• Hummel Bommel: Es kommt immer darauf an, wie man die Zeit nutzt. So macht schließlich auch das Warten Spaß und die Zeit vergeht wie…

    Die kleine Hummel Bommel und die Zeit – oder auch: wie kann ich mir das Warten erleichtern?

    Ich habe mich für dieses Buch entschieden, da ich im Vorfeld schon viel von der kleinen Hummel gehört und gelesen habe. Gerade Maite Kelly ist für viele ein Begriff, so ist sie doch eine der berühmten Töchter der Kelly Family. Sie hat zusammen mit zwei anderen Frauen die kleine Hummel Bommel ins Leben gerufen, die nicht nur umwerfend niedlich aussieht, sondern auch großartige Werte mit auf dem Weg gibt. Daher habe ich dieses Buch nicht nur meinem Sohn vorgelesen, sondern es auch in seine Kitagruppe reisen lassen, um mehr Kinder zu erreichen.

    Darum gehts: Auf 22 Seiten kann man die kleine Hummel Bommel beim Warten auf die geliebte Oma begleiten. Die Zeit will dabei einfach nicht vergehen. Das aber jeder eine andere Zeitauffassung hat und jeder anders mit der Zeit umgeht kann man in diesem Buch verfolgen.

    Wir lernten Charli, die Schaffner-Schabe kennen, der vollstes Verständnis für Bummelzüge hat, sahen Kalle Kakerlake beim Hantieren mit Koffern und gestressten Kofferträgern zu, hätten sehr gern von Marie Marienkäfer Honigkekse probiert oder aber an den Blüten von Fabio und Franc Falter geschnuppert. Dann gab es noch Bruno Balkenbohrer, der daran arbeitet, dass es künftig schneller geht und Kerstin Kellerassel, die das perfekte Teerezept zum Warten hat.

    Wenn man aber die Sicht von Emil Einstein Eintagsfliege liest, so erkennt man, dass man stets das Beste aus der verbleibenden Zeit machen sollte, denn soviel ist davon gar nicht da. Wenn man sie aber mit den richtigen Freunden, wie z.B. Ricardo verbringt – ja dann vergeht die Zeit wie im Flug und eh man es sich versieht ist die Oma auch schon da…

    Die Vermittlung von der Bedeutung der Zeit finde ich sehr gelungen, denn es gibt nichts Wesentlicheres, das man mit auf den Weg bekommt… Man hat das Gefühl, dass das halbe Leben mit Warten zu tun hat – man muss eben das Beste daraus machen und seinen Weg finden damit umzugehen.

    Die kleine Hummel hat sich ausprobiert und konnte mit Hilfe von den Erwachsenen und Freunden seine Warterei überbrücken. Wichtig war für meinen Sohn aber immer, das Mama und Papa Hummel wieder auftauchen 😊Denn diese waren in der Wartehalle auf dem Bahnhof verblieben und sind erst am Ende, Zuhause wieder aufgetaucht.

    Das Bommel aber auch eine Oma hat, genau wie er fand er ganz toll und hat sich sehr gefreut, als sich Bommel und Oma in die Arme schließen konnten.

    Die Kita meines Sohnes war aber genauso begeistert und die Kinder haben ganz gespannt zugehört und die Bilder aufmerksam betrachtet. Am Ende wollte jedes Kind Honigkekse haben…

    In der Mitte des Buches findet sich dann noch ein Liedtext, gesungen von Maite Kelly, das als Download auf allen Portalen erhältlich ist. Es hört sich sehr toll an und greift das Thema Zeit wieder auf, bzw. stellt es in den Fokus.

    Das Hardcoverbuch hat eine tolle Vorlesegröße und schön gestaltete Bilder mit viel Liebe zum Detail. Ich finde das Buch sehr gelungen, nicht nur für Kinder, sondern auch für uns Erwachsene… Es hält uns einen Spiegel vor und hat mich selbst zum Nachdenken angeregt. Toll!

    Unsere Buchbotschafterin:  Berit ist 32 Jahre alt, von Beruf Krankenschwester und Mama von einem 3jährigen kleinen Jungen namens Eryk.

    „Die kleine Hummel Bommel und die Zeit“
    Text und Lied von Britta Sabbag und Maite Kelly; Illustrationen von Joelle Tourlonias
    Erschienen 2018 im arsEdition GmbH Verlag
    UVP: 15,00€

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.