• Die Fragen und Übungen beim Antigewalt-Training (AGT) erscheinen clever, so tief und wirkungsvoll

    Versager – Verlierer – Versaut Maik hat sich schon oft geprügelt, aber dieses Mal hat es ernsthafte Folgen: Knast oder Antigewalt-Training. „Psychokacke“, aber besser als Gefängnis, daher willigt er ein. Überraschenderweise durchläuft der 17-Jährige nach und nach eine Veränderung und beginnt sein aggressives Verhalten zu hinterfragen. Gewalt scheint auf einmal keine Befreiung mehr zu sein,

    Jugendroman über Rechtsradikalismus der deutlich macht, wie schnell man eigentlich eingewickelt wird

    Ein Buch, das einfach mal anders ist, weil es sich mit Politik und Rechtsradikalismus beschäftigt und deutlich macht, wie schnell man eigentlich eingewickelt wird, mit den entsprechenden Sprüchen und Taten. Es geht um den 17jährigen Robin, der die Schule abgebrochen hat und eigentlich überhaupt keinen Plan hat, was er mal machen soll. Sein Vater hat

    Nele kann das gebundene Buch begeistert weiter empfehlen, denn der Roman ist witzig, aber trotzdem mit…

    Salon Salami. Der Roman ist witzig, aber mit ernstem Hintergrund Frau Diane Jordan – Mutter von Jan (14 J.) und Nele (11 J.) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts:  Tja, manchmal ist das Leben etwas bunter: Hani Salmani (nein, nicht Salami) ist zwölf, hat einen kleinen Bruder, ihre Mama ist verschwunden und ihr Papa

    Durch die vielfältigen Themen des Jugendromans haben sich beim Lesen interessante Gespräche ergeben…

    Tiefgründiger Jugendroman mit tollen Charakteren Elke Raunig, Mutter von drei Kindern ( Sohn ist 14 Jahre, beiden Töchter sind 12 Jahre) möchte euch dieses Buch vorstellen: Darum gehts: „Entschuldigen ist nicht mein Ding“ wird aus der Ich-Perspektive von Sebastian (genannt Seb) erzählt. Er muss in den Sommerferien seine Mutter zur Kur auf eine Ostseeinsel begleiten.