• Das Sachbuch hat meine Enkel nicht so angesprochen

    Ein erstes Sachbuch für Kinder ab 3 Jahre – liebevoll illustriert

    Hohe Berge, tiefe Ozeane und dichte Wälder – das ist unsere Erde. Wimmelige Illustrationen und spannende Sachinformationen vermitteln spielerisch Grundwissen über unseren Planeten, seine Bewohner, das Klima und alles, was sonst noch dazugehört. So erlangen kleine Entdecker ein erstes Verständnis für sich und ihre Umwelt und lernen, was sie selbst tun können, um unseren Planeten zu schützen. Ein erstes Sachbuch für Kinder ab 3 Jahre, auf jeweils einer Doppelseite wird ein Oberthema dargestellt: Wo leben wir? Wie sieht die Erde aus? Welches Leben gibt es im Wasser? Was gibt es im Wald zu entdecken? Welche Tiere und Pflanzen gibt es in den Bergen? Wie leben wir Menschen? Feuer-Wasser-Erde-Luft. Was sind Jahreszeiten? So wundervoll ist die Natur. Warum müssen wir unsere Umwelt schützen? Wie können wir auf unsere Umwelt achten? Großformatige, in warmen Farben dargestellte Illustrationen wurden durch kurze Infosätze zum jeweiligen Oberthema ergänzt.

    Ich habe das Sachbuch mit meinen 3 und 5 Jahre alten Enkelinnen mehrfach angeschaut. Es war ehrlich gesagt nicht so ganz leicht, sie dazu zu motivieren.

    Die ältere sagte relativ schnell: „Das ist langweilig“, was auch daran gelegen haben mag dass ich noch ein weiteres neues Buch da hatte, was ihr deutlich mehr zusagte. Die Jüngere fand die Infos, die mit vermittelt wurden, nicht sehr ansprechend. Also für meine Enkelinnen war es kein Buch zum Vorlesen der kurzen Infos, die unten auf den Seiten zum jeweiligen Thema gegeben wurden.

    Ich habe dann angefangen, mit ihnen zuerst die Bilder anzuschauen und dann, wenn es passte, die Infos einzustreuen. Das ging deutlich besser.

    Am besten haben beiden die beiden Seiten zum Thema „Welches Leben gibt es unter Wasser“ gefallen. Die Bilder gefielen ihnen, und bei der 3Jährigen ist Zählen und Wiedererkennen immer wieder Anreiz, sich mit einem Bild intensiver zu beschäftigen.

    Klar, die Seepferdchen gefielen ihr am besten! Und beim letzten Zoobesuch haben wir viel Zeit vor Aquarien verbracht, da wurden dann auch Seesterne, Wasserschildkröten und Korallen wiedererkannt. Beim Waldbild fiel ihr auf, dass ja gar nichts zum Eichhörnchen geschrieben wurde, dabei ist das „doch so nieeeeedlich“. Und so ist es auch gezeichnet! Einen gewissen Wiedererkennungswert gab es auch beim Feuer, dargestellt als Lagerfeuer beim Picknick in freier Natur – für meinen Geschmack etwas unpassend zum Anspruch des Verlags, Kinder für Umweltschutz zu sensibilisieren. Sie erzählten von der Geburtstagsfeier einer Kita-Freundin, bei der es im Garten auch ein Feuer und Stockbrot – „Marshmallows sind viel leckerer!“ gab. Aber auch diese ansich positive Erinnerung hat die Begeisterung für das Buch insgesamt nicht wirklich gesteigert.

    Die Illustrationen sind für meinen Geschmack sehr gelungen – in warmen, freundlichen Farben dargestellt. Auch die ausgewählten Themen fand ich passend.

    Die Altersgruppe der 3Jährigen, wenn ich nach meiner Enkelin gehe – ist für die direkte Vermittlung von Infos nicht so empfänglich, die älteren Kinder wissen oft schon zuviel als dass sie hier viel Neugier entwickeln würden. Es ist ja immer ganz schwierig, von den Erfahrungen der eigenen Kinder/Enkel auf die Altersgruppe insgesamt zu generalisieren.

    Mein Fazit beschränkt sich also darauf, dass dieses Buch meine Enkel nicht so angesprochen hat, was bei anderen Kindern durchaus anders sein kann. Zudem glaube ich, dass Infos wie „Wenn wir ein Zimmer verlassen, können wir das Licht ausschalten“ Kinder nicht wirklich zu einem sparsamen Verhalten anhält – da ist wohl eher unser Vorbild als Erwachsene gefragt. Sehr gut gefallen hat mir, dass das Buch nachhaltig produziert wurde: Farben auf Pflanzenölbas und zu 90% aus Recycling-Papier sowie Herstellung in Europa mit kürzeren Transportwegen.

     

    Unsere Kinderbuch-Testerin: Gudrun Niewendick hat das Buch mit ihren vier Enkelkindern (von knapp 3 Jahren bis 4,5 Jahre) gelesen

    Staune, lerne und entdecke – Das weiß ich schon über unsere Erde
    Autorin: Hanne Schmitz
    Illustratorin: Bille Weidenbach
    Verlag: Loewe Naturkind
    Erscheinungsjahr: 2021
    Umfang: 24 Seiten, gebundene Ausgabe im Großformat 24 x 31
    Preis: 13 Euro
    Alter: ab 3 Jahre

     

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.