• Einschulung und den Schulbeginn: Ein Muss für jedes Kindergarten und Vorschulkind

    Dankeschön fürs Teilen:

    In dem Kinderbuch werden alle Themen und Fragen um die Schule aufgegriffen und beantwortet

    chulweg, Klassenzimmer, Pausenbrot – Schulstart leicht gemacht! Ein Sachbuch voller Humor und lustiger Details zum Entdecken Eine witzige Vorbereitung für alle, die bald mit der Schule beginnen.Alle gehen in die Schule bringt den Kindern jede Menge Vorfreude auf die Einschulung und den Schulbeginn. Das schöne hier ist, dass die Kinder persönlich angesprochen werden und dementsprechend aktiv und euphorisch mitmachen. Ein Muss für jedes Kindergarten und Vorschulkind.

    Darum gehts:  Zu Beginn beinhalten die ersten zwei Seiten Fragen zum Thema Schule „Wie wird es sein“. Darauffolgend wird direkt vermittelt, wie sehr sich die Schule auf die Erstklässler freut und wie der Ablauf einer Einschulung und der erste und zweite Schultag sein könnte.

    Auf witzige Art und Weise wird die Thematik “ Jede Schule ist anders “ aufgegriffen und die Kinder können sich ausmalen, wie ihre Schule aussehen wird.

    Es gibt bebildert und detailliert beschrieben einen Einblick in eine Schule. Die Kinder werden an den Schulablauf und an die Lehrerin mit dem dazugehörigen kompletten Personal herangeführt. Zwischen den Erklärungen werden immer wieder Fragen gestellt, die es gilt mit Freude zu beantworten. Außerdem wird der Weg zur Schule, Schulranzen, die Betreuung und das Verhalten in einer Schule thematisiert. Den Kindern wird genauestens erklärt, was sie bis zum Schulbeginn können und üben müssen. Am Ende des Buches gibt es ein kleines buntes Alphabet und die Botschaft, dass es wichtig ist für die spätere Berufung in die Schule zu gehen und zu lernen.

    Die Buchseiten sind stabil mit farbenfrohen liebevollen Bildern und Illustrationen. Die Beschreibung der einzelnen Abläufe in einer Schule sind sehr detailliert beschrieben. Die Texte sind leicht verständlich und in kurzen Sätzen geschrieben, sodass die Kinder sich leicht einprägen können, was sie hier an Wissen alles zum Thema Schule vermittelt bekommen.

    Bei uns wurde das Buch schnell zum Lieblingsbuch meines Sohnes Oliver, der auch schon ganz aufgeregt auf diesen Tag hinfiebert. Gerade jetzt schaut er sich fast täglich Seite für Seite an und lässt es sich auch regelmäßig von mir vorlesen. Für die Kinder dient es nicht nur zur Vorbereitung auf die Schule, vielmehr ist es auch eine wichtige Begleitung, bis zur Einschulung, wie ich finde. Denn Schulbesuche, Tage der offenen Türen, einfach in den Schulalltag reinschnuppern und eine ausreichende Vorbereitung auf die Schule bleiben derzeit durch Corona aus. Viele Fragen bleiben offen und kreisen in den Köpfen der Kinder umher.

    Mit diesem Buch werden so ziemlich alle Fragen der Kinder thematisiert und beantwortet. Ganz viel Unsicherheit und Unwissen auf das Thema Schule bezogen, wird mit diesem Buch genommen. Es bringt unheimlich viel Spaß es zu lesen und lässt großen Raum für Vorfreude und Bauchkribbeln da.

    Meinem Sohn hat besonders gut an diesem Buch gefallen, dass er angesprochen wurde. Und er gab auch jedes Mal darauf Antwort. Er nennt es sein ganz persönliches Schulbuch für seine Einschulung. Und das macht es für uns so wertvoll. Bei aufkommenden Fragen im Hinblick auf die Schule nimmt er sich das Buch zur Hand und sucht mit mir nach der passenden Antwort. Nebst der hilfreichen Fragenbeantwortung birgt dieses Buch noch ein kleines Geheimnis.

    Es ist eine Art Mitmachbuch. Oliver wurden Fragen in dem Buch gestellt, bei denen er herzhaft lachen musste, nachdem er sie dann beantwortet hat. Beispiel “ Was findest du in einem Klassenzimmer?“, woraufhin er anfing ganz laut zu lachen und sagte “ Mama da ist doch keine Kuh im Klassenzimmer und auch kein Fliegenpilz“.

    Oder auf die Frage hin wie sein Stuhl aussehen wird suchte er sich natürlich keinen Stuhl aus, sondern einen Baumstamm und fand das irre lustig. Alle wichtigen Themen rund um die Schule werden hier aufgegriffen. Oliver ist so gespannt auf die Schule und begeistert von diesem Buch, dass er seine Einschulung kaum noch abwarten kann.

    Ihm haben die Fragen sehr viel Spaß gemacht, das Alphabet am Ende auch ganz besonders. Ich fand es für Oliver wichtig und einfach super, dass nicht wir Eltern diejenigen waren, die ihm die wichtigen Informationen zur Schule gesagt haben, sondern er hat sie über das Buch erfahren. Hiermit meine ich unter anderem alleinige Toilettengänge, das gesunde Frühstück, der sichere Schulweg und das soziale Verhalten untereinander. Und ganz wichtig war für mich die Botschaft an ihn. Jedem soll es gut gehen und keiner wird alleine gelassen. Bei meinem Sohn steigerte das sofort das Selbstwertgefühl und die Freude auf die Schule.

    Anna Fiske hat hier mit diesem Werk bei uns die Erwartungen übertroffen. Kita und Vorschulkinder werden genauestens und detailliert beschrieben auf die Schule und das Vorgehen in einer Schule vorbereitet

    Sie lernen schnell, was sie bereits selbstständig in der Schule können sollten und müssen und was es noch auf jeden Fall gilt bis zum Schulanfang zu üben und zu erlernen. Ihnen wird die Unsicherheit genommen und umgewandelt zur puren Vorfreude. Ich finde das Buch mehr als gelungen, eine geniale Idee und eine sehr gute, wertvolle, hilfreiche Vorbereitung auf die Schule. Es wird hiermit für die Kinder leichter, die Einschulung und den Schulbeginn realistisch wahrzunehmen. Ganz klar ein Muss für jedes Kita und Vorschulkind. Aufgrund dessen finde ich gehört es in jede Kita und nach Hause in die Familien.

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Friedrich hat zwei Söhne im Alter 3 und 7 Jahren. Mit dem siebenjährigen Oliver hat sie das Buch gelesen, ausprobiert

    Autor: Anna Fiske
    Titel: Alle gehen in die Schule
    Verlag: Hanser
    Erscheinungsjahr: 1. Auflage 17.05.2021
    Umfang: Hardcoverbuch mit 72 Seiten
    Preis: 14,00 Euro
    Zielgruppe: für Kinder ab 4 Jahren geeignet

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.