• Ein lebhaftes Buch heranwachsende Jugendliche zum Thema DDR, Mauerfall und Wendezeit

    Was in der DDR passierte, wie die Wirtschaftslage oder Fußballmannschaft war und und was die Stasi alles gemacht hat.

    Jugendbuch über den Mauerfall: Mir hat das Buch gut gefallen, weil es so abwechslungsreich gemacht wurde. Nicht langweilig, sondern auflockernd. Die Witze zwischendurch waren echt lustig,

    Man erfährt ganz viel über die Teile Deutschlands und wie es mal war. Einmal aus Sicht von Theo, der auch 12 Jahre ist und natürlich viel aus Zeitungsartikeln, Informationskästen, Sprechblasen mit Fragen und Antworten, Fotos etc.

    Mir hat das Buch gut gefallen, weil es so abwechslungsreich gemacht wurde. Nicht langweilig, sondern auflockernd. Die Witze zwischendurch waren echt lustig, und ganz hinten der Platz für persönliche Erinnerungen, da könnte man seine Eltern und Großeltern fragen und vielleicht noch was Eigenes dahin schreiben.

    Vom Inhalt her erfährt man auch vieles, was in der DDR passiert ist, wie die Wirtschaftslage oder Fußballmannschaft war, welche Partei es gab und was die Stasi alles gemacht hat, nämlich Leute beobachtet und ausspioniert hat, das war spannend zu lesen. Mich hat das Buch sehr angesprochen, weil es immer etwas Neues zu entdecken gab.

    Die Bilder waren in toller Qualität. Ich habe sie gern angeschaut und man konnte sich die Texte besser vorstellen! Aber die Texte waren auch einfach geschrieben. Am besten haben mir die Witze gefallen.

    Mir gefällt das Buch. Auch weil es jetzt vor kurzem in den Nachrichten viel Informationen zu dem Thema gab, und in dem Buch wurde vieles nochmal besser und intensiver erklärt.

    Mir war zum Beispiel nicht klar, dass man aus dem Westen auch nicht in den Osten durfte. Heute kann ich mir das alles überhaupt nicht mehr vorstellen.

    Unsere Buchbotschafterin: Sandra Frommhold, Mutter von drei Kindern ( zwei Mädchen 16, 4 Jahre und ein Junge 12 Jahren) hat das Buch mit Mattis (12) gelesen.

    Juliane Breinl: Mein Mauerfall Weltkrieg; Ars Edition; 2019; 140 Seiten; 15 Euro; Zielgruppe: Jugendliche ab 12 Jahre

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.