• Mit dem Kinderbuch konnte ich meinen Kindern zeigen, dass sie keine Angst haben müssen im Dunkeln


    Was ist das denn? Ein Monster? „Psssst … Hör mal. Ich glaub, es ist unterm Bett!“

    Doch da ist nichts zu sehen. Mit Taschenlampe und jeder Menge Mut bewaffnet machen sich die Kinder in der Nacht auf die Suche nach dem seltsamen Geräusch. Als erstes im Badezimmer. Aber da hängt bei Anschalten des Lichtes nur der Regenmantel in der Badewanne. Als nächstes geht es in die Küche. Auch dort vermuten die Kinder ein Monster, aber das entpuppt sich dann als Herd und Spüle. Wo kommen die nächtlichen Geräusche dann nur her?

    Der Einband ist sehr kindgerecht und liebevoll gestaltet. Es sind die beiden Kinder mit Taschenlampe in der Nacht abgebildet.

    Dieses schöne Klappenbilderbuch mit Dunkel-Hell-Effekt spricht Kinder aber auch Erwachsene sehr an und macht einfach neugierig auf den Inhalt

    Die Seiten sind aus Pappe somit können es kleinere Kinder auch allein anschauen. Die Klappen in dem Bilderbuch sind natürlich ein Highlight, sie sind schön groß und lassen sich sehr einfach öffnen. Auf der normalen Seite findet man die Phantasievorstellung in der Nacht und wenn man die Klappe öffnet findet man die tatsächlich Situation mit Licht. Die Schrift ist eher groß, somit können es auch Schulkinder sehr gut lesen.

    Es ist nicht zu viel zum Vorlesen, perfekt als Gute-Nacht-Geschichte gerade für kleinere Kinder.

    Ich habe beim Vorlesen versucht, die langen Geräusche nachzumachen, dass ist garnicht so einfach. AAARRRRCCCHHHHRRR… oder BROOOOOAAAAARRRRCCCHHHHRRR… da kommen manchmal echt verrückte Dinge heraus. Auch meine Kinder wollten die Laute dann mal nachmachen, dass war echt lustig.

    Meine Kinder konnten sich in die beiden Kinder im Buch hineinversetzen, weil sie auch immer Angst im Dunkeln haben und auch ständig Monster unter ihren Betten.

    Mit dem Buch konnte ich ihnen mal zeigen, dass sie keine Angst haben müssen im Dunkeln. Es sieht im Dunkeln immer alles komischer und beängstigender aus als im Hellen.

    Meine beiden Mädchen hatte am meisten in der Küche Angst, da riefen sie dann auf einmal Ahhhhhh…. da sich dort im Dunklen offensichtlich mehrere Monster versteckten, aber im Licht war es ja dann nur die Spüle, der Herd und die Kaffeemaschine.

    In dem Buch werden den Kindern Ängste und Mut aufgezeigt. Sie sehen, dass die beiden Kinder im Buch zwar Angst haben aber sich trotzdem getrauen, dass Monster aufzuspüren. Es ist eine Mischung aus Phantasie und alltäglichen Situationen.

    Das Buch ist bestens als Gute-Nacht-Geschichte geeignet und lässt die Kinder richtig mitfiebern, woher kommt denn nun das Geräusch und wer ist es? Das Buch ist sehr gut verständlich.

    Am Ende wurde es dann laut im Bett, alle mussten lachen, als wir gesehen haben, wer die Geräusche verursacht hat.

    Uns hat das Buch ausgesprochen gut gefallen und dann meinten meine Kinder: „Am besten wir schlafen heut bei Mama und Papa im Bett, sicher ist sicher.

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Heinze hat drei Kinder (5, 7, 9) und hat das Buch mit den beiden jüngsten gelesen.

    Loewe-Verlag
    Buch von Frederic Bertrand
    Auflage im Jahr 2021
    Seitenanzahl: 14
    Preis: 13,00 Euro

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.