• Die Kinder fanden die Wortspiele schon genial, der sabbernde Sascha, die pupsende Pipa, Heidi die Heulsuse…

    Die schlimmsten Kinder der Welt   Darum gehts: Es gibt viele schlimme Kinder und gefühlt hat sie jeder schon mal bei sich zu Hause sitzen. Der Autor hat sich aber einen Spaß darauf gemacht und ganz besondere Exemplare zusammengesucht. Zu diesen gibt es kleine Geschichten und passende Illustrationen. Die Kinder fanden die Wortspiele schon genial,

    Eine wirklich wunderschöne Geschichte über Freundschaften (echte und unechte) und eine sanfte Thematisierung von Mobbing in der Schule…

    Nicht mehr gemobbt zu werden, sondern echte Freundschaften… Es ist wirklich wie im Traum: In Wichtelstadt bekommt jedes Kind zu seinem zehnten Geburtstag ein Fabelwesen. Emmi wünscht sich ein Einhorn zu ihrem Fabeltag – meine Tochter (7 Jahre alt auch). Emmi ist ein kleines Mädchen aus Wichtelstadt… sie steht kurz vor ihrem zehnten Geburtstag und

    Ein erschreckendes System ist an der Macht: Ein Gentest soll potentielle Mörder entlarven. Kein normales Leben ist mehr möglich…

    Wenn kein normales Leben  mehr möglich ist… Darum gehts: Da die Kriminalität immer weiter ansteigt, werden immer mehr Menschen durch einen DNA-Test auf HTS – Homicidal Tendency Syndrome –  getestet. Die Träger dieses Gens sind dazu veranlagt Gewalt anzuwenden und werden als potentielle Mörder eingestuft. Mit der Diagnose ist kein normales Leben mehr möglich, diese

    Ein Buch, das Mut macht und zeigt, dass es sich lohnt zu kämpfen und nicht aufzugeben

    Ein ernstes Thema humorvoll verpackt – ein Buch, das unter die Haut geht Darum gehts:  William hat Krebs und eine Nebenerscheinung davon ist Knut. Außer William kann niemand Knut sehen. Er taucht immer dann auf, wenn William alleine ist und muss verschwinden, damit William gesund werden kann.  Während William immer wieder gegen die Krankheit kämpft,

    Sie werden in die Künste des Jagens, Schießens und Angelns eingewiesen. Dass sie später selbst zur Zielscheibe werden, ahnen sie noch nicht. Und so trifft es erst…

    Wenn reichen Jugendlichen langweilig ist, können sie echt auf verrückte Ideen kommen.   Sie begeben sich auf die Suche nach einem Kick, den sie mit ihrem Geld nicht kaufen können…und leider über die Generationen hinweg weiter vererbt wird. Darum geht’s: Greer kommt nach den Sommerferien auf ein Eliteinternat, das „Stags“. Hier tummeln sich die reichen

    Vor allem die Idee des Mini-Gewächshauses hat meine ganze Familie begeistert. Aus einer leeren PET-Flasche…

    Mit den Kindern kreativ durchs Garten-Jahr Camilla Trampusch, Mutter von drei Kinder ( Mädchen, 10 Jahre, Jungs 3 Jahre und 6 Monate) möchte euch dieses Buch vorstellen:   In kindgerechter Form 37 tolle Ideen für den Garten, die sowohl mich, als auch meine Zwerge sofort zum Mit- und Nachmachen animierten. Aufgeteilt ist das Buch in