• Der ideale Einstieg für kleine Strategiespieler

    Collecto – ein farbenfrohes und herausforderndes Strategiespiel für Zwischendurch, was viel Fingerspitzengefühl abverlangt😅

    Die Spielidee von Collecto ist einfach verständlich und fordert den Kids einiges ab. Die erste Herausforderung besteht darin die 48 bunten Spielkugeln auf dem Spielfeld so zu verteilen, dass keine gleichen Farbkugeln senkrecht sowie waagerecht unmittelbar nebeneinander liegen. Die Mitte bleibt dabei frei.

    Ist das geschafft, kann es auch schon los gehen. Das Spiel ist ausgelegt auf 2-4 Spieler, die abwechselnd jeweils eine Reihe so verschieben, dass gleichfarbige Kugeln nebeneinander liegen.

    Diese dürfen dann aus dem Spiel genommen und im jeweiligen Ablagefach gesammelt werden. Ist es dem Spieler nicht möglich mit einem Zug zwei gleichfarbige Kugeln nebeneinander zu positionieren, gibt es die Möglichkeit eines Extrazuges.

    Das Spiel ist beendet, wenn keine gleichfarbigen Kugeln mehr nebeneinander platziert werden können. Für drei gleichfarbige Kugeln gibt es einen Punkt. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel. Bei Gleichstand entscheidet, wer die meisten Kugeln von einer Farbe hat.


    Die Spielidee ist einfach verständlich und fordert den Kids einiges ab

    Sie müssen strategisch denken um möglichst viele Kugeln einer Farbe zu sammeln, zählen und rechnen, aber auch vorausschauend Denken wird hier trainiert. Man merkt, wie sie sich konzentrieren müssen und sich untereinander relativ wenig austauschen. Natürlich möchte ja auch jeder gewinnen.

    Die Spieldauer beträgt mit Aufbau ca. 15 Minuten und ist demnach auch für Kinder mit weniger Konzentrationsausdauer geeignet

    Bei uns werden meist mehrere Partien hintereinander gespielt. Das Spiel wird für Kinder ab 7 Jahre empfohlen, wobei mein 5-jähriger Sohn es auch mit viel Enthusiasmus spielt, er liebt Strategiespiele und kann dem Ablauf gut folgen. Auch wenn er manchmal ein wenig länger überlegen muss um alle Möglichkeiten abzuschätzen, ist es durchaus auch schon für Kinder unter 7 Jahren geeignet.

    Der Spielplan mit einer Spielfläche von 49 halbrunden Vertiefungen, die durch ein Gitter verbunden sind, und vier Ablagefächern besteht aus Plastik. Auch die 48 Kugeln in den Farben gelb, rot, grün, blau, lila und orange sind aus Kunststoff und haben einen Durchmesser von 15 Millimetern.

    Zur Aufbewahrung der Kugeln wird ein schwarzes Säckchen mit Zugband mitgeliefert. Die Kugeln sind aufgrund ihrer glatten Oberfläche und Größe schwer greifbar, so dass es schon oft vor gekommen ist, dass die Kugeln beim Herausnehmen benachbarte Kugeln verschoben haben oder es mehrere Anläufe zum Herausnehmen benötigte. Selbst die Kinder hatten ihre Schwierigkeiten damit.

    Vielleicht hätte man den Spielplan und die Kugeln generell etwas größer und griffiger konzipieren können, in der Schachtel wäre dafür auf jeden Fall noch Platz gewesen. Die Spielanleitung in den Sprachen deutsch, französisch, italienisch und englisch ist leicht verständlich und relativ kurz gehalten.

    Wir haben aber auch andere Spielidee, unabhängig von der Collecto-Spielanleitung entwickelt. Mein 2 Jähriger sortiert die Kugeln immer nach Farben, zählt sie oder stapelt sie... Schön sind auch die Farbbilder zu einzelnen Spielzügen, diese untermauern das Geschriebene. Wir haben aber auch andere Spielidee, unabhängig von der Spielanleitung entwickelt.

    Mein 2 Jähriger sortiert die Kugeln immer nach Farben, zählt sie oder stapelt sie zu einer bunten Pyramide (Siehe Foto). Natürlich nur unter Aufsicht, da die Kugeln, die ideale Größe zum Verschlucken haben. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Auch allein ist Collecto spielbar, wenn die Herausforderung darin besteht, so wenig Kugeln wie möglich auf dem Spielplan übrig zu lassen.

    Dieses abwechslungsreiche Spiel, welches durch seine farbenfrohe Aufmachung die Kinder überzeugt, ist der ideale Einstieg für kleine Strategiespieler. Lediglich die Haptik der Kugeln könnte für den störungsfreien Spielablauf noch verbessert werden.

    Unsere Kinderbuch- und Brettspieltesterin: Frau Radloff hat das Spiel mit ihren drei Kindern (2,5, 5 und 7 Jahren) ausprobiert.

     

    Name: Collecto
    Verlag: HCM Kinzel
    Erscheinungsjahr: 2019
    Preis: 17,99€
    Zielgruppe: ab 7 Jahre

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.