• Räumliche Vorstellung: Ein schönes Mitmachbuch für kleine Kinder

    Tierisch voll – Das Buch ist doch schon voll, oder ?

    Dieses interaktive Bilderbuch für Kinder ab 18 Monaten fördert spielerisch Kreativität, kombinatorische Fähigkeiten und das räumliche Vorstellungsvermögen. Schon die Kleinsten können Elefant, Bär, Pinguin & Co. erkennen und die einzelnen Tiere benennen.Dieses Buch hat es in sich ! Auf der ersten Seite ist ein sehr großer Elefant aufgedruckt, die Seite ist dann ja eigentlich schon voll, so ein großer grauer Riese, das passt doch nicht, … oder ?

    Oh doch, Seite für Seite kommen immer mehr Tiere mit auf das Bild und es passen doch so viel mehr Tiere mit auf die Seite als ursprünglich gedacht. Bis der Specht den Wurm aufpicken möchte, aber statt den Wurm den Elefanten trifft und sich der Elefant so erschreckt, das am Ende dem großen Finale (eine Doppelseite zum ausklappen) alle kreuz und quer wieder finden und so noch weitere Tiere auf der Seite Platz finden.

     

    Ein schön gemachtes Buch, mit kinderfreundlichen Farben und süß gezeichneten Tieren, es fördert die kombinatorische Fähigkeiten, den die Kinder können an Hand der freien Umrisse erkennen, welches der Tiere, dort noch Platz finden könnte. Es spricht die räumliche Vorstellungskraft an und lädt so die kleinen Kinder an mitzuraten.

    Uns gefällt das Buch ganz gut, es wir fleißig geraten und wenn der Specht pickt wird erst die Clara durch gekitzelt, dann windet sie sich auch wie der Wurm und so ist noch mehr Platz für ihre Kuscheltiere. Es macht also viel Freude.

     

    Unsere Kinderbuch-Testerin: Frau Anna Hellenkamp mit ihrer Tochter Clara, die zwei Jahre alt ist.

     

     Autoren Daniel Fehr und Larisa Laubner
    „Tierisch voll“
    10 seitige Buch auf stabilen Karton
    Altersempfehlung beginnt ab 18 Monate
    Preis von 10,00 €
    Loewe Verlag

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.