• Kinder lernen Hygieneregeln um die Verbreitung von Krankheiten zu vermeiden

    Ein einfaches Sachbuch für Kinder im Grundschulalter über Bakterien und Viren, mit tollen Experimenten zum Nachmachen

    Ein Muss für Kinder. Sie lernen die einfachsten Hygieneregeln um die Verbreitung von Krankheiten weitestgehend zu vermeidenDas Buch ist sehr strukturiert vom Inhaltsaufbau. Auf den ersten Seiten wird erklärt, was Mikroben und Bakterien überhaupt sind und was sie tun. Desweiteren wird den Kindern nahe gebracht, wie sich Mikroben und Bakterien verbreiten und wie man sie vor allem wieder los werden kann und wie man sich vor ihnen schützen kann. Sowohl die Hygiene, als auch die Impfung spielen hier eine wichtige informative Rolle. Die Kapitel in der Mitte handeln von der Grippe allgemein und den tödlichen Viren und Bakterien. Hier wird das Thema Corona selbstverständlich nicht ausgelassen. Zum Ende des Buches gibt es dann noch für die besonders wissbegierigen kleinen Forscher Experimente zum Nachmachen. Nach jedem Kapitel erfolgt ein kleiner Test mit Fragen für die Kinder, um ihr Wissen zu testen.

    Detailliert, spielerisch, kindgerecht und in gut verständlichen Sätzen erfahren die Kinder zahlreiche wissenwerte Informationen und Fakten über Viren und Bakerien

    Die Buchseiten sind stabil mit farblich ausdrucksstarken Bildern und Illustrationen. Die Texte eignen sich durch die Länge mehr zum Vorlesen. Ich habe das Buch mit meinem 7 jährigen Sohn Oliver gelesen und er war ganz begeistert. Nicht nur über die Information, dass allein die Seife für das endgültige Entfernen der Mikroben verantwortlich ist, sondern auch über die Kämpfe, welche unsere Antikörper mit den Eindringlingen in unseren Körper austragen müssen und wie wir uns dann während diesem Kampf fühlen.

    Besonders hellhörig wurde er bei dem Magen-Darm-Virus. Ganz genau hat er aufgepasst und zugehört, was er alles machen kann, um diesen Virus nicht zu bekommen

    Dies Wissen hat er auch gleich seinen Freunden und seiner Familie weiter gegeben. Sehr interessant fand er auch das Kapitel, wo Mikroben überall vorkommen, woher sie kommen und was der Unterschied zwischen den Bakterien und den Viren ist.

    Hier wird mit einem liebevoll gezeichnetem Bild in die Vergangenheit gereist und die Bausteine des Lebens erklärt. Die Zeichnung zeigt einen sehr alten Mikroben mit einem langen Bart. “ Mama guck mal wie lang der Bart ist, soo lange gibt es schon diese Mikroben, der ist soooo alt und war schon in der Zeit der Dinosaurier da. Schon gleich ein Kapitel weiter fand er die Zeichnung der einzelnen Viren und Bakerien spannend. “ Haha der Virus sieht aus wie ein Fußball und das wie eine Wurst „. Das Buch zeigt bei ihm große Wirkung.

    Anhand der Erklärung, warum man sich vor dem Essen die Hände waschen muss und auch sonst immer tun sollte, akzeptiert er das Hände waschen deutlich besser und achtet selbst darauf, ohne ein Meckern

    Das Buch zeigt  bei ihm große Wirkung. Anhand der Erklärung, warum man sich vor dem Essen die Hände waschen muss und auch sonst immer tun sollte, akzeptiert er das Hände waschen deutlich besser und achtet selbst daraufDie Zeichnungen haben ihm ganz viel Spaß gemacht. Das Impfen wird sehr leicht, verständlich erklärt und Oliver hat sich die tollsten Geschichten mit der Burg, den schützenden Rittern und Viren ausgemalt, welche die Burg erobern wollen. Genauso interessiert war er bei dem Bild mit der Kanone und den Viren.

    Es war auch mir als Mama eine große Freude zu sehen, wie leicht verständlich man dieses Thema den Kindern übermitteln kann. Er hat ganz viele Fragen gestellt, die ich ihm anhand des Buches auch gut beantworten konnte. Die Krankheiten, welche wir schon überlebt haben werden hier auch mit eindrucksvollen Bildern beschrieben. Unter anderem geht es hier um die Pest, Malaria, ect… Der tödliche Virus ist sehr stark dar gestellt.

    Mein Sohn hat sofort verstanden, dass er alle Antikörper angreift und als Sieger aus dem Kampf geht. Dieses Thema wurde gut verpackt und es entstehen keine Ängste. Ebenfalls leicht und schnell verstanden hat er das Kapitel Corona. “ Das weiß ich alles schon Mama, Corona ist doof und man muss Abstand halten und sich die Hände waschen.“

    Richtig begeistert war er von den Experimenten am Ende, die man selbst nachmachen kann.

    Ein gelungenes tolles kindgerechtes informatives Sachbuch mit humorvollen und liebevollen Bebilderungen. Es gehört in jede Schule und nach Hause ins Bücherregal. Das Thema Händewaschen war noch nie so präsent wie heute. Und durch das Buch verstehen die Kinder, wieso und sind bereit das Hände waschen in die Tat umzusetzen. Endlich ein Buch , um das wichtige Thema Hygiene den Kindern verständlich zu erklären. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir durch dieses Buch weniger Krankheiten haben werden.

    Unsere Kinderbuch-Botschafterin: Frau Friedrich hat zwei Söhne im Alter 3 und 7 Jahren. Mit dem siebenjährigen Oliver hat sie das Buch gelesen, ausprobiert

     

    Titel: Monster-Mikroben Alles über nützliche Bakterien und fiese Viren
    Autor: Marc Van Ranst , Geert Bouckaert, Sebastiaan Van Doninck
    Verlag: Hanser
    Erscheinungsjahr: 1. Auflage 2021
    Umfang: Hardcoverbuch mit 72 Seiten.
    Preis: 15,00 Euro
    Zielgruppe: für Kinder ab 7-9 Jahren geeignet

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.