• Meiner Meinung nach ist die Gute-Nacht-Geschichte für kleine Zuhörer ab 4 Jahren geeignet und erfreut durch die schönen Reime…

    Eine zauberhafte Gute-Nacht-Geschichte für kleine, abenteuerliche Nachteulen

    Camilla Trampusch, Mutter von drei Kindern ( Mädchen, 11 Jahre und die Jungs 2 und 3 Jahre) möchte euch das Buch vorstellen:

    Darum gehts: Die Vorlesegeschichte „Echte Bären fürchten sich nicht“ besticht nicht nur durch eine liebevolle Geschichte, die selbst die widerspenstigen kleinen Nachteulen zum Schlafen bringt, sondern auch durch wunderschöne Illustrationen von Paula Metcalf.

    Die Bären-Eltern und Bobos beiden ältere Geschwister schlafen tief und fest, doch der kleinste Bärenbruder kann einfach nicht zur Ruhe kommen. Als er glaubt ein Monster gehört zu haben und seine Familie aufweckt, begeben sich die mutigen Bären auf Suche nach der Geräuschquelle. Nicht ganz ohne Zwischenfälle. Mal kommt ein Reh aus dem Dunkeln gerannt, mal fällt der große Bären-Bruder in den Bach und zwischenzeitlich fürchtet sich auch der Bären-Papa, bevor fünf müde Bären wieder glücklich nach Hause gehen.

    „Monster gibt es ja gar nicht!“, hat uns unser Mittlerer beim Vorlesen erklärt, der auch oft nicht zu Bett gehen möchte. Papa Bär der auf jeder Doppelseite seinen Kindern erklärt, dass Bären sich nicht fürchten, hat bei unserem Sohnemann als Vorbild gedient: „Ich fürchte mich vor gar nichts!“, hat er ganz stolz verkündet.

    Die vielen Reime enden oft erst beim Umblättern und meine beiden Kinder haben gespannt nachgedacht, wie der Satz wohl zu Ende gehen könnte: Wir sind alle mutig, das wollen wir zeigen! Inzwischen hängt Mama Bär fest in den … Zweigen!

    Auch in den vielen Illustrationen gibt es so einiges für kleine und große LeserInnen zu entdecken: Ein Eulenpärchen das im Baumloch sitzt, ein Hase der hinter einem großen Stein hervorschaut. „Schau Mama, da springt ein Frosch!“, ertönt es da beim Vorlesen beispielsweise vergnügt von den kleinen Zuhörern. Mir als Mama hat vor allem der liebevolle Umgang der Bärenfamilie untereinander gefallen. Auch wenn Papa-Bär nicht gleich bemerkt hat, dass drei Bären nach und nach verschwinden.

    Meiner Meinung nach ist die Gute-Nacht-Geschichte für kleine Zuhörer ab 4 Jahren geeignet und erfreut, durch die schönen Reime von Paul Maar und die vielen kindgerechten und liebevoll gestalteten Illustrationen, auch Erwachsene.

    Eine absolute Leseempfehlung für alle Familien in denen die Kleinsten nur schwer ins Bett zu bringen sind! Wer weiß, vielleicht hören die kleinen Zuhörer ja bald auch nur ihr eigenes Schnarchen!

    Titel: Echte Bären fürchten sich nicht
    Autor: Elizabeth Dale
    Verlag: Friedrich Oetinger
    Erscheinungsjahr: 2018
    Umfang: 29 Seiten
    Preis: 14,00€
    Zielgruppe/Alter: ab 4 Jahren

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.