• Er flieht mit einem Kindertransport nach England und lebt in Flüchtlingslagern

    Spannende und mitfühlende Geschichte über den 15 jährigen Jakob Stern, der über eine Flüchtlingsorganisation ins sichere England reist

    Um wenigens Ihren Sohn in Sicherheit zu wissen, organsiert die Mutter für Jakob einen Platz bei einer Flüchtlingsorganisation, die Judenkinder ins sichere England bringen soll.

    Der 15 jährige Jakob Stern lebt 1939 mit seinen Eltern wohl behütet in Deutschland… Leider wird es durch Adolf Hitler und seine Anhänger für Juden immer schwerer unbeschwert zu leben.

    Die Schikanen nehmen immer mehr zu, so dass Jakob selbst in der Schule Demütigungen und Erniedrungen über sich ergehen lassen muss.

    Um wenigens Ihren Sohn in Sicherheit zu wissen, organsiert die Mutter für Jakob einen Platz bei einer Flüchtlingsorganisation, die Judenkinder ins sichere England bringen soll.

    Eine lange, spannende und ungewisse Reise beginnt…….

    Das Buch ist im Taschenbuchformat erschienen und hat dadurch die passende Größe, um es bequem mitzunehmen. Der Autor Rainer M. Schröder hat einen schönen Schreibstil und widmet sich diesem Thema sehr präziese.

    Für mich war das Buch sehr spannend aufgebaut und packte mich ab der ersten Seite, so das ich es an einem Nachmittag durchgelesen habe. Durch den Aufbau von mehrern Teilen und Kapiteln ist es sehr übersichtlich.

    Das Cover zeigt Jakob mit Aussicht aufs Meer und man sieht schon den traurigen Ausdruck in seinen Augen…

    Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da mich das Thema sehr interessiert.

    Verschiedene Passagen habe ich mit meinen Kindern (14 und 15 ) zusammengelesen und sie können sich das Elend gar nicht vorstellen. Umso wichtiger sind solche Bücher um das Vergessen zu vertreiben….dieses Thema darf nicht aus den Köpfen der Menschen verschwinden….

    Das Buch eignet sich für den privaten Gebrauch oder aber für den Schulunterricht.

    Man begleitet Jakob so hautnah mit in diesem Buch, fühlt seine Ängste, Hoffnungen und Willenskraft , nur um das ganze zu überleben.

    Ganz am Anfang steht das Zitat “ Wer ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt“. Das ist so passend und ich kann das Buch nur empfehlen. Jugendlichen wie auch Erwachsenen.

    Selten habe ich so eine schönes Buch gelesen, das mich so ergriffen hat.

    Es ist kompakt, klärt auf und informiert. Alles gut verpackt in eine lesenswerte Geschichte!

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Hansen hat drei Kinder im Alter von 15, 13 und 9 Jahren.

    Die Lange Reise des Jakob Sterns ist ein gut recherchiertes Buch von dem Autor Rainer M. Schröder. 2018 erschien es im OeTiNGER Verlag als Taschenbuch. Mit 348 Seiten ist 9 Euro nicht zuviel und schon das Cover lässt eine mitfühlende Geschichte erahnen, die für Jugendliche im Alter von ca 12 Jahren angedacht ist.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.