• Toller Bilderbuchspass mit vielen Tieren und Klappen zum Entdecken. Das absolutes Lieblingsbuch meiner dreijährigen Tochter…

    Ein toller Bilderbuchspaß zum Zuhören – Anschauen und Mitmachen

    Es ist Schlafenszeit im Zoo. Nur Frido der kleine Pinguin ist noch wach – etwas fehlt. Sein Schmusetier, dies hatte er bei den Giraffen vergessen! Also geht es los: Leise und auf Zehnspitzen schleicht der kleine Pinguin bei den verschiedenen Tieren – Tiger, Affen, Elefant und Papagei vorbei. Doch Frido der kleine Pinguin bleibt nicht unbemerkt.

     

    Das Pappbilderbuch mit Zootieren hat das Interesse meiner dreijährigen Tochter direkt beim Auspacken geweckt – kindgerechte und modern Illustrationen.

    Das Pappbilderbuch hat wenige Details, dadurch konnte sich meine Tochter ganz auf den Text und Bild konzentrieren. Das besondere waren die Klappen, die kamen sehr gut an. Die Klappen – Elemente sind groß – stabil und gut für kleine Kinderhände geeignet. Der Text ist ist einfach – verständlich und schnell gemerkt.

    Meine Tochter ,,liest“ sich gerne das Buch selber am Nachmittag vor. Sie selber hat ein Lieblings Schmusetier und kann ohne diesen nicht einschlafen oder in die Kita gehen – es ist ihr ständiger Beschützer.

    Psst nicht den Tiger wecken – ist unser absolutes Lieblingsbuch. Am Spielzeugtag in der Kita, wird immer dieses Bilderbuch mitgenommen und angeschaut.

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Schwarz, Mutter von Liana (4) und Lea (2), hat dieses Buch mit ihren Kindern ausprobiert, gelesen.

     

     

    Titel: Psst, nicht den Tiger wecken!
    Autor/Illustration: Lena Kleine Bornhorst / Stefanie Jeschke
    Verlag: Oetinger Verlag
    Erscheinungsjahr: 2019

    Umfang: 16 Seiten

    Preis: 10,00 €

    Altersempfehlung: ab 2 Jahre

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.