• Wimmelbuch – Vielfalt und Qualität der Bilder. Aber auch den in Versform geschriebenen Text fanden wir toll. Meine Tochter hörte viel intensiver zu…

    Ein sehr schönes Wimmelbuch mit tollen Illustrationen, die die verschiedenen Lebensräume der Tiere auf eine sehr lebendige Art zeigen.

    Ein Biber geht auf die Reise, dies ist nur kurz angeschnitten, denn seine eigentliche Reise ist die Suche nach seinem Rückweg nach Hause. Zum Glück trifft er Akita, einen Hund im Heißluftballon, der ihm hilft sein Zuhause zu finden.

    Janne, fast 4 Jahre, zu Beginn des Buches: „Das muss eine große Reise sein, wenn das Buch so groß ist!“ Und in der Tat, sie kommen bei den Eisbären und Seelöwen vorbei, entdecken Familie Fuchs in ihrem gemütlichen Bau, beobachten die emsigen Bienen in ihrem Bienenstock, trinken mit den Störchen Tee in einem wahrscheinlich marokkanischen Storchennest. Es ist zugleich auch die Reise um die Welt, in verschiedene Gebiete der Erde. Bis der Biber zum Schluss in seinem Biberbau landet und Akita „ganz auf Biberweise“ zum Essen einlädt.

    Auf jeder Seite gibt es viele Dinge zu entdecken, jede Seite wird von meiner Tochter Janne akribisch begutachtet, stolz zeigt sie jedes Mal den weiß-rot gestreiften Heißluftballon, der auf jeder Seite zu finden ist. Allerdings verstecken sich der Biber und der Hund auch manchmal, damit die andere Tiere nicht gestört werden.

    Das Buch ist sehr naturverbunden und detailreich illustriert und trotzdem so schön kindgerecht, wenn die Webervögel in ihrem Baum musizieren oder die Termiten in ihren langen Gängen laufen. Janne: „Guck mal, ein Labyrinth.“ Beim ersten Mal Durchblättern hat Janne nur geschaut und gestaunt, nach dem 2. und 3. Mal aber konnten wir darüber sprechen, was wir da sehen, und auch die Gespräche wurden immer intensiver und es gibt bis heute, immer wieder neue Dinge zu entdecken. Sehr bemerkenswert.

    Sandra, 41 Jahre: Die Vielfalt der Bilder erinnert auf jeden Fall an ein Wimmelbuch. Auf jeder Seite gibt es viel zu entdecken. Meine kleine Tochter nimmt sich auch viel Zeit für die einzelnen Seiten und entdeckt auch noch nach dem 10. Anschauen immer wieder etwas Neues. Manchmal war es mir als Erwachsene etwas abstrakt, wenn die Einsiedlerkrebse zum Beispiel blumige oder karierte Rückenpanzer tragen, Janne fand es gut! „So ein Haus will ich auch!“

    Wieder ein nachhaltig hergestelltes Buch! Bis zu 90 Prozent aus Recycling-Papier und die Farben auf Pflanzenölbasis!

    Eine große Stärke des Buches ist die Vielfalt und Qualität der Bilder. Aber auch den in Versform geschriebenen Text fanden wir toll. Ich habe jedes Mal das Gefühl, dass Janne beim Lesen von Reimen viel intensiver zuhört.

    Das Wimmelbuch enthält im Vergleich zu den vielen Bildern wenig Text, daher unbedingt auch für Kinder geeignet, die noch nicht lange und konzentriert zuhören können, sondern lieber selbst erzählen und entdecken wollen.

    Daher ideal um Kinder an Bücher heranzuführen. (Sandra, 41 Jahre)

    Unsere Buchbotschafterin: Sandra Frommhold, Mutter von drei Kindern ( zwei Mädchen 15, 4 Jahre und ein Junge 11 Jahren) hat das Buch mit Janne (4) gelesen.

     

    Magnus Weightman; Ein Biber reist um die Welt
    Loewe Verlag 2019
    14,95 Euro
    Zielgruppe: Kinder ab 3 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.