• Kindgerechte Erklärung für ein sensibles Thema

    In dem Kinderbuch geht es darum wie ein Baby entsteht, wie es heranwächst und wie es auf die Welt kommt

    Das etwas andere Aufklärungsbuch für Kinder ab 4 alles, was sie über das Babymachen wissen solltenIch hätte nie gedacht dass ich mit meiner vierjährigen Tochter über Sex reden würde, aber da sie bald ein weiteres Geschwisterchen bekommt, war sie neugierig wie das Baby in Mamas Bauch gekommen ist. Das Buch, das sich an Kinder ab 4 Jahren richtet, war mir eine große Hilfe, ich hätte nicht gewusst wie ich starten soll.

    Das Buch fängt beim Lieben an, die Liebe zum Eis ist was anderes als wenn Mama und Papa sich lieben und sie ganz viel Zeit miteinander verbringen wollen und sich ganz nah sein wollen. Wenn der Penis des Mannes in der Scheide der Frau steckt ist man sich so nah wie nur möglich, näher geht nicht. Meine Tochter hat es ohne Rückfragen hingenommen. Auf der nächsten Seite waren Sachen abgebildet die man miteinander machen kann und dort sollte sie das Bild von Sex haben suchen, sie hatte es aber noch nicht ganz verstanden. Nachdem wir alle Bilder besprochen haben, konnte sie das Richtige zeigen.

    Sehr viel Spaß hatte sie an den Bildern wie die Spermien um die Wette schwimmen und sich anstrengen um als erste bei der Eizelle zu sein

    Dass aus der befruchteten Eizelle einmal ein richtiges Baby wird kann sie sich nicht so richtig vorstellen, akzeptiert aber dass es so ist. Ihr hat es viel Spaß gemacht die Bilder der Schwangerschaftsmonate durchzugehen und zu schauen welches Bild auf mich zutrifft. Beim Thema Geburt sieht man die Frau in verschiedenen Positionen wo der Babykopf schon zu sehen ist und meine Tochter war neugierig zu erfahren wie es bei ihr gewesen ist und hatte viele Rückfragen dazu.

    Mir hat an dem Aufklärungsbuch noch sehr gut gefallen dass auch erwähnt wird, dass nicht jeder Kinder haben kann, wegen körperlichen Gründen oder weil es sich um eine gleichgeschlechtliche Beziehung handelt.

    Mein Fazit zu dem Buch ist sehr positiv. Ich denke jedes kleine Kind stellt sich irgendwann die Frage wo die Babys herkommen und mit diesem Buch kann man es kindgerecht mit Hilfe der vielen Bilder und der dazugehörigen einfachen Sätze beantworten. Die Kinder sehen dass Unterschiede zwischen den Geschlechtern normal sind und dass es viele unterschiedliche Menschen gibt.

    Es werden ganz viele unterschiedliche Babys und Erwachsene gezeigt, sowie gleichgeschlechtlichen Beziehungen, die den Kindern zeigen dass jede Person einzigartig ist und dass es noch mehr gibt als die typische Mama – Papa – Kind – Familie wodurch den Kindern in ihrem Selbstfindungsprozess keine künstlichen Grenzen gesetzt werden.

     

    Unsere Kinderbuch-Tester: Frau Voß hat eine 4-jährige Tochter. Gemeinsam haben sie das Buch erkundet.

     

     

    Anne Fiske: Wie macht man eigentlich ein Baby?
    Carl Hansener Verlag München,
    Erscheinungsjahr 2022
    80 Seiten 15,00€

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.