• Mein Sohn war von dem Storch und seiner abenteuerlichen Reise fasziniert

    Tolles Kinderbuch über die Reise der Störche in den Süden

    Kinder lernen richtig in die Lebenswelt der Zugvögel kennenDas Buch ist ein Hardcover, dessen Seiten aus Papier bestehen. Es erzählt die Geschichte von dem kleinen Storchenkind August.

    August lebt mit seinen beiden älteren Geschwistern auf dem Dach eines Hauses in Schleswig-Holstein. Dort fühlen sie sich sehr wohl und sie mögen die Menschenfamilie, die in dem Haus unter ihnen lebt. Gerade erst hat er fliegen gelernt, schon muss er sich mit seinen Geschwistern auf den Weg in den Süden machen.

    Der Weg ist sehr weit und es fällt August nicht leicht, sein Nest zu verlassen, doch er ist auch sehr neugierig und lernt so auf der weiten Reise in das Land Tschad neue Freunde, Kulturen und schöne Landschaften kennen, bis die Störche endlich ihr Winterquartier erreichen.

    Am Ende des Buches gibt es noch ein Kapitel mit „Storchenwissen“, welches interessante Informationen und Fakten über die Lebensweise, Fortpflanzung und Flugrouten der Störche beinhaltet. Außerdem befindet sich am Anfang und Ende des Buches noch eine Landkarte mit der Reiseroute der Störche.

    Die Geschichte wird durchgängig aus der Perspektive des Jungstorchs August erzählt. Die Sprache ist altersgerecht und gut verständlich, wodurch sich die Kinder leicht in die Reise mit ihren Anstrengungen und Erlebnisse hineinversetzen können.

    Unterstrichen wird die Geschichte durch wunderschöne, farbige Illustrationen, welche die Kinder richtig in die Lebenswelt der Zugvögel eintauchen lassen. Die Geschichte wird in 15 nicht zu langen Kapiteln erzählt, so dass das Buch sich auch prima als Vorlesebuch vorm Einschlafen eignet.

    Mein Sohn (fast 5 Jahre alt) war von der Geschichte Augusts und seiner abenteuerlichen Reise so fasziniert, dass er sich (wenn es Zeit zum Schlafen war) am liebsten noch weitere Geschichten vorlesen lassen hätte. Ganz besonders spannend, fand er dabei die verschiedenen Länder und Kulturen, die die Störche bei ihrer Reise durchflogen. Ob Polen, Rumänien, die Türkei oder Israel – ich musst ihm immer auf der Landkarte am Anfang bzw. Ende des Buches zeigen, wo sich die Störche gerade befinden. Fazit: Ein wunderschönes und empfehlenswertes Vorlesebuch

    Unsere Kinderbuch-Botschafterin: Frau Winter hat einen vierjährigen Sohn mit dem sie das Buch gelesen hat.

    „Wohin fliegst du, kleiner STORCH?“
     Maren von Klitzing und Elisa Vavouri
    128 Seiten,  2021 bei ellermann im Dressler Verlag in Zusammenarbeit mit der NAJU, der Jugendorganisaton des NABU, erschienen.
    Der Preis liegt bei 15,00 € und es richtet sich an Kinder ab 5 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.