• Das Buch hat dazu beigetragen, dass Janne (3,5) die Insekten besser achtet. Nun bleibt sie auf der Straße vor jedem Regenwurm stehen…

    Ein ganz tolles Insektenbuch mit anschaulichen Zeichnungen

    Darum gehts: Dieses Buch beinhaltet 2 Geschichten in einem. Wie Früchte aus einer Pflanze entstehen und wie Bienen Honig machen als auch wie Ameisen den Verlauf eines ganzen Jahres verbringen. Da wird erst erklärt, wie die Blüte heran wächst, richtig mit allen Begrifflichkeiten und anschließend gelingt der Blick auf die Bienen, die den Nektar sammeln und in ihre Wabe bringen und dort zu Honig umwandeln. Alles sehr anschaulich und detailgetreu gehalten. Die zweite Geschichte erzählt von vielen unterschiedlichen Insekten, wie den hungrigen Marienkäfern oder der müden Blattlaus und immer wieder den krabbelnden Ameisen überall. Auch diese Tiere sind emsig und fleißig und werden durch alle Jahreszeiten begleitet.

    Die Vielfalt der Bilder erinnert auf jeden Fall an ein Insekten-Wimmelbuch

    Auf jeder Seite gibt es viel zu entdecken. Meine kleine Tochter nimmt sich auch viel Zeit für die einzelnen Seiten und entdeckt auch noch nach dem 10. Anschauen immer wieder etwas neues. Janne, 3, 5 Jahre: „Die Schlange kriecht den Berg rauf! Der Käfer rutscht…“ Selbst solche Kleinigkeiten fallen auf. Was mir als Mutter richtig gut gefällt, die Erklärung von der Entstehung der Blüte und der Aufbau der Biene. Da lernen wir als Erwachsene wieder, denn unser Biologie-Unterricht ist ja auch ewig her. Wunderbar, wie emsig die Bienen in ihrem Stock dargestellt werden.

    Auch die einfachen Bastelvorlagen sind klasse, mit Materialien, die man immer zu Hause hat oder in der Natur findet.

    Da gibt es einen Bienengarten zu gestalten, Margeriten und Ringelblumen. Und auch der Bienenstock wird im Verlauf eines Jahres gezeigt, ähnlich wie im 2. Band das Leben der Ameisen. Das ist wirklich richtig spannend! Als Janne den Ameisenhügel gesehen hat, hat sie sich kaputt gelacht, als sie eine Ameise zum Frühjahrsputz mit einem Besen entdeckte: „Die kehrt wie wir!“Auch die musizierenden Ameisen sind sehr lustig zu betrachten, während die Bienen doch recht sachlich dargestellt waren.

    Wunderschön auch das nächtliche Bild der Ameisen, dass etwas dunkler gehalten ist oder auch das herbstliche Bild, dass in etwas gräulichen Farben dargestellt wird.

    Nachhaltig an dem Buch ist natürlich, dass es bis zu 90 Prozent aus Recycling-Papier besteht und die Farben auf Pflanzenölbasis bestehen! Das macht das Buch wertvoll, weil es zum Thema passt. Genial sind auch die Begrifflichkeiten. Janne liebt mittlerweile das Wort: Kugeldistel! Und wiederholt es jedes Mal wieder, wenn wir auf der Seite sind und tippt begeistert auf die Pflanze. Auch hat uns das Buch geholfen, dass Janne die Insekten besser achtet. Nun bleibt sie auf der Straße vor jedem Regenwurm stehen und wir bringen ihn ins Gras. Wenn das kein voller Erfolg war!

    Unsere Buchbotschafterin: Sandra Frommhold, Mutter von drei Kindern ( zwei Mädchen 15, 3 Jahre und ein Junge 11 Jahren) hat das Buch mit Janne (3,5) gelesen.

    Katarzyna Bajerowicz
    Schau, was krabbelt und fliegt in Wald und Wiese?
    Loewe Verlag 2018
    12,95 Euro
    Zielgruppe: Kinder ab 4 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.