• Auch Kinder wollen aktiv zu Naturschützer werden und helfen

    Tolle Tipps und Tricks, die Kinder in die Tat umsetzen und etwas Gutes für die Natur und die Tiere tun

    Das wertvollste Buch, um die Erde zu retten. Ein großartiges Nachschlagewerk mit großen Seiten und liebevollen Bildern. Auch Kinder wollen aktiv zu Naturhelden (Schützern) werden und helfen. Mit diesem Buch erhalten sie wertvolle zahlreiche und vielfältige Tipps und Ideen zum Umsetzen für die ganze Familie.

    Wenn viele Menschen kleine Dinge tun, können sie Großes bewirken.

    Darum gehts:  Zu Beginn werden alle Lebensräume der Tiere mit einer kurzen Erklärung und bebildert und leicht verständlich dargestellt. Anschließend wird den einzelnen Lebensräumen der Tiere jeweils eine Doppelseite gewidmet.

    Hierbei handelt es sich dann um die Thematik Bedrohung und Gefahren für Tiere und welche Tiere wohnen im genannten Lebensraum. Auf der darauffolgenden Doppelseite gibt es dann einen dazugehörigen Steckbrief der Tiere, indem das Gewicht und die Größe vorgestellt werden. Zu guter Letzt kommt die wichtigste Frage, mit ihren dazugehörigen Antworten.

    Was kann ich ändern, oder mir vornehmen, um den Tieren und der Natur zu helfen und die Erde zu schützen.

    Die vorletzte Seite dieses wertvollen Buches gibt einen Einblick der Artenbedrohung der Tiere und es gibt ein Glossar. Ein Inhaltsverzeichnis, indem die Tiere nochmal einzeln zu ihren Buchseiten aufgelistet sind macht das Buch komplett und vollständig. Es wurde an alles gedacht.

    Die Buchseiten sind sehr groß, stabil und robust mit ausdrucksstarken großen farbigen Bildern von den einzelnen Lebensbereichen und der dort lebenden Tiere aus aller Welt

    Zahlreiche Tierarten werden hier benannt, mit zahlreichen Informationen. Die Texte sind kurz, leicht verständlich und leicht geschrieben. Dementsprechend können die Kinder die geschilderten Ideen und Tipps leicht umsetzen. Insgesamt 70 Stück sind in diesem Buch enthalten, was ich für eine ganze Menge halte. Pädagogisch ist dieses Buch sehr wichtig und sehr wertvoll.

    Für Lehrer der Grundschule sowie auch für zu Hause ist das Buch ein großartiges informatives Nachschlagewerk, um den Kindern die Bedrohung unserer Erde durch unser Verhalten leicht verständlich nahe zu bringen und was wir unternehmen können, um die Natur und die darin lebenden Tierarten zu schützen und dem Planeten Erde zu helfen.

    Die Kinder lernen viel über Artenbedrohung, Gefahren, welche Tiere wo leben und wie sie helfen können, dass es der Natur und den Tieren gut geht

    Was kann ich ändern, oder mir vornehmen, um den Tieren und der Natur zu helfen und die Erde zu schützen.

     Mein Sohn Oliver, 7 Jahre alt, bekam hierdurch ein Heldengefühl. „Mama, wir müssen eine Regentonne kaufen.“ Der Satz aus dem Buch „Wenn viele Menschen kleine Dinge tun, können sie Großes bewirken.“ verankert sich gut und schnell bei den Kindern und bekommt hier eine große Bedeutung. Sie fühlen sich Tieren gegenüber verantwortlich und möchten das es ihnen gut geht. Zurück zum Inhalt des Buches. Oliver hat sich zuallererst die ganzen Lebensbereiche und die darin lebenden Tiere angeschaut.“Da ist eine Eidechse und die bohrt Gänge in die Erde. Eine Schlingnatter schlängelt herum.“ Anschließend haben wir zusammen die einzelnen Steckbriefe der Tiere gelesen. In sofortiger Umsetzlaune war er , als wir dazu kamen, was wir verändern können oder wie wir aktiv werden können, um die Natur und die Tiere zu schützen und erstellte direkt mit mir einen Plan. Er war sehr glücklich, dass wir ganz viele Blumen für die Bienen im Garten haben, somit haben wir bereits eine gute Tat erfüllt.

    „Unsere Bienen haben schon viele Blumen im Garten und genug zu essen.“ Hinzu kommt ein Vogelhaus mit Vogelfutter. Nicht alle Taten ließen sich bei uns umsetzen. Er hätte so gerne den Igeln ein Loch in den Gartenzaun gegraben, da dieser Zaun aber unseren Nachbarn gehört, ließen wir das bleiben.

    Bei Oliver kamen sehr viele Fragen auf ,selbst wir Erwachsenen konnten hier noch eine Menge lernen.“ Was ist eine Zikade, wie sieht Schneckenkorn aus?“

    Man lernt ja bekanntlich nie aus. Beispielsweise ist Schneckenkorn zwar gegen Schneckenbefall, aber giftig und tödlich für Igel und andere Gartenbewohner.Oder, Gärten werden durch Häuserbauten immer kleiner und die Tiere können aufgrund von Mauern oder Nachbarszäunen nicht mehr von Garten zu Garten gelangen.

    Super fand ich auch, dass er unmittelbar nach dem Vorlesen gesagt hat „Mama das Wasser ist kostbar, es darf nicht zu lange an sein“.

    Das war für mich die Bestätigung , wie schnell und leicht Kinder diese wichtigen Botschaften verstehen können. Und der allerschönste Satz kommt zum Schluss von meinem Sohn „Wir müssen auf alle Tiere aufpassen, egal ob es ein Wal ist oder eine Fliege und man muss sie alle retten, weil sie sonst aussterben.“

    Kinder sind sehr neugierig und wissbegierig und vor allem haben sie Freude daran, Tipps und Tricks, wie z.B ( das Licht nicht anlassen) in die Tat umzusetzen und etwas Gutes für die Natur und die Tiere zu tun

    Sie fühlen sich wie kleine Helden und dürfen eine gute Tat vollbringen. Das gibt auch den Erwachsenen unter uns ein gutes Gefühl. Auch ich kann hier viel lernen und beherzigen. Besonders zur jetzigen Zeit, in der wir uns wieder mehr unserem Garten widmen, nehmen wir das Buch oft zur Hand und setzen nach und nach kleine Ideen aus diesem Buch um. Wir können in kleinen Schritten bereits soviel für die Umwelt, die Natur und unsere Tierarten machen, achtsam sein, um die Erde zu schützen.

    Das Buch ist wertvoll, ein Geschenk und gehört in jedes Bücherregal. Neben den aufgezählten Kriterien ist es zeitlos und kann von Generation zu Generation weiter gereicht und vorgetragen werden.

    Jeder , der sich für dieses Buch entscheidet, trifft die richtige Entscheidung und bewirkt bereits etwas auf unserer Erde. Für mich als Mama ist es spannend und total informativ durch dieses Buch zu schmökern. Ich bin so dankbar dieses Buch besitzen zu dürfen und das mit meinen Kindern umzusetzen, was bei uns machbar ist, um unserer Erde zu helfen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Friedrich hat zwei Söhne im Alter 3 und 7 Jahren. Mit dem siebenjährigen Oliver hat sie das Buch gelesen, ausprobiert.

    Autor: Jess French und Angela Keoghan
    Titel: Wale Retten Igeln Helfen Erde Schützen
    Verlag: arsEdition
    Erscheinungsjahr: 1. Auflage März 2021
    Umfang: Hardcoverbuch mit 64 Seiten.
    Preis: 15,00 Euro
    Zielgruppe: für Kinder ab 7 Jahren geeignet

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.