• Das Buch weckt Interesse bei Leseanfängern und Erstklässlern

    Mein Erstklässler konnte das Buch sehr gut selbständig lesen Hund Bifi und sein Mensch Pops sind die besten Freunde. Wir gehen mit ihnen zur nervigen Hundefriseurin, aufs Dach zu Bienen und Katzen und in den Wald, wo es extrem nach Abenteuer riecht! Pops Bienenstock schwärmt aus! Doch Dank des mutigen Bifis ist Rettung in Sicht!

    Tolles Lesebuch für Leseanfänger: Der Club der Tierhelfer ist verdammt cool

    Tiere in Not? Kein Problem für die Tierhelfer 3 Freunde gründen einen Club und versuchen Tiere zu retten und ihnen zu helfen, wo es nur geht. Thema Freundschaft und das Verständnis welche Tiere wirklich Hilfe benötigen und welche man nicht unberechtigte Hilfe aufzwingt. Die Qualität des Buches ist sehr gut. Die Seiten sind griffig und

    Fantastische Tiergeschichten – Meine Tochter, eine Leseanfängerin, hat großen Spaß gehabt sowohl beim Vorlesen als auch beim Selbstlesen

    Fantastische Tiergeschichten aus der Stadt – gäbe es „Langweilitis“ wäre dieses Buch das Heilmittel. Darum geht’s: Das Buch ist eine Sammlung an Abenteuern, die der Hauptcharakter Darko, ein selbsternannter Fachmann für Abenteuer jeweils an einem verregneten Tag, in einem langen Stau auf der Autobahn und an einem langen einsamen Abend erlebt. In der ersten Geschichte

    Prima für Leseanfängerinnen – kurze Geschichten rund um Ballett, Freundschaft, Elfen, Drachen. Alles was Mädchenherzen…

    Was für Mädchen: Ballett, Freundschaft, Elfen… Frau Weinhold, Mutter von zwei Mädchen (2,5 Jahre und 6 Jahre) möchte euch das Buch vorstellen:   Darum geht’s: Das Buch beinhaltet 13 kurze Geschichten rund um Ballett, Freundschaft, Elfen, Drachen und allem was das Mädchenherz so begehrt. Jede Geschichte ist 8 bis 40 Seiten lang. Die einzelnen Geschichten