Wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Gaben und Talente

Nicht genug – oder etwa doch?

Stärke mit diesem einfühlsamen Comic-Buch das Selbstwertgefühl deines Kindes

Ich denke diese Frage stellt sich jeder im Leben mindestens einmal – eher viel öfter. Wir alle haben unsere Fehler und Dinge, in denen wir einfach nicht gut sind und leider liegt unser Augenmerk zu oft darauf, was wir nicht können als darauf, was uns eigentlich ausmacht.

Die Autorin bringt es in dem Buch „Nicht genug“ kindgerecht auf den Punkt. Natalie hat coole Eltern, einen Hund „Keks“ und eine Katze „Katze“, sie zeichnet gerne und hat mit Ihrer besten Freundin Lilly einen Club, in dem alles Lila ist, da es Lillys Lieblingsfarbe ist.

Auch wenn Natalie ihrer Ansicht nach vieles nicht ist, hat sie immerhin Lilly…. zumindest bis diese ans andere Ende der Stadt gezogen ist. Seitdem hat Lilly keine Zeit mehr für Natalie und als die beiden in die neue Schule kommen, ist Natalie auf einmal zu uncool für Lilly geworden, da diese nun eine neue beste Freundin „das Magazin Girl“ gefunden hat. Das macht Natalie wirklich traurig und sie versucht einfach alles, um Lilly für sich zurückzuerobern. Dabei macht sie viele verrückte Dinge, aber schafft es einfach nicht. Mit der Zeit findet sie neue Freundinnen Zoe und Flo, mit denen alles viel lustiger ist und die Welt einfach besser wird. Sie akzeptieren Natalie genau so wie sie ist und finden sie toll. Sie wollen nichts an ihr verändern. Nach und nach erkennt Natalie, was wahre Freundschaft ist und dass auch sie Talente hat. Das sie Sachen besser kann als andere und Sachen nicht kann, die andere können. Sie lernt sich selbst zu akzeptieren und fängt an, an sich selber zu glauben.

 

Eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Gaben und Talente. Das nicht jeder alles können kann, aber jeder seine eigenen Stärken und Schwächen hat.

Nathanael hat das Buch schon einige Male gelesen. Ihm gefällt es sehr: .„Ich finde die Comics richtig gut. Sie sind lustig und toll gezeichnet.“„Ich möchte auch so gut zeichnen.“ „Ich finde es toll, dass Natalie 2 richtige Freundinnen gefunden hat.“

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert für Kinder ab 7 bzw. 8 Jahren. Wir lieben es.

 

Unsere Kinderbuch-Tester: Frau Ritterskamp aus Gummersbach hat 4 Kinder. Die Mädchen sind ist 6 und 14 und die Jungs 17 und  9 Jahre alt.

Nicht genug
Autorin: Maria Scrivan
Erschienen: 2022 im Loewe Graphix Verlag
Preis: 15€

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.