• Aus- und Weiterbildung: Das sollten Sie bei der Auswahl eines Online-Kurses beachten

    Gibt es Zuschüsse und Darlehen? Über die Hälfte der Arbeitnehmer investiert heute schon Freizeit und Geld in ihre Weiterbildung. Die Bereitschaft dazu bringen sogar drei von vier Arbeitnehmern mit. Doch Weiterbildung kostet auch Geld! Statt abends oder am Wochenende die „Schulbank zu drücken“ nutzen immer mehr das Internet für ihre berufliche Weiterbildung.  Kurzum: Die Nachfrage

    Datenschutzerklärung: Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten / Datenschutzhinweise

    Datenschutzerklärung Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten / Datenschutzhinweise Journalismusbüro Ina Herbert Judasgasse 1 82487 Oberammergau info (at) cleverefrauen.de Mitglied: BJV (Bayerischer Journalisten-Verband e.V.)   Nutzer erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer Daten durch den verantwortlichen Anbieter erhoben und verwendet werden. Zunächst weisen wir

    Inwiefern Frauen besser traden können, als Männer ist abzuwarten. Fest steht auf jeden Fall, dass Traderinnen im Prinzip ein ganz anderes Tradingverhalten aufweisen…

    Frauen auf dem Forex Trading Trip Die Zeiten haben sich zum Glück schon längst geändert, wo elegant gekleidete Trader aus ihren Luxuslimousinen ausstiegen und von ihren Frauen im Bikini mit einem Whisky on the Rocks am Pool begrüßt wurden. Durch den elektronischen Handel und natürlich auch den zahlreichen Online-Handelsplattformen hat sich die Gruppe der Trader

    Wie viel Rente bekomnmen Sie später?

    Wird die Rente im Alter ausreichen? Diese Frage stellen sich viele Frauen. Die Lebenserwartung steigt, die Deutschen werden immer älter. Nach einer aktuellen und repräsentativen Umfrage des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags (sh:z) „freuen sich nur 8 Prozent der Bevölkerung uneingeschränkt auf die freie Zeit nach dem Arbeitsleben. 46 Prozent der Befragten graut es davor, im Alter zuwenig

    Teamarbeit mit Kollegen – so klappt es!

    Mit Kollegen erfolgreich zusammenarbeiten Eine aktuelle Umfrage zeigt deutlich: Das Projektmanagement gehört in Unternehmen zum täglichen Geschäft. Um Projekte erfolgreich meistern zu können, ist die Teamarbeit mit den Kollegen aus den unterschiedlichsten Fachabteilungen notwendig. Vielleicht haben Sie schon einmal die Erfahrung gemacht, dass das Arbeiten in einer Gruppe mühsam und wenig fruchtbar sein kann.  

    So haben Sie Klarheit! Wertvolle Sendung oder wichtiger Brief beim Empfänger angekommen?

    Wollen Sie Gewissheit ob Einschreiben, Nachnahmesendungen oder Pakete den Empfänger erreicht haben, können Sie dies einfach per Internet abfragen. Über deutschepost.de/briefstatus können Sie sich über den Auslieferungsstatus informieren. Geben Sie dazu die Sendungsnummer Ihrer Sendung und das Einlieferungsdatum ein. Auch wenn Sie die überregional tätigen Paket- und Kurierdienste für Auslieferungen nutzen, haben Sie die Möglichkeit,

    E-Mail Benimmregeln: So hinterlassen Sie einen guten Eindruck

    Bessere EMails schreiben Haben Sie schon E-Mails erhalten, wo Sie sich auf den „Schlips getreten“ fühlten? Sie kennen den Absender der Nachricht gut, aber Sie fühlen sich durch seine Formulierung irritiert. Damit Ihre E-Mails nicht missverstanden werden und beim Empfänger den richtigen Eindruck hinterlassen, sollten Sie einige Regeln beachten:   Das Problem: In E-Mails wird

    Perfekt präsentieren und Lampenfieber verhindern

    Mit Selbstvertrauen und Überzeugungskraft: Besser präsentieren Ob bei einer Vereinssitzung, bei einer Elternversammlung oder bei einer großen Besprechung in der Firma, es ist nicht jedermanns Sache, wenn man plötzlich im Rampenlicht steht. . Dagegen lässt sich was tun: Wenn machbar, planen Sie genügend Zeit ein, damit Sie sich perfekt vorbereiten können. Denn das gibt Ihnen

    Bildungsurlaub: So haben Sie fünf zusätzliche arbeitsfreie Tage im Jahr

    Weiterbildung, das sollten Sie beachten Jede Arbeitnehmerin und jeder  Arbeitnehmer hat laut Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz ein Anrecht auf 5 Tage Bildungsurlaub im Jahr.   Hier die Voraussetzungen: 1) Das Seminar oder der Kurs muss durch das Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt sein und betrieblichen oder dienstlichen Zwecken dienen. 2)  Bildungsurlaub muss an mindestens 5 aufeinander folgenden Tagen stattfinden, in Ausnahmefällen