Weihnachten kann kommen: Jetzt sechs Nintendo Switch-Spiele gewinnen

Kinder können die Spiele zur Sprachförderung selbst vorbereiten und durchführen

Ich als Mutter bin fasziniert von der Vielzahl an kreativen Spielideen

kreativen Beschäftigung von Kindern im KindergartenalterKreative und abwechslungsreiche Spielideen, die Kindern im Kindergartenalter das Sprechen und Zuhören auf spielerische Art und mit liebevoller Illustation vermitteln.

Auf 30 großen Spielkarten aus festem Karton werden Spiele und Kreativaufgaben mit dem Schwerpunkt Sprachförderung dargestellt. Das Format ist handlich, ein wenig kleiner als A5, und das Material sehr strapazierfähig, so dass auch kleine Kinderhände gut damit arbeiten können aber auch ausreichend Informationen für die Eltern darauf passen. Empfohlen werden die Spielkarten ab einem Alter von 3 Jahren, wobei einige Spiele auch noch von älteren Kindern im Grundschulalter durchgeführt werden können, da viele Ideen erweiterbar sind bzw. der Schwierigkeitsgrad erhöht werden kann.

Die Spielkarten wurden von meinen Kinder mit voller Vorfreude angenommen. Die Großen (8 und 6 Jahre) haben sofort begonnen für ihren kleinen Bruder eine Auswahl von Spielen vorzubereiten.

Die Vorbereitungszeit wird je nach Spiel von 5 bis 60 Minuten angegeben, wobei sich die meisten Projekte in 5 bis 20 Minuten umsetzen lassen.

Ich bin fasziniert von der Vielzahl an Spielideen. Der Kreativität wird hier ausreichend Material geboten. Zwei tierische Protagonisten, ein Löwe und ein Papagei, vereinfachen den Einstieg, so dass es für die Kinder sogar möglich ist, nur anhand der Illustration den Inhalt des Spiels zu erfassen. Auf der Vorderseite wird die Spielidee und deren Ziele in wenigen Sätzen und durch eine farbenfrohe Abbildung veranschaulicht. Auf der Rückseite werden die benötigten Mittel, die Vorbereitung und der Spielablauf in wenigen einfachen Worten beschrieben. Eine farbig hinterlegte Infobox auf der Rückseite einiger Karten gibt weitere Ideen um das Spiel abzuwandeln, also den Bedürfnissen des Kindes oder dem Alter entsprechend anzupassen.

Hervorheben möchte ich, dass die benötigten Materialien meist Haushaltsgegenstände, wie Wäscheklammern, Dosen, Jogurtbecher sind, die fast jeder zu Hause hat. So wird der zeitliche und finanzielle Aufwand auf ein Minimum reduziert und man kann jederzeit mit dem Spiel beginnen.

Die nummerierten Spielkarten sind in vier Kategorien farblich unterteilt. Die erste Kategorie „Freude am Sprechen“ ist blau hinterlegt und ist mit insgesamt sieben Spielkarten vertreten.

Eine der Ideen ist das Klammerspiel, welches das Lieblingsspiel meines 3-jährigen Sohnes ist. Mit Leichtigkeit findet er die Klammern und spricht die Worte dazu mittlerweile fehlerfrei. Ziel des Spiels ist es alle Klammern zu finden und die Ausdrucksfähigkeit sowie den Wortschatz zu erweitern.

Die zweite rote Kategorie, beinhaltet „Spiele rund um schwierige Laute“ und besteht aus insgesamt acht Karten, welche vorallem die Sinneswahrnehmung, wie fühlen und hören, aber auch die Zuordnung von Worten zu Objekten bzw. Bewegungen fördert.

Hier hat den Kindern das Geräusche raten bzw. das Rasselspiel gut gefallen. Bei dem Rasselmemo werden jeweils zwei Ü-Eier mit dem gleichen Inhalt, wie bespielsweise Linsen gefüllt.

Das Kind muss unter insgesamt 10 gefüllten Eiern diese beiden identisch klingenden Eier durch Schütteln erkennen und zuordnen. Wer alle Pärchen findet, hat ein sehr gutes Gehör, denn es ist gar nicht so einfach die teilweise minimalen Unterschiede zu hören.

In der grün hinterlegten Kategorie geht es hauptsächlich um die Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und das Zuhören der Kinder.

Diese Kategorie besteht aus acht Karten und geht auf das „Bewusste Hören“ ein. Bei diesen Spielen werden Wörter in Silben zerlegt und das Gehör und die Reaktionsfähigkeit geschult. Da mein Jüngster Schwierigkeiten mit „s“- und „sch“-Lauten hat, war die Idee „ sch, sch, sch die Eisenbahn“ perfekt auf ihn abgestimmt.

Die letzten sieben Karten beschäftigen sich hauptsächlich mit der „Mundmotorik“, also das Trainieren von Mundmuskeln, -motorik und –ausdauer

Ziel ist es eine deutlichere Sprache und die Koordination des Mundes zu üben. Da hat uns das Schneekugelspiel und das Kussmundspiel sehr gut gefallen. Das sind Spiele, die unter anderem auch die Zuschauer belustigen, da so ein Knutschmund aber auch ein Faden als Oberlippenbart ziemlich amüsant sein können, vorallem wenn die Kinder dazu noch bestimmte Worte sprechen.

Schön ist es, dass die Kinder mit ein wenig Hilfe die Spiele selbst vorbereiten und durchführen können, das gibt ihnen Selbstvertrauen und steigert die Akzeptanz der Kinder gegenüber der Spielidee.

Die Karten kann ich nur weiterempfehlen, sie haben nicht nur meinem 3-Jährigen Sohn in Sachen Sprachentwicklung und Wahrnehmung weitergebracht, sondern auch die Merkfähigkeit und Konzentration meinem beiden älteren Kinder herausgefordert.

 

Hier gehts zur Auswahl

Unsere Kinderbuch-Tester: Frau Radloff hat die Bildkarten mit ihren Kindern ausprobiert.

Titel: Sprachförderung 30 Bildkarten
Autor: Sandra Pichler
Verlag: EMF
Erscheinungsjahr: 2022
Umfang: 30 Bildkarten
Preis: 12,99€

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.