• Anspruchsvolles Detektivspiel der Drei??? für Kinder und Fans

    Dankeschön fürs Teilen:

    Werdet ihr das Rätsel der „Drei???“ lösen?

    Mithilfe von Justus, Peter und Bob geht man den Rätseln auf die Spur. Die Hauptarbeit in diesem Spiel besteht darin, Gegenstände zu suchen und knifflige Rätsel zu lösen.

    Es ist eine vereinfachte Grafik, die sehr schön gezeichnet und farbenfroh gestaltet ist

     Die Kinder werden mit Hilfe „der Drei ???“ durch das Spiel geführt, was sehr schön an der Stelle ist, es handelt sich hierbei um die Originalstimmen „der Drei ???“ Oliver Rohrbeck, Jens Wawrcreck und Andreas Fröhlich. Man hat also wie gewohnt seine Charaktere mit den originalen Stimmen an seiner Seite.

    Natürlich ist nicht alles gleich leicht und man muss schon den Kopf ein wenig anstrengen, um die Zusammenhänge zu erkennen.

    Leider gibt es keine Möglichkeiten Rätsel zu überspringen oder sich eigene Wege zu suchen. In diesem Spiel geht es nur in eine Richtung mit den Rätseln und Mini Games, mehr Flexibilität wäre sehr wünschenswert gewesen. Wenn man an einer Stelle nicht weiter kommt, gibt es keine Alternativen und somit hat der Spiele keine eigene Entscheidungsfreiheit. Es wäre auch schön gewesen, wenn man die Möglichkeit gehabt hätte, eigene Gedankengänge mit eigenen Notizzettel einzubauen.

    Uns ist aufgefallen,  wenn es etwas schwerer wird, dass unser Sohn das Interesse verliert und Hilfe braucht um weiter zu kommen.

    An dieser Stelle setzen wir auch unseren Kritikpunkt an, wenn man eine ganze Weile in diesem Spiel nicht weiterkommt, gibt es keine Hilfestellung, es wäre schön gewesen, wenn man nach einer gewissen Zeit Hinweise bekommen hätte, somit mussten wir uns Unterstützung im WWW suchen.

    Für unseren Sohn Ben-Tyler 10 Jahre alt, war es ein schönes Spiel. Er fand es spannend andere Personen im Spiel zu belauschen. Das Suchen von Gegenständen war nicht immer einfach.

    Es hat ihm aber viel Spaß gemacht. Die Kulissen und Figuren waren sehr schön gestaltet. Er wünscht sich jetzt neue Teile bei den er Rätsel lösen darf.

    Das Handling des Spiels ist sehr einfach und selbsterklärend gehalten. Es ist ein Point and Klick Spiel. Alleine die Maus reicht hier zum Spielen aus. Ben-Tyler fand alle Funktionen schnell alleine raus.

    Es ist also ein Spiel für Jung und Alt. Alle die gerne mal Detektiv sein wollten, kommen hier auf ihre Kosten.

    Wir können es aber leider nicht weiter empfehlen, denn es ist leider nicht möglich, dass es ein Kind in einem Alter von 10 Jahren alleine gelöst bekommt.

    Die Zielgruppe des Spiels sind Kinder, wenn diese es aber nicht alleine spielen können, dann haben die Entwickler leider ihr Möglichkeiten nicht voll ausgeschöpft. Die Geschichten der Drei ??? Sind immer sehr schön und lebhaft gestaltet, also gab es hier genug Potenzial, um ein tolles Spielerlebnis zu erzeugen. Alleine bei den Figuren hätte man unterschiedliche Funktionen geben können, wie zum Beispiel Bob hätte besonders gut Fährtenlesen können.

    Unsere Spielebotschafter: Tanja Schmidt’s 10jähriger Sohn Ben-Tyler ist ein totaler Drei???-Fan.

    Das PC / MAC Spiel “Die drei ??? Fluch des Flaschenteufels“ ist im Jahr 2020 vom Verlag USM (United Soft Media Verlag GmbH) veröffentlicht worden. Die Altersfreigabe ist ab 6 Jahren und für Kinder ab 10 Jahren empfohlen. Das Spiel kostet 15,99€ 

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.