• Ein rundum gelungenes Spiel mit großem Spaßfaktor für Kleinkinder und Grundschulkinder

    Beim fantasievollen Spielen die Geschicklichkeit und Feinmotorik mit Spaß üben

    Wow, „Kikerikiii“ macht der Hahn von Rocky Rooster zwar nicht, aber er begeistert die Kinderherzen direkt von Anfang an.

    Der Hahn Rocky sitzt ganz oben auf den gestapelten Heuballen und die Kinder haben die Aufgabe die gelben Heuballensteine mit der Heugabel so heraus zuschieben, dass der Hahn oben auf den Heuballen sitzen bleibt und nicht hinunterfällt.

    Es handelt sich hier um ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem auch Feinmotirik eine Rolle spielt.Verloren hat der Spieler, der Rocky zu Fall gebracht hat. Dann kann das Spiel neu aufgebaut und nochmal von vorn begonnen werden. Die Kinder lernen hier mit der Thematik Verlieren umzugehen. Frust kam bei meinen Jungs nicht auf, weil das Einstürzen der Heuballensteine sehr viel Spaß gebracht hat und der Hahn wurde dann direkt von ihnen in Sicherheit gebracht.

    Die Verpackung des Spiels besteht aus sehr stabilem Karton, der sich gut und sicher verschließen lässt, ohne ein Rausfallen der Spielsteine und somit eine Unvollständigkeit des Spiels zu befürchten.

    Viele Spiele können solch eine Sicherheit leider nicht mehr garantieren. Bis auf die Mauerteile wird alles in einer Plastiktüte verpackt geliefert. Die Heugabeln, braunen Mauerteile, gelben Heuballensteine, sowie Rocky der Hahn bestehen aus hochwertigem langlebigen liebevoll gestaltetem Kunststoff. Die Farben sind ausdrucksstark, detailgetreu gewählt und sehr gelungen.

    Allein der Aufbau des Spiels macht meinen Söhnen Niko und Oliver im Alter von 3 und 7 Jahren jedes Mal erneut großen Spaß.

    Zu Beginn beim ersten Spielaufbau werden die Mauerteile ineinander gesteckt, dies bedarf etwas Hilfe von einem Erwachsenen. Anschließend können Kinder selbst die Heuballen erfolgreich stapeln, aufbauen und Rocky den Hahn zuletzt ganz oben platzieren. Beim Aufbauen kommt keinerlei Frust auf, da er kleinen Kinderhänden einfach gelingt und er ist innerhalb von ein paar Minuten erledigt. Die Heuballen fallen nicht vor dem Spielbeginn hinunter. Für mich ein sehr wichtiger Punkt. Nachdem Rocky Rooster gespielt wurde, kann einfach alles aufgebaut in dem Spielkarton verstaut werden, was ich defenitiv als sehr durchdacht empfinde. Denn die Mauerteile lassen sich schwer wieder auseinander nehmen. Einziger kleiner Kritikpunkt: Die Heuballen lassen sich kaum einzelnd heraus schieben. Da ist ganz viel Geschick gefragt. Das ist aber gar nicht die Aufgabe bei diesem Spiel.

    Die Anleitung besteht aus einem Din A4 Blatt in unterschiedlichen Sprachen und ist in vier Sätzen sehr einfach gehalten.

    Rocky Rooster lässt sich entweder zu zweit oder zu viert (je zwei Personen) in einem Team spielen.

    Außerdem lädt das Spiel zum Freien Spielen ein. Mein ältester Sohn Oliver spielte einfach frei mit Rocky dem Hahn, oder stapelte die Heuballen ohne die Mauerhalterung aufeinander und stellte sie in einer Reihe auf, um Domino zu spielen, was ihm sehr gut gelang und viel Spaß bereitet hatte. Mein jüngster Sohn Niko zeigte Rocky dem Hahn sein Spielzeug und trug ihn im ganzen Haus herum. Beide waren sofort hellauf begeistert von ihrem neuen Spielgefährten Rocky.

    Fazit: Ein rundum gelungenes Spiel mit großem Spaßfaktor für Kleinkinder und Grundschulkinder. Pädagogisch wertvoll und gut durchdacht, um Geschicklichkeit und Feinmotorik zu lernen und zu üben. Lädt zum Kreativen und freien, fantasievollen Spielen ein. Wir spielen das Spiel fast täglich und es kommt keine Langeweile auf. Somit kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen und ganz viel Spaß dabei wünschen, glückliche Kinder beim ersten Auspacken des Spiels zu beobachten. Das Preis Leistungsverhältnis ist mehr als fair.

    Unsere Buch- und Spielebotschafterin: Frau Friedrich hat zwei Söhne im Alter 3 und 7 Jahren.

    Name des Spiels: Rocky Rooster
    Verlag: Noris
    Erscheinungsjahr: Jahr 2019
    Preis: 13,99 Euro
    Zielgruppe: für Kinder ab 4 Jahren geeignet, für 2-4 Spieler

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.