• Tierfreunde, Tierretter aufgepasst: Bei „2 Freunde für 4 Pfoten – Papageiplappere“ werdet ihr wahre Freude beim Lesen haben.

    Wer das „Tierretter-Gen“ in sich trägt wird dieses Buch lieben! 2 Freunde für 4 Pfoten – Papageiplapperei

    Tierfreunde oder Tierretter werden wahre Freude beim Lesen haben. Es ist leicht und verständlich zu lesen. Mit Witz und Humor wird die Geschichte aus Sicht der 10 jährigen Matilda erzählt, dies bedeutet einen hohen Wiedererkennungswert von Matilda und Jette, zwei beste Freundinnen sind die „2 Freunde für 4 Pfoten“ und tragen das Tierretter-Gen in sich. In Band 2 helfen die beiden Tierretterinnen ihrer Freundin Christina mit einem Papageienproblem und eröffnen ihre eigene Tierretter-Zentrale. Zudem finden sie heraus das es für jeden Topf einen passendes Deckelchen gibt, welches aber nicht immer direkt und leicht zu finden ist.

    Das Buch „2 Freunde für 4 Pfoten“ das in einem Hardcover gebunden ist hat eine hohe Qualität. Es ist robust vom Einschlag aber auch von den Seiten und wirkt ansprechend auf die Zielgruppe. Die Zielgruppe sind Mädchen ab 8 Jahren. Da aus der Ich-Perspektive eines 10 jährigen Mädchens erzählt wird, werden sich bestimmt viele Mädchen in Matilda oder Jette wieder erkennen.

    Vor allem finden sich junge Tierfreunde und Tierretter in der Geschichte wieder.

    Meine 8 jährige Tochter fand recht viele Gemeinsamkeiten mit Matilda. „Der Unterschied ist nur, dass ich meistens Insekten rette!“ oder „Ich hätte gerne auch so eine Tierretter-Zentrale und würde gerne verletzten Tieren helfen oder Tiere die keiner mehr haben möchte aufnehmen“ waren nur einige Aussagen beim Lesen. Matilda erreicht durch ihr tierfreundliches Handeln eine Art Vorbildfunktion „So mutig wäre ich auch gerne“. Die ebenfalls sehr netten Aussagen bzw Worterfindungen der Matilda bzw der Autorin haben in unserem Alltag inzwischen Einzug erhalten. „Allesalles“ „NullKommaNull“ oder „Mega-Maxi-Tag“ hören wir inzwischen sehr oft.

    Die Geschichte ist witzig und locker geschrieben und lässt sich auf Grund der etwas größeren Schrift sehr gut lesen. „Mama ich hab das Buch in 3 Tagen geschafft, so schnell war ich noch nie!“

    Dies spricht dafür das es für Kinder sehr verständlich geschrieben ist, das der Inhalt sehr interessant ist und die Geschichte eine Spannung hält die zum immer weiterlesen einlädt.
    Die Illustrationen sind schlicht in schwarz weiss gehalten, dennoch untermalen sie nochmals die Aussagekraft des Geschriebenen. Ich merke allerdings auch das meine 8 jährige inzwischen gar nicht mehr allzu viel Wert auf Illustrationen legt und sie nur mal kurz überfliegt. „Jaja hab ich gesehen“ Bei der Suche nach der Papageienlösung fieberten hier alle mit, wo denn das Problem liegen könnte. „Falsches Futter“ „Er fühlt sich einsam“ „Er möchte mehr fliegen“ waren nur einige unserer Ideen. Was letztlich zum Papageien Happy End führt könnt ihr im Buch nach lesen,

    Ein sehr gutes Buch für junge Leserinnen ab etwa 8 Jahren. Tierfreunde oder Tierretter werden wahre Freude beim Lesen haben. Es ist leicht und verständlich zu lesen.

    Mit Witz und Humor wird die Geschichte aus Sicht der 10 jährigen Matilda erzählt, dies bedeutet einen hohen Wiedererkennungswert von einem selbst. Schön ist die Vorbild- Idealvorstellung die Matilda verkörpert ohne gleich zu unerreichbar zu erscheinen. Dies hat den kleinen und großen Lesern bei uns sehr gefallen. Eine tolle ausdrucksstarke Geschichte die es geschafft hat, dass wir nun nach Band 1 schauen müssen! Absolute Kaufempfehlung von uns!

     

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Judith Hapke-Kürschner, Erzieherin, Lesemutter in der Schule und Mutter von einer 7 jährigen Tochter und einem 3 jährigen Sohn.Bücherwürmer, Leseratten - hier klicken.

    Papageiplapperei ist der zweite Band aus der Reihe 2 Freunde für 4 Pfoten
    von Sonja Maren Kientsch
    2017 im Loewe Verlag
    152 Seiten
    9,95€
    8 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.