• Mutterliebe – Und? Weißt du wer sich hier versteckt?“ und sie strahlte und rief immer „Die Maaamaaa!“.

    Mutterliebe gibt es überall – Jede Mama küsst ihr Kind

    In diesem Kinderbuch geht es um sechs völlig unterschiedliche Kurzgeschichten und wie die Mütter auf ihre eigene liebevolle Weise ihre Kinder küssen.In diesem Kinderbuch geht es um sechs völlig unterschiedliche Kurzgeschichten und wie die Mütter auf ihre eigene liebevolle Weise ihre Kinder küssen. Das Buch ist robust und stabil, ist quadratisch und hat die Größe meiner Hand. Es kann also sehr gut vom Kind selbst gehalten und geblättert werden. Bereits das bunte Cover mit drei Mutter-Kind-Kombis lässt mit dem Titel erahnen, um was es inhaltlich geht. Die bunten Farben laden jedes Kind förmlich dazu ein, es zu lesen.

    Obwohl das Buch für Kinder ab zwei Jahren empfohlen wird, las ich es zuerst meinem neun Monate alten Sohn vor. Da das Buch aus dicken Pappseiten besteht, kann selbst ein Baby es nicht zerstören, sodass mein Sohn es in aller Ruhe zum kennenlernen beknabbern konnte.

    Über die bunten Bilder freute er sich sehr. Ich brachte direkt das Ritual ein, ihn nach jeder Tierfamilie zu küssen und bereits beim zweiten Lesen machte er mit. Wenn er die Papageien sieht, kreischt er jedes Mal vor Freude auf – sicher wegen der bunten Farben.

    Anschließend las ich das Buch einem 3-jährigen Mädchen von Freunden vor. Hier fragte ich vor jeder neuen Geschichte jedes mal, welche Tiere sie sieht, um das Buch gleichzeitig zur Förderung zu nutzen. Den Igeln streichelte sie über die Stacheln und sagte „piekt wirklich nicht“. Sind wir bei den Giraffen, so versucht sie ihren Hals so zu strecken, wie das Jungtier es versucht.

    Als ich sie zum Schluss fragte, welche Tiere sie am besten fand, sagte sie „Den Fisch! Und das Kokodil (Krokodil). Aber den Pinguen (Pinguin) und den Igelkind (das Igelkind) mag ich auch sehr“ – somit fehlten nur noch die Giraffen und sie hätte alle Tiere aufgezählt. Als ich anschließend das Buch weg legen wollte, rief sie „Nein, nochmal!“.

    Besonders viel Freude machen die Trennseiten. Hier konnte ich das Mädchen immer fragen „Und? Weißt du wer sich hier versteckt?“ und sie strahlte und rief immer „Die Maaamaaa!“.

    Die Tiere sind wirklich sehr liebevoll gestaltet, mit ihren bunten aber naturgetreuen Farben und den großen Kulleraugen.  Da mein Sohn das schöne Buch jetzt schon sehr mag, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es durch das tägliche Vorlesen und Begutachten sein Lieblingsbuch wird und ich freue mich jetzt schon auf dem Moment, wenn er selbst sagen kann: „Nochmal, Mami“.

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Zöllick hat Söhne im Alter von 9 Monaten und 6 Jahren. Sie ist aktiv im MuttiTreff, wo Kinder im Alter von 6 Monate bis 6 Jahre zusammenkommen, spielen oder lesen.

     

    Autorinnen Kerstin Schoene und Susanne Weber
    „Giraffenkuss und Krokoschmatz: Jede Mama küsst ihr Kind“
    für Kinder ab zwei Jahren
    Oetinger Verlag
    kostet 9€.

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.