• Humorvolles Kinderbuch das hilft mit Wut umzugehen und andere Menschen zu akzeptieren

    Geht es noch niedlicher?? Metti Meerschwein trifft mitten ins Herz

    Das Kinderbuch trifft mitten ins Herz. Tiefgründig, mit einer klaren Botschaft, einer großen Portion Humor und mit entzückenden Zeichnungen wird liebevoll Mettis Geschichte erzählt. Wir haben beim Lesen so viel gelacht. … und das nicht ohne Grund. Tiefgründig, mit einer klaren Botschaft, einer großen Portion Humor und mit entzückenden Zeichnungen wird liebevoll Mettis Geschichte erzählt. Wir haben beim Lesen so viel gelacht.

    Das Highlight zu diesem Buch. Es gibt unter anderem kleine Tipps und Tricks von Metti mit der eigenen Wut umzugehen. Viele Kinder haben einen großen Bezug zu Tieren und setzen diese Tipps dann auch gerne um. Metti macht und schafft es ja schließlich auch. Und das gibt Anreiz.

    Darum gehts: Metti ist ein Meerschweinchen und lebt zusammen mit ihren Freunden auf dem Bauernhof. Sie glaubt fest daran, so wie ihre Freunde auch ein Hase zu sein, bis ihr eines Tages im Spiegelbild durch den fremden Hasen Oskar bewusst wird, dass dies nicht der Wahrheit entspricht. Plötzlich stellt Metti alles in Frage , an das sie vorher die ganze Zeit fest geglaubt hat und ist trütend über das Verhalten von Oskar. (zeitgleich traurig und wütend) Dies ist aber nicht von Dauer. Zusammen mit ihren Freunden erkennt Metti, dass anders sein nicht schlecht ist. Eine ergreifende Geschichte zwischen den wichtigen auftretenden Thematiken Freundschaft, Entschuldigen und Verzeihen, sowie Akzeptanz, Toleranz und Zusammenhalt wird hier erzählt.

    Die Buchseiten haben eine optimale Größe für meinen vierjährigen Sohn und sind sehr robust, sodass man das Buch ruhig auch mal schneller durchblättern kann, ohne Gefahr zu laufen, die Seiten einzureißen.

    Rundum wunderschöne Illustrationen mit hervorragendem humorvollem Schreibstil. Das Cover verzückt sofort mit dem Löwenzahn in Mettis Mund. Die Blicke und die gezeichneten Bewegungen von Metti sind so liebevoll, dass man nicht anders kann, als für Metti das eigene Herz zu öffnen.

    Jede einzelne Seite ist so unglaublich niedlich gezeichnet das man mit Metti in dieser Geschichte mitlacht und mit ihr zusammen trütend ist. (traurig und wütend zugleich) Der Text ist kindgerecht, humorvoll und leicht verständlich, doch auch umfangreich geschrieben. Niko schafft es dennoch der Geschichte bis zum Ende aufmerksam zuzuhören. Zu Beginn wird so überzeugend erzählt das Metti ein Hase ist, dass Niko grübelnd mit Fragezeichen im Gesicht da saß und nicht ganz verstanden hatte, wieso Metti ein Hase sein sollte und kein Meerschweinchen. Da musste ich ein wenig nachhelfen und ihm erklären, dass Metti nur denkt, sie sei ein Hase. Sie ist natürlich unverkennbar ein Meerschweinchen. 

    Auf den Seiten sind überall niedliche kleine Details versteckt. „Schau Mama, da ist ein Löwenzahn, eine Lichterkette und eine schöne Blumenwiese. „Das Buch lädt ein aktiv zu werden.

    Da gibt es beispielsweise den süßen Popo Lopo Tanz. Hier haben wir immer viel gelacht. Und das Thema Wut. Mein Sohn hat die Tipps gegen die Wut von Metti direkt umsetzen wollen. „Ich bin wütend und mache es wie Metti. Ich boxe fest in ein Kissen. In dieser Geschichte wird mehrmals sehr erfolgreich die sogenannte vierte Wand durchbrochen und die Sätze und Fragen direkt an uns selbst gerichtet. Das kam bei uns sehr gut an. Bei der Frage ob man auch schonmal ein komisches Gefühl im Bauch hatte, weil man traurig war, hat Niko mir gleich eine Antwort geben können. „Ja Mama ich war schon wütend und ich war auch schon traurig. Das ist nicht schön. Das ist doof. Aber ich mache es jetzt wie Metti“ Auch hat Niko sich mit den bösen Blicken vom Fuchs und den Beschimpfungen im Buch beschäftigt. „Mama, der Fuchs ist böse und schaut auch so. Und Oskar bekommt ganz viel Ärger von Mettis Freunden. Er darf nicht über Metti lachen“. Die überraschende Wendung am Ende fand er und auch ich ganz toll und sehr gelungen. „Oskar hat sich entschuldigt und jetzt ist alles wieder gut. Metti geht es wieder gut. Sie ist nicht mehr trütend.“ Und was will man mehr. Die Autorin lässt erfreulicherweise eine Fortsetzung offen.

    Ein wertvolles, herzerwärmendes, humorvolles Kinderbuch. Pädagogisch betrachtet ist es auf jeden Fall wertvoll für die Kita, die Grundschule und Familien zu Hause. Erwachsene regt es zum Nachdenken an. Kindern hilft es mit ihrer Wut umzugehen, lernen sich zu entschuldigen und andere Menschen zu akzeptieren und zu tolerieren. Jeder ist auf seine Weise gut so wie er ist. Jeder verdient es genauso angenommen zu werden. Sehr wichtige Botschaften werden hier übermittelt. Dieses Buch kann ich für ein gut sortiertes Bücherregal nur empfehlen.

     

    Unsere Kinderbuch-Testleser: Frau Friedrich hat zwei Söhne im Alter 4 und 7 Jahren. Mit Oliver (7) hat sie das Buch gelesen, ausprobiert

    Metti Meerschweinchen
    Autoren: Madlen Ottenschläger, Stefanie Reich
    Verlag: Ars Edition
    2022, Hardcover 40 Seiten
    Preis: 15,00 Euro
    Zielgruppe/Alter: ab 4 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.