• Fotografiere Pokémons in ihren Lebensräumen

    Pokémon Snap – eine abwechslungsreiche Pokémon Safari für Groß und Klein

    New Pokémon Snap ist die Neuauflage des gleichnamigen Spiels, welches im Jahr 2000 für die Nintendo 64 erschienen ist und stellt eine andere Herangehensweise an das Pokémon Franchise dar, als es die üblichen Spiele der Reihe machen. Ziel ist hier nicht das Kämpfen, sondern das Fotografieren der Pokémon in ihren jeweiligen Lebensräumen und während unterschiedlichen Verhaltensweisen.

    Ohne Lesenkönnen geht es nicht

    New Pokémon Snap: Lesen können ist ein Muss

    Das Spiel kommt in der klassischen Nintendo Switch Kunststoff Verpackung und ohne eine Beschreibung daher. Lediglich das Spielmodul ist enthalten, welches in die Nintendo Switch eingelegt werden muss. Bei der ersten Einrichtung erstellt man seinen Charakter aus ein paar Vorlagen (Junge/Mädchen) und wählt die Ausgabesprache. Als Audiowiedergabe gibt es nur Englisch und Japanisch, jeweils mit deutschen Untertiteln. Das ist für Erwachsene sicher völlig in Ordnung, ist aber für Kinder natürlich nicht optimal.

    Wie bei den meisten Spielen startet die Reise mit einem Tutorial in welchem man in die ersten Funktionen des Spiels und vor allem des Fotografierens eingewiesen wird. Dieses Tutorial ist zwar ausführlich, wirkt aber dennoch nicht unendlich in die Länge gezogen, sodass man nicht gleich am Anfang schon die Lust verlieren könnte.

    Man lernt das Zoomen, das Werfen von Äpfeln und das Bewegen des Kamera-Cursors. Während einem am Anfang des Spiels das Bewegen der Kamera noch recht einfach vorkommt, wird es im Verlauf des Spiels immer kniffliger und die immer größere Zahl an Pokémon, welche gleichzeitig auf der Bildfläche erscheinen, sind mit der Grundeinstellung der Cursor Sensitivität kaum zu bewerkstelligen.

    Dies stellt nicht nur Kinder vor Herausforderungen, sondern auch durchaus im Gaming bewanderte Erwachsene und hätte besser gelöst werden können. Man kann sich im Spiel an keiner Stelle frei bewegen und wird in einem Fahrzeug auf einer vorbestimmten Route durch die jeweilige Landschaft geführt. Damit kann man sich vollkommen auf das Fotografieren der Pokémon konzentrieren.

    Die Grafik und die Animationen sind hierbei wirklich gelungen und viele der Pokémon interagieren auch untereinander, sodass es bei jedem Durchlauf etwas Neues zu entdecken gibt. Am Ende jeder Fototour wählt man die Fotos aus, welche man dem Professor zeigen möchte und dieser bewertet dann die Fotos nach Punkten.

    Dieser Vorgang kann nicht übersprungen werden und ist auf Dauer recht zäh, da es doch jedes Mal einige Minuten in Anspruch nimmt, bis die Fotos bewertet wurden. Gerade die Kinder erwarten hier einen flüssigeren Übergang, da sie sichtlich mehr Spaß daran haben neue Pokémon zu fotografieren, als viele Punkte für ein Foto zu bekommen.

    Durch das Spiel selbst wird man recht zielsicher gelotst, da man jede Neuerung und jeden neuen Auftrag vom Professor erklärt bekommt. Dies ist vor allem für Kinder von Vorteil, da man mit wenig Transferleistung durch die Hauptmissionen des Spiels geführt wird.

    Erst gegen Ende wird das Spiel deutlich schwieriger und das Spiel richtig durchzuspielen dürften erst Kinder in einem deutlich höheren Alter und das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nur mit einer Lösungsanleitung. Grundsätzlich haben die Kinder aber doch viel Spaß und freuen sich jedes Mal wenn sie das Spiel wieder spielen dürfen.

    Vor allem zu Beginn des Spiels sind sowohl Kinder als auch Erwachsene fasziniert und man wird leicht an das Format gefesselt. Nach einigen Tagen schlägt dann aber der etwas eintönige Modus zu Buche, sodass das Interesse der Kinder kontinuierlich abnimmt.

    Dies ist auch dem am Ende recht hohen Schwierigkeitsgrad geschuldet, da es fast unmöglich ist ohne eine Lösungshilfe bestimmte Pokémon aufzuspüren und in der richtigen Pose zu fotografieren. Wer Pokémon liebt und Spaß am Fotografieren hat, bekommt hier ein liebevoll gestaltetes Nintendo Switch Spiel mit wenig Schwächen.

     New Pokémon Snap für Nintendo Switch wurde getestet von u.a. Tobias Zanger und seiner sechsjähigen Tochter.

    Spieltitel: New Pokémon Snap
    Hersteller: Nintendo of Europe
    Plattform: Nintendo Switch
    Genre: Foto-Adventure
    Modus: Single Player Game
    UVP: 59.99€
    USK: ab 0 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.