• Rätselbuch – vielfältig, bunt und anregend gestaltet

    Dankeschön fürs Teilen:

    Ein kunterbunter, anregender Rätselspaß für 4-6Jährige

    Rätsel für Kindergartenkinder. Von einfachem Sudoku über Zuordnungen etwa von Schatten zu dem dazugehörigen Tier, Größenunterschiede, bestimmte Teile in einem Bild finden und zählen...Auf 96 Seiten werden Rätsel verschiedener Art in sehr ansprechender Illustration kindgerecht angeboten. Von einfachem Sudoku über Zuordnungen etwa von Schatten zu dem dazugehörigen Tier, Größenunterschiede, bestimmte Teile in einem Bild finden und zählen, Unterschiede erkennen oder auch Gemeinsamkeiten. Die einzelnen Rätsel, jeweils auf einer Seite angeboten, sind vielfältig, bunt und anregend gestaltet. Die Lösungen werden am Ende des Buches auch dargestellt.

    Ich habe das Rätselbuch mit zweien meiner vier Enkelkinder ausprobiert, und ich habe sehr unterschiedliche Reaktionen erlebt.

    Zunächst mein Enkel, 4 Jahre und 3 Monate alt. Ich habe mich schon sehr bemüht, sein Interesse für das Rätselbuch zu wecken, und dann mal gleich mit der Seite „Im Dino Museum“ gestartet. Hier sollen Dino-Paare gefunden werden, und ich dachte Dinos gehen ja eigentlich immer. War nicht der Fall. Dann habe ich „Volle Straßen“ versucht, wo zu verschiedenen Autos, gefahren von Tieren, der passende Schatten gefunden werden sollte. Er mag ein Wimmelbuch über Stadt mit Fahrzeugen total gern, aber zusammen mit Rätsel hat auch das nicht gezündet. Die Größenunterschiede etwa bei den „Verrückten Fröschen“ wurden zwar gleich erkannt, aber machten ihm erkennbar keinen Spaß. Beim meinem vierten Versuch, Interesse für ein weiteres Rätsel zu wecken, dann endgültig Schluss. Ich war etwas erstaunt, da mein Enkel Bücher sehr mag und sich auch lange und konzentriert damit beschäftigen kann. Rätsel lösen hat ihn einfach nicht angesprochen. Ich denke, ich versuche es in einigen Wochen nochmal. Vielleicht war auch das gute Wetter schuld, jedenfalls wollte er sofort raus und mit dem Ball kicken.

    Anders dagegen meine Enkelin, 4 Jahre und 7 Monate alt. Sie fand die Rätsel spannend, hat sich immer gefreut wenn sie was richtig geraten / erkannt hat.

    Besonders witzig fand sie „Drunter und Drüber“, seit sie das Buch „Fips will keine Schildkröte mehr sein“ kennt kommentiert sie solche Bilder immer mit „Was für ein Kuddelmuddel“ und lacht total herzlich, lange und sehr ansteckend! Aufgefallen ist mir dabei, dass sie vor allem auf Bilder von Tieren, die sie sehr mag, ansprach, weniger auf die damit verbundenen Rätsel. Einzig „Magische Welt“ gefiel ihr nicht: „Das ist doch kein Einhorn, das ist doch doof“. Bei speziellen Themen / Figuren gibt es halt ganz besondere Vorstellungen, wie sie auszusehen haben.

    Der 3jährigen Schwester habe ich das Buch auch angeboten, die Rätsel die mit Zählen zu tun hatten funktionierten, machten auch Spaß, die anderen waren noch deutlich zu schwer. Da hat sie ehr ziellos auf irgendwas gezeigt, was ihr gefiel.

    Mein Fazit: Für Kinder die gerne Rätseln und Bilder anschauen ein tolles Buch. Es schult vor allem die Wahrnehmung, das Achten auf Details, erstes logisches Denken, das Herstellen von Zusammenhängen.

    Die Altersangabe ab 4 Jahren ist passend, früher stellt das Buch eine klare Überforderung dar. Und auch zur Selbstbeschäftigung passt es wohl ehr für die etwas älteren Kinder, für die 4-5Jährigen scheint mir eine direkte Rückmeldung ob sie das Rätsel richtig gelöst haben oder Ermutigung es nochmal zu versuchen wichtig.

    Was mir gefällt sind die Maße des Buches: mit 17 x 23,8 cm passt es in jede Tasche/Rucksack und kann gut zur Überbrückung von Wartezeiten, etwa beim Kinderarzt, mitgenommen und eingesetzt werden.

    Die Figuren sind sehr liebevoll gezeichnet und entsprechen den Vorlieben von Kindern in dem Alter, etwa Dinos, Waldtiere, Autos, Piraten, und die Rätsel sind abwechslungsreich. Aber es gibt sicher auch Kinder, die Rätseln überhaupt nicht interessant finden, und dann ist ja klar, bloß keinen Druck machen, Bücher sollen schließlich Spaß und keinen Stress bringen. Vielleicht klappt es später mal, und wenn nicht freut sich ein anderes Kind über dieses niedlich gestaltete Buch!

    Unsere Buchbotschafterin: Gudrun Niewendick hat das Buch mit drei Enkelkindern (von knapp 3 Jahren bis 4,5 Jahre)

     

    Titel: Mein großer Suchrätselspaß
    Autorin: Josephine Southon
    Verlag: ars Edition
    Erscheinungsjahr: 2021
    Umfang: 96 Seiten, Taschenbuch
    Preis: 7,99 Euro
    Alter: 4-6 Jahre

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.