• Lustige und aufregende Spielrunden mit dem Ravensburger Spiel

    Eine turbulente Katz-und-Maus-Jagd um die leckere Käseecken

    Ziel des Spiels ist es, mit seiner Maus-Spielfigur als erster fünf Käse-Ecken zu sammeln.

    Die Kinder können viele Jahre mit dem Kater und den Mäusen ihren Spielspaß haben.

    Auf dem Spielfeld mit einem großen löchrigen Käsestück in der Mitte, gibt es 9 Spielfelder mit 4 unterschiedlichen Aktionen. Mithilfe des Zahlenwürfels kann man je nach Feld ein oder zwei Käse-Ecken erbeuten, sich im Mauseloch vor der Katze verstecken oder die Leiter hinaufklettern, um durch die Rutschbahn im Inneren des Käses wieder herunter zu rutschen. Aber Vorsicht! Kater Max verfolgt die Mäuse mit dem Pfotenwürfel. Er kann sie festhalten oder sogar so erschrecken, dass die Mäuse ein Stück Käse fallen lassen.

    Für zusätzliche Abwechslung sorgen zwei weitere Spielvarianten. Eine einfachere Variante für jüngere Kinder und eine, bei der alle Mäuse gemeinsam gegen Kater Max kämpfen.

    Es ist kein strategisches Spiel, sondern ein Glücksspiel mit „Mensch-Ärgere-Dich-Nicht“-Charme

    Der Zufall entscheidet, wo die Mäuse landen, wenn sie durch den Käse rutschen oder die Würfel entscheiden, wie viele Züge die Mäuse gehen bzw. der Kater geht. So ist niemand im Vorteil und man kann das Spiel nur mit viel Glück gewinnen.

    Der Aufbau war wirklich kinderleicht. Der Käseturm ist schon mittig auf der Grundplatte mit dem Spielplan angebracht und man muss nur noch die 3 Leitern zum Käseturm dranklicken. Diese können auch dranbleiben, sodass man beim nächsten Spiel gleich loslegen kann. Auch die einzelnen Spielfelder sind schon mit den jeweiligen Aktionen beklebt. Die Illustrationen sind niedlich und selbsterklärend angebracht.

    Mit meinen Kindern (2 und 3 Jahre) habe ich die einfachere Variante und die Mithilfe des Papas gewählt. Dabei werden die Würfel einfach weggelassen
    Die Mäuse stehen auf einer Halbkugel und sind so konstruiert, dass sie auch immer auf ihren „Füßen“ landen, wenn sie durch den Käse fallen und auch nicht gleich umfallen, wenn man das Spielbrett mal bewegt und dreht. Um bei den flinken Händen meiner kleinen Wildfänge den Überblick zu behalten, haben wir für den Käsevorrat noch ein Gefäß benutzt.

    Kater Max ist besonders schön gestaltet und hat ein süßes verfressenes Grinsen. Er ist mit einem Hohlraum ausgestattet, um die Mäuse unter sich zu fangen. Eine sehr nettes und durchdachtes Detail zur Freude der Kinder.

    Die Käseecken sind optisch sehr ansprechend mit angedeuteten Löchern konstruiert und sehen somit richtig echt aus. Sie eignen sich auch hervorragend zum Stapeln oder dafür, aus 5 einzelnen ein ganzes Käseleib zusammenzubauen.

    Auch wenn alle Teile aus Kunststoff sind, kann man insgesamt eine gewohnt gute und robuste Ravensburger-Qualität der Spielutensilien erwarten.Die Spielanleitung ist sehr einfach gehalten und auch blitzschnell erklärt. Sie ist klar und unmittelbar verständlich, unkompliziert und wirft nicht viel Fragen auf.

    Als ich es mit meinen 7-jährigen Neffen gespielt habe, musste ich fast gar nichts erklären. Die Aktionsfelder und deren Regeln habe ich beim ersten Durchgang einmal erklärt und dann ging der Spielspaß von alleine los. Er konnte sich besonders schön ärgern, wenn er von der Katze gefangen wurde und aussetzen musste oder über die Rutschbahn bei dem Kater gelangte.

    Für ihn war das Spiel etwas zu kurzlebig, aber dafür haben wir es ein paar mal hintereinander und als Abwechslung die „Alle-gegen-einen-Version“ gespielt. So kam keine Langeweile auf.

    Besonders schön wurde das Spielerlebnis als wir es zusammen mit dem bereits dementen Großvater gespielt haben. Die einfachen Regeln verstand auch er schnell und es wurde unheimlich viel gelacht über Glücks- und Ärgernismomente.

    Mit meinen Kindern (2 und 4 Jahre) habe ich die einfachere Variante und die Mithilfe des Papas gewählt. Dabei werden die Würfel einfach weggelassen und die Maus darf immer ein Feld vorrücken, wenn sie an der Reihe ist.

    Meinen Jungs war nicht alles gleich verständlich, aber sie hatten unfassbar viel Spaß daran, die Leiter hochzuklettern, die Mäuse durch den Käse fallen zu lassen und die Mäuse unter dem Kater verschwinden zu lassen. Mein Großer fand es dann sehr amüsant, den traurigen Gefangenen zu spielen. Er hat sich aber ebenso über jede ergatterte Käseecke erfreut und lautstark gejubelt.

    Wenn die Konzentration nachließ ist das Spiel auch gerade für kleinere Kinder unglaublich gut frei bespielbar. Meine Jungs haben sich mehrmals bis zu einer halben Stunde gemeinsam, aber auch alleine damit beschäftigt.

    Meiner Meinung nach, liegt die Freude bei dem Spiel besonders am unvorhersehbaren Spielverlauf. Man muss sich keine taktisches Züge überlegen und kann einfach munter loslegen und auf sein Glück hoffen.

    Dabei spielt natürlich die kindgerechte, niedliche Gestaltung der Spielfiguren und des Spielbretts und der 3D-Aufbau eine große Rolle. Das Runterrutschen durch den löchrigen Käse macht Groß und Klein Vergnügen und die Flucht vor dem Kater bringt eine Menge Spaß.

    Fazit: Das Aktions- und Gesellschaftsspiel ist für Kinder als auch für Erwachsene sehr unterhaltsam und sorgt so für lustige und aufregende Spielrunden für die ganze Familie. Die Spielregeln sind unkompliziert, der Aufbau ist schnell und leicht, die Gestaltung zuckersüß und der Spielspaß für viele Jahre garantiert.

    Bei vielen Spielen ist es absehbar, dass die Kinder irgendwann die Spannung, den Reiz und den Spaß verlieren. Nicht so bei diesem Spiel… Die Spielvarianten sind wirklich schön ausgedacht und bieten viel Abwechslung. So können die Kinder viele Jahre mit dem Kater und den Mäusen ihren Spielspaß haben.

    Außerdem lernen die Kinder bei dem Spiel, sich an Regeln zu halten, zu warten, bis sie an der Reihe sind und sie müssen Glück und Pech, Spannung und Entspannung aushalten, sowie auch das Verlierenkönnen.

    Carina Wingerter hat mit ihren zwei Jungs (2 und 4 Jahre) Max Mäuseschreck vom Ravensburger Spieleverlag getestet.

    Ravensburger Spieleverlag
    Erscheinungsjahr 2021
    Preis:29,99€
    für 2-4 Spieler von 4-99 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.