• Ein liebevoll gestaltetes Bilderbuch, über schlechte Laune, Streit und wie einfach es ist mit einer freundlichen Geste alles Negative ins Positive zu wenden.

    Das Bilderbuch vermittelt auf kindgerechte Weise, wie aus Wut, schlechter Laune ein Streit entstehen kann

    Ein Bilderbuch, das Streit und Wut ganz einfach verschwinden lässt

    In der Savanne tritt ein schlecht gelaunter Elefant „einfach so“ aus Wut gegen einen Stein und löst so eine Kettenreaktion an Ereignissen aus, an deren Ende eine ganze Gruppe von Tieren in Streit gerät.

    Als das verwunderte Erdmännchen zu sah, wie der Flamingo, die Schildkröte, das Nilpferd, das Krokodil, der Wasserbüffel und der Leopard wild miteinander stritten, sprang ihm plötzlich der fauchende Leopard auf den Fuss. Das Erdmännchen hatte genug vom Streiten und anstatt böse auf den Leoparden zu sein, umarmte es ihn, denn der Leopard wollte ihn ja nicht mit Absicht verletzen, er hatte ihn nur nicht gesehen. Der verwunderte Leopard war jetzt plötzlich gar nicht mehr wütend und empfand Glück, welches er auch mit anderen Tieren teilen wollte. So verbreitete sich die Welle der guten Taten von einem Tier zum nächsten, bis alle wieder gut gelaunt und glücklich waren.

    „Ich mag dich – einfach so!“ vermittelt auf kindgerechte Weise, wie aus Wut, schlechter Laune oder Missverständnissen ein großer Streit entstehen kann, den man aber mit kleinen Gesten auch wieder schnell aus der Welt schaffen kann.

    Das Hardcover des Buches ist sehr liebevoll gestaltet und zeigt schon den ersten Einblick in die afrikanische Savanne. Die Hochprägungen auf dem Cover und der UV- Lack haben meinen dreijährigen Sohn vom ersten Moment an begeistert, auch nachdem wir das Buch schon mehrmals gelesen haben, streicht er immer noch fasziniert über das Cover.

    Die Ilustrationen, durch die man sich wirklich wie in die Savanne versetzt fühlt, sind so passend, witzig und lebendig, dass mein Sohn mittlerweile die Geschichte mit Hilfe der Bilder alleine nacherzählt. Der leicht verständliche Text und die Zeichnungen haben absolut nichts beängstigendes. Alle Charaktere sind Wildtiere der afrikanischen Savanne und wurden kindgerecht und freundlich dargestellt. Meine 19 Monate alte Tochter war auch ganz angetan von den Tieren, wobei ihr aber noch die nötige Geduld fehlt, um der Geschichte aufmerksam zu folgen und diese zu verstehen.

    Da Kinder auch hin und wieder schlecht gelaunt sind, können sie sich sehr gut in den Elefanten hineinversetzen

    . Hier wird ihnen auf wundervolle Art vermittelt, dass schlechte Laune mal vorkommt, sie aber auch Folgen für andere haben kann, dass nicht hinter jeder Tat eine böse Absicht steckt, oft Missverständnisse schuld am Streit sind und man jemanden schon mit kleinen Taten glücklich machen kann.

    Mein Sohn empfindet es als sehr ungerecht, dass zu Beginn der Flamingo die Schildkröte beschuldigt, den Stein geschossen zu haben, obwohl diese unschuldig ist und sagt dann immer: “ Die war das doch gar nicht, der Flamingo ist aber böse“

    Wir haben uns vom ersten Augenblick an in dieses Buch verliebt.

    Es ist ideal für Kinder ab drei Jahren, um ihnen zu zeigen, wie schnell es zum Streit kommen kann und wie einfach man diesen vermeiden kann, wenn man erst mal überlegt, ob wirklich eine böse Absicht dahinter steckt bzw. ob man auch den Richtigen verdächtigt. Dies ist eine wertvolle Botschaft, die man nicht nur im Kindesalter beherzigen sollte. Somit eignet sich das Buch auch super um es in einer Kindergartengruppe zu besprechen. Die Ilustrationen sind sehr gut gelungen, sie machen das Buch für Kinder interessant und verständlich und in Kombination mit der ansprechenden Geschichte absolut empfehlenswert. Wir mögen es – einfach so!

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Carina Popa hat zwei Kinder (4 und 2 Jahren) und ist gelernte Krankenschwester in Elternzeit.


    Titel: Ich mag dich – einfach so!
    Autor: Neele
    Ilustrationen: Marta Balmaseda
    Verlag: Arena Verlag
    Erscheinungsjahr: 2020
    Preis: 14,00 Euro
    Alter: ab 3 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.