• Der kleine grüne moppelige Sumpfdrache mit seinen süßen Stummelfügeln erobert die Herzen eines jeden Drachenfans

    Witzig, spritzig und mit ganz viel Humor und einer ganz wichtigen Botschaft „Ich bin wie ich bin und das ist gut so“

    Gizmo der kleine Drache, Daphne das süße rosa Wolken pupsende Einhorn ,Adrian der kleine Ritter und die kleine Prinzessin Priscilla haben eines gemeinsam. Sie entsprechen nicht den Erwartungen ihrer Eltern und werden gezwungen die alten Familientraditionen fortzuführen. Sonst droht jedem von Ihnen eine Strafe.

    Bei Gizmo ist es in diesem Fall das Dracheninternat. Der kleine Drache soll kämpfen, beißen, wild und gefährlich sein, anstatt ständig Moosbeeren im Sumpf mit seiner jahrelangen Freundin Daphne zu naschen. Adrian liebt Musik, Reime und singt viel lieber,als am Nachwuchsturnier der Ritter teilzunehmen und zu kämpfen. Er soll zum üben vor dem Turnier einen Drachen erlegen. Die kleine Prinzessin Priscilla enttäuscht ihre Eltern,indem sie sich für Kung Fu interessiert, anstatt ihrer Prinzessinenkleider. Und Daphne das Einhorn soll einer Prinzessin dienen und alle Wünsche erfüllen.

    Keine von ihnen möchte den alten Traditionen Folge leisten. Dennoch, um ihre Eltern nicht zu enttäuschen, laufen sie alle am darauffolgenden Tag in den Dunkelwald und treffen aufeinander.Sie versuchen miteinander zu kämpfen, scheitern sehr schnell daran und merken das ein Kampf nicht die Lösung für ihr Problem ist. Es entsteht eine Freundschaft zwischen ihnen und sie bauen gemeinsam ihren Rückzugsort, ein Baumhaus.. Priscillas Vater glaubt währenddessen,dass seine Tochter von einem Drachen entführt wurde und lässt Gizmos Familie einsperren. Ein spannendes Abenteuer beginnt. Hierfür braucht es jetzt einen starken Zusammenhalt, einen genialen Plan und Mut um diese Aufgabe zu meistern und Gizmos Familie zu befreien.

    Das Buch ist liebevoll und farbenfroh bebildert. Die Buchseiten bestehen aus stabilem Papier. Der Text ist kindgerecht, dem Alter entsprechend geschrieben, mit viel Humor, der meinem Sohn und mir eine amüsante Vorlesezeit schenkt.

    Es gewinnt bei uns zur Zeit jedes Mal den Kampf, wenn es darum geht, welches Buch als Gute Nacht Geschichte vorgelesen werden soll. „Juhu, heute geht es weiter mit Gizmo und dem Ritter“. Oliver mein 7 Jahre alter Sohn war nicht nur Feuer und Flamme , sondern total gefesselt in dieser Geschichte. Er konnte jedes Mal meinen vorgelesenen angefangenen Satz mit dem richtigen Wort zu Ende sprechen. Er hat schnell verstanden, dass die Eltern etwas von den Charakteren verlangen, was sie gar nicht wollen. “ Mama, die Eltern sind aber gemein“ Prinzessin Priscilla hat ihn durch Ihr selbstbewusstes starkes Auftreten sehr beeindruckt. Insbesondere das „Taschakaaa“ wenn sie ihre KungFu Künste angewendet hat.

    Bei Daphne dem süßen Einhorn mussten wir immer laut los lachen, wenn es wieder anfing rosa Wolken zu pupsen. “ Mama. das ist sooo lustig , immer pupst sie rosa Wolken, um ihren Freunden zu helfen und dann kommt eine riesengroße Wolke in rosa.“ Einen sehr amüsanten Moment hatten wir an dem Punkt, wo Gizmo versucht gegen Adrian zu kämpfen. „Oh-je, der Drache Gizmo soll gegen den Ritter Adrian kämpfen und umgekehrt genauso. Und beide gehen jetzt in den Dunkelwald? Was passiert jetzt bloß? “ Und als ich den Kampf vorgelesen habe durfte ich das ganze noch zwei bis dreimal wiederholen.“ Ich kann nicht aufhören zu lachen, das musst du bitte nochmal vorlesen und dann nochmal“ Bei Adrian dem kleinen Ritter lasse ich meinen Gesangskünsten freien Lauf, auch das erheitert meinen Sohn sehr.

    Ein kleiner Kritikpunkt muss hier angesprochen werden. Das Buch ist nicht ganz fehlerfrei geschrieben. Hierbei handelt es sich unter anderem um die

    Seite 39 Bongo und Bongo statt Bongo und Dongo Seite 101 Eckbart statt Eckhart

    Dennoch ist es das Buch allemal wert in den Bücherregalen der Drachen, Ritter, Einhorn und Prinzessinnenfans zu stehen.

    Das Lachen meines Sohnes , seine geweckte Neugier darauf, wie es weitergeht und die Vorfreude auf das nächste Kapitel verzeihen diese Fehler durchaus. Wir lesen Gizmo sehr sehr gerne. Am Ende der Geschichte sagte er dann. „Die Geschichte ist sooo schön und sie war so spannend und ich muss sie gleich nochmal von vorne hören.“

    Eine abenteuerliche spannende gelungene Geschichte über Freundschaft, Mut und Zusammenhalt, mit der wichtigen Botschaft an alle Erwachsenen und Kinder

    Jeder darf so sein wie er ist und jeder ist perfekt und gut so, wie er ist. Markus Grolik spielt ganz bewusst mit den früheren Klischees und zeigt das man nicht mit der Tradition mitgehen muss, sondern das machen kann, was man selbst möchte und einem Spaß macht.

    Das Buch beinhaltet alles, was sich ein Kind in einer spannenden Geschichte wünscht. Ritter, Drachen, Prinzessinnen und ein Einhorn, das rosa Wolken pupst

    Es gibt eine spannende Handlung und nicht zu vergessen sehr viel Humor und aberwitzige Texte. Das Buch bringt viel Freude beim Lesen, aufgrund toller Ideen, die hier mit eingebracht wurden. Beispielsweise Daphne das Einhorn, das rosa Wolken pupst und dadurch Kummer und Sorgen verschwinden lässt. Ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch ab dem Vor und Grundschulalter geeignet. Lehrer können mit diesem Buch das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein der Kinder stärken, indem die Schüler erkennen, dass man nicht dem Ideal der Eltern, oder einer anderen Person entsprechen muss. Hier eignet sich das Buch allerdings nur zum Vorlesen in der Klasse wegen der genannten Fehler im Buch. Uns machen die Fehler nichts aus, der positive Gesamteindruck überwiegt.

     

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Friedrich hat zwei Söhne im Alter 3 und 7 Jahren. Mit dem siebenjährigen Oliver hat sie das Buch gelesen, ausprobiert.

     

    Autor: Markus Grolik
    Titel: Gizmo Auch Drachen brauchen Freunde Leseglück für die ganze Familie
    Verlag: dtv Junior
    Erscheinungsjahr: 1. Auflage Februar 2021
    Umfang: Hardcover gebunden, 144 Seiten inklusive farbigen Abbildungen
    Preis: 12,95 Euro
    Zielgruppe: ab 5-99 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.