• Ein Buch für kleine Tierschützer und die, die es noch werden wollen

    Dankeschön fürs Teilen:

    Ein tolles Buch um schon kleine Kinder für das wichtige Thema Tierschutz zu sensibilisieren.

    Das Buch für kleine Naturschützer und genau das ist auch der Grund warum ich es für mich und meine Tochter ausgesucht habe. Wir selber haben viele Tiere, leben auf einem kleinen Bauernhof. Zeitgleich leben wir nah am Wald und haben so auch häufig Kontakt zu Wildtieren bzw. hören sie in unserem Haus, wenn wir zum Beispiel, im Bett liegen. Meine Tochter kennt schon viele Tiere, aber oft nicht den Nutzen dahinter, deshalb habe ich das Buch gewählt.

    Warum heißt es eigentlich „Schlau wie ein Fuchs?“. Ist an „Du dummer Esel“ wirklich etwas Wahres dran?

    Warum können Hunde Schafe beaufsichtigen, Katzen aber nicht? In diesem Bilderbuch geht es um typische Charakterzüge von Tieren. Es gibt 13 kurze Geschichten, mit spannenden Zwischenfragen. Rechts und links gibt es kleine Spalten mit Erklärungen zu ähnlichen Tieren die in der Kurzgeschichte gerade vorgestellt wurden. Manchmal sind sie dem vorgestellten Tier ähnlich, manchmal verhält es sich ähnlich und wieder ein anderes Mal hat es ein ähnliches Verhalten wie das gerade vorgestellte Tier. So lernen Kinder verschiedene Tiergruppen zu verknüpfen und erkennen Verhaltensmuster der Tiere wieder. Schön erklärt ist auch der Unterschied zwischen Nutz- und Wildtieren und wie wir Menschen und spezielle Eigenschaften der Tiere zu Nutzen machen.

    Je mehr wir über Tiere verstehen, desto wertschätzender gehen wir mit ihnen um. Dies wird mit diesem Buch deutlich und ausdruckstark gezeigt.

    Es zeigt dass wir Tiere so behandeln sollen wie auch wir behandelt werden wollen. Durch das Buch wurde meiner Tochter auch ein wenig besser bewusst gemacht, dass Menschen und Tiere gar nicht so unterschiedlich sind und da in jedem von uns ein Tierschützer stecken kann.

    Ein tolles Buch um schon kleine Kinder für das wichtige Thema Tierschutz zu sensibilisieren.

    Kinder merken so dass auch Tiere ein Herz und Gefühle haben und gut behandelt werden wollen. Außerdem erfahren sie hier von den ungeahnten „Superkräften“ die in manchem Tier stecken und das wir Menschen ohne die Tiere so gut wie nicht auskommen würden. Super ist auch die Audio CD um das Gesehene noch einmal zu vertiefen.

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Kerstin Hissung und ihre Tochter Helena (3 Jahre) haben das Buch ausprobiert.

    Schlau wie der Fuchs, treu wie der Hund – Wie Tiere lieben, fühlen und denken
    Friederun Reichenstätter (Text) & Hans-Günther Döring (Illustrationen)
    Gebunde Ausgabe, 32 Seiten
    Erschienen am: 28.01.2021

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.