man sogar das Bobby Car hören. Dann eine Einkaufssituation

    Ein wundervolles Buch, um mit den kleinen Zuhörern über „das Fremde“ zu sprechen

    Vorlesebuch als Plädoyer für Vielfalt und Weltoffenheit Die Vorlesegeschichte „Als Herr Babel (k)einen Turm baute“ ist eine humorvolle und liebevoll-illustrierte Geschichte, die kleinen Zuhörern ab vier Jahren, zeigt, wie spannend Vielfalt und Weltoffenheit sind. Der kleinen Prinzessin in der Geschichte ist fürchterlich langweilig, was ihr Vater, der König (wie viele Elternteile), einfach nicht ertragen kann.