• Für Kreative und Phantasievolle hat der Kritzelkrimi viel zu bieten

    Mitreißender, spannender „Kritzelkrimi“ für Kinder ab 8 Jahren

    Diesen „Kritzel-Krimi“ können wir, mein Sohn und ich als begleitende, mitmachende Erwachsene, wärmstens empfehlen. Der ganze Krimi ist im Comic-Style gestaltet, die Hauptperson ist hierbei ein als Comic-Figur gestalteter Füllfederhalter.

    Er bezeichnet sich selbst als Nr. 1, ist von Beruf Kommissar, der gerade einen Unhold jagt und hierfür noch einen Gehilfen sucht. Dieser Gehilfe erhält als Bezeichnung „Nr. 2“ und wird mit den weiteren „Schreibarbeiten“, die zur Lösung des Falls beitragen werden, beauftragt.

    Für die Erledigung der Schreibarbeiten wird von Nr. 1 ein Bleistift mit Radiergummi an dessen Ende aufgezeigt. Ein entsprechender Bleistift hilft im Weiteren dem Kind bei der Verfolgung und dem Ergreifen des Unholds.

    Dieser Comic-Füllfederhalter „Nr. 1“ erzählt die Handlung des Krimis zusätzlich mit seinen dazu gehörigen eigenen Eindrücken und Gefühlen und es gelingt durch die persönliche Ansprache an das Kind, dieses aktiv in die Geschichte als Unterstützung von Nr. 1 mit einzubeziehen bzw. aktiv als Nr. 2 teil zu nehmen.

    Die weiteren Aufgabenstellungen sind kindgerecht, z. T. witzig, machen Spaß und bringen das Kind sogar vereinzelt zum Lachen. Beispielsweise tauchen Schatten oder Gespenster auf, die das Kind dann fertig malt oder es malt einen Weg auf, der dann zur nächsten Aufgabe führt.

    Zu den Mitmachtaufforderungen gibt es auch Nachfragen zu der vom Kind getroffenen Entscheidung.

    Für meinen Sohn, der sich seit einiger Zeit mit den Bereichen Feuerwehr und Polizei beschäftigt hat, ist dieser Krimi die Fortführung seiner Wissbegierde hinsichtlich der Tätigkeit eines Kommissars.

    Bei diesem „Kritzelkrimi“ handelt sich um einen sehr umfangreichen Krimi mit vielen Anregungen zum Mitmachen, Mitdenken und der Schulung des eigenen Vorstellungsvermögens. Die farbliche Gestaltung ist mit dem Inhalt dieses Krimis stimmig.

    Einen einzigen Kritikpunkt gibt es: Gefährliche Situationen werden als etwas Spannendes vermittelt oder sogar verharmlost, wobei diese grundsätzlich erst einmal Gefahr bedeuten kann, die evtl. bewältigt werden können.

    Hier wäre ein anderes Umgehen in diesem Kinder-Krimi aus meinem Dafürhalten sinnvoller. Mein Sohn und ich haben hierüber sehr viel gesprochen und uns damit auseinander gesetzt. Zum Beispiel, kennt mein Sohn „Gefahr“? Wann, wo, bei welcher Gelegenheit war diese Gefahr? Wie hat er diese Gefahr erlebt? Wie konnte er damit umgehen oder auch nicht. Gab es jemanden, der diese Gefahr miterlebt hat? Wie wurde gemeinsam mit dieser Gefahr umgegangen? Was denkt mein Sohn heute darüber?

    Für Kreative, Phantasievolle bietet dieser Kritzelkrimi die Möglichkeit, einen nächsten Kindergeburtstag ähnlich spannend zu gestalten. Mein Sohn und ich sind uns einig, dass dieser Kritzel-Krimi für die angegebene Altersgruppe unbedingt zu empfehlen ist!

    Unsere Kinderbuch-Tester: Martina Krahn hat das Buch mit ihrem 7 1/2 Jahre altem Sohn gelesen, ausprobiert.

    Text und Illustration: Doro Ottermann
    Untertitel: TATORT AUSRADIERT!
    es handelt sich um ein Mitmach/Kreativbuch
    erschienen im Dressler Verlag
    Erscheinungsjahr: 2021
    229 Seiten

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.