• Die kleine Eule und die Haselmaus werden Freunde

    Dankeschön fürs Teilen:

    Freundschaft verbindet: Ein kleines Mäuschen mit Mut

    Die kleine Eule und die Haselmaus werden Freunde

    Die kleine Eule möchte unbedingt etwas Spielen. Da Mama gerade putzt und Papa das Essen zubereitet, sucht sie nach einer anderen Beschäftigung. Schließlich treffen sich die kleine Eule und die kleine Haselmaus und werden Freunde. Sie spielen zusammen und erleben beim Verstecken spielen eine böse Wendung als sie von einem Unwetter überrascht werden und die kleine Eule schreckliche Angst hat.

    Gemeinsam mit ihrer neuen Freundin, die Haselmaus gelingt es ihr die Angst zu überwinden und kann sich schließlich aus dem Gewitter in das Haus der Haselmaus retten.

    Wieder einmal ein grandioses Buch, das nicht nur kleine Kinder begeistert sondern selbst mir als Mama sehr gut gefällt. Eine kindgerechte und vor allem verständliche Geschichte die auch für die aller kleinsten geeignet ist. Mit tollen Bildern und einem schön gestalteten Text lädt dieses Buch jung und alt dazu ein mit der kleinen Eule und der kleinen Haselmaus mitzufiebern.

    Die Zielgruppe wurde definitiv erreicht und angesprochen. Beide Kinder 7 Jahre und 4 Jahre waren mit vollem Interesse in der Geschichte und hörten aufmerksam zu. Mein Großer konnte das Buch sehr gut vorlesen obwohl er ein Leseanfänger ist.

    Der Kleine war ganz aufgeregt und fragte ständig ob die Haselmaus denn keine Angst vor Gewittern hat.

    Als ich weiter las und dies verneinte war er total aus dem Häuschen und sagte sofort, „Ich habe ab jetzt auch keine Angst mehr vor einem Unwetter“. Der Große meinte: ,,Die kleine Eule war aber zum Schluss auch sehr mutig als sie vom Baum runter kletterte. Mit der Haselmaus schafft die Eule alles. Wie gut, dass sich die zwei gefunden haben. Sie sind einfach ein tolles Team“ Das Fazit der Kinder, zusammen schafft man eben alles besser.

    Eine klare Leseempfehlung. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet. Toller Text, der mit bunten Illustrationen verfeinert wurde und es zu einem absolut tollen Werk macht. Ich lese so gerne Geschichten von den Abenteuern der kleinen Eule und ihrer Freunde. Ein Buch für die ganze Familie.

    Unsere Buchbotschafterin: Carina Grundler ist Mutter von drei Söhnen (4 und 7 Jahren, 9 Monaten)

    Autor Susanne Weber,
    Illustrator Tanja Jacobs,
    Die kleine Eule findet einen Freund, Oetinger Friedrich Verlag
    ,2020, 32 Seiten in 12 Illustrationen und Abbildungen aufgeteilt
    14 Euro, ab 3 Jahren.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.