• Die Spielidee ist wirklich gut, doch leider merkt man beim Spielen die schlechte Qualität, was den Spaß ziemlich einschränkt…

    Rock die Röhre:  Ein sehr lustiges und spannendes Spiel, wenn die Qualität besser wäre…

    Frau Ehly und ihre Jungs (4 und 7 Jahre) haben das Spiel getestet:

    Darum gehts: Das Spiel ist für Kinder ab 4 Jahre und kann von 2 bis 4 Spielern gespielt werden. Die Spielregeln sind einfach, sodass das Spiel auch für einen 4 jährigen gut verständlich ist. Beim ersten Durchgang musste ich noch helfen, da in alle Richtungen gebaut werden kann und die Rohre in alle 4 verschiedenen Richtungen angesteckt werden können, aber danach hatten es beide Kinder drauf. Jeder Mitspieler sucht sich eine Farbe aus und erhält dann alle Rohrstücke dieser Farbe. Jeder Spieler hat 3 verschiedene Röhren. Bei 2 Spielern spielt man gegenüber. Dann würfelt man nacheinander und das Rohrstück, das der Würfel anzeigt, muss verbaut werden. Gibt es ein solches Rohrstück nicht mehr muss man aussetzten. Ziel ist es, so zu bauen, dass man als erstes am anderen Ende ankommt.

     

    Auch gibt es in dem Spiel sogenannte Blocker, mit denen man die Rohre der Gegner verschließen kann, so dass der Mitspieler an einer anderen Stelle weiter bauen muss. Das einzige komplizierte sogar für meinen 7 jährigen Sohn ist es, dass die Rohre auch an die Konnektoren in der Spielbrettmitte gebaut werden können, um das ganze etwas stabiler zu machen. Vorallem weil man ja automatisch immer nach oben baut.

    An sich muss ich sagen, dass ich die Spielidee wirklich gut finde, doch leider merkt man beim Spielen die schlechte Qualität, was den Spaß ziemlich einschränkt.

    Die Teile sind sehr leicht zusammen zu stecken, doch leider lösen sie sich während dem Spielen auch genauso schnell wieder. Sobald mehr als 3 Röhren zusammen hängen, fällt es schwer das nächste Teil daran zu setzen, da sich die anderen Teile wieder lösen oder der ganze Turm schief hängt. So konnten meine Kindern das Spiel überhaupt nicht alleine spielen, da ich die Rohre immer wieder festhalten musste wenn ein neues Rohr drauf gesteckt wird. Auch ist es uns ein paar mal passiert, dass die ganze Konstruktion zusammen gefallen ist bzw. auseinander gefallen ist, was zu einem ungewollten Ende des Spiels führt, da man nicht mehr weis, wie die Rohre zusammen gesteckt waren.

    Da es auch nur ein paar Teile von jedem Rohr gibt, lässt es nicht lange auf sich warten, bis der erste aussetzen muss. Ein paar Rohrteile mehr hätten es deshalb schon sein können, damit das Spiel spannender wird.

    Auch sind nach ein paar Spieldurchläufen 2 Teile aus den Rohrstücken gefallen, die zur Verbindung zwischen den Rohren nötig sind. Es lässt sich zwar schnell wieder reinstecken und somit reparieren, aber nach jedem erneuten Anbauen dieses Teiles, fällt das Rockstück danach wieder raus oder bleibt an dem anderen Rohr stecken.

    Alles in einem muss ich sagen, hat uns durch die schlechte Qualität das Spiel nicht überzeugt. Dadurch das immer alles auseinander fällt, ist meinen Kindern ziemlich schnell die Freude und Lust an diesem Spiel vergangen. Wenn die Qualität besser wäre, wäre es ein sehr lustiges und Spannendes Spiel für die ganze Familie, da es bei jedem Durchlauf eine neue Herausforderung ist, geschickt und schnell ans andere Ende zu gelangen.

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.