• Junggesellinnenabschied gebuehrend vom Single-Dasein verabschieden

    Junggesellinnenabschied im Ausland – das sind die Top 5-Reiseziele

    Photo by Michael Discenza on Unsplash

    Ein Junggesellinnenabschied gehört heute für viele Bräute einfach dazu. Wie ihr zukünftiger Ehemann so möchte auch die Braut sich gebührend von ihrem Single-Dasein verabschieden. Viele Hochzeitswütige und ihre Freundinnen beschränken sich dabei nicht mehr nur auf einen gemeinsamen Abend. Oftmals besteht der Wunsch, den Junggesellinnenabschied zu einem kurzen oder längeren Urlaub auszuweiten… verbunden mit einer Reise ins Ausland. Welche Ziele sich für einen Junggesellinnenabschied besonders eignen und was diese zu bieten haben, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

    Junggesellinnenabschied im Ausland – total relaxed oder Party satt

    Ob Sie sich beim Junggesellinnenabschied mit Massagen am Strand verwöhnen lassen oder ob Sie die Nacht zum Tag machen hängt ganz von der Braut ab. Schließlich soll der Junggesellinnenabschied im Ausland vor allem ihr gefallen. Entscheidend für die Auswahl des Reiseziels ist also, welche Interessen die Braut hat und was sie auf ihrem Junggesellinnenabschied erleben möchte. Je nachdem kommen unterschiedliche Reiseziele in Betracht.

    1. Las Vegas – die Partystadt

    Las Vegas ist nicht nur die Stadt der Wedding Chappels, sondern auch der wilden Junggesellinnenpartys. Nicht umsonst gibt es den Spruch: „Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas.“ Der Film „Hangover“ machte das Image der wilden Partystadt schließlich perfekt. Wenn Sie am nächsten Morgen keine böse Überraschung erleben möchten, weil die zukünftige Braut unbedingt betrunken mit ihrem zukünftigen Ehemann telefonieren wollte, sollten Sie sich vor Ihrer Reise über mögliche Kostenfallen beim Telefonieren mit dem Smartphone aus dem Ausland informieren.

    Doch selbst in der berühmt-berüchtigten Stadt Las Vegas lässt sich auch gediegener Feiern. Beispielsweise beim Besuch einer der unzähligen Shows oder im Casino. Vielleicht gelingt es der Braut dabei sogar, ein bisschen Taschengeld für die anstehende Hochzeitsreise zu gewinnen.

    Wer allerdings nie zuvor Roulette, Black Jack und andere Casino-Spiele gespielt hat, dem kann das Geld leicht wie Sand durch die Hände rinnen. Daher kann eine kleine Vorbereitung nicht schaden. In Online-Casinos lässt sich prima üben, was einen im realen Casino erwartet. Die besten Online-Casinos und ihre Bonusangebote finden Sie in dieser Liste.

    1. Prag – die Bierstadt

    Ein Pub Crawl durch die unzähligen Bars und Clubs beweist: Die Tschechen wissen, wie man feiert. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass in Prag der größte Club ganz Europas zu finden ist, das Karlovy Lázne. Hinzu kommt, dass das Feiern in Prag vergleichsweise günstig ist. Denn das Preisniveau liegt deutlich unter dem in Deutschland. Da ist auch das eine oder andere Bier mehr drin.

    Tschechisches Bier hat eine lange Tradition. Das tschechische Nationalgetränk gehört so fest zur tschechischen Kultur, dass es in Liedern und in Filmen geradezu zelebriert wird. Für Viele ist es das beste Bier überhaupt, weshalb ein Bachelorette-Party in der Hauptstadt Tschechiens für Liebhaber des edlen Gerstensafts besonders geeignet ist.

    Dabei muss man sich nicht nur darauf beschränken, das Bier zu trinken. In der Hauptstadt Tschechiens können Sie darin sogar baden. Oder Sie schwitzen in einer Hopfensauna und gönnen sich anschließend eine Wohlfühlbehandlung mit Kosmetik aus Bier, Hopfenextrakt oder Bierhefe.

    1. Budapest – die Entspannungsstadt

    Wer sich voll und ganz auf seine Entspannung konzentrieren möchte, ist in Budapest bestens aufgehoben. Erholungssuchenden stehen über 100 heiße Thermen zur Auswahl. Und das in einem unvergleichlichen Ambiente. Denn die Badehäuser sind meist historisch und teilweise mit hübschen Ornamenten verziert. Da fühlt sich die künftige Braut gleich wie eine Königin.

    Doch auch außerhalb der Thermen hat Budapest einiges zu bieten. Viele historische Bauten und Sehenswürdigkeiten warten darauf, entdeckt zu werden. Wer die Stadt stilecht erkunden möchte, tut dies einfach in einer Stretch-Limousine. Dank des vergleichsweise günstigen Preisniveaus in Ungarn, ist das eine oder andere Luxus-Extra durchaus drin.

    1. Paris – die Entertainment-Stadt

    Die Hauptstadt Frankreichs ist nicht nur die Stadt der Liebe. Sie ist auch die Heimat von Disneyland. Die Braut ist eher verspielt? Sie liebt die spannungsgeladene und doch entspannte Atmosphäre eines Freizeitparks? Sie kann vom Achterbahnfahren einfach nicht genug bekommen und ist vernarrt in Micky Mouse? Dann ist das Disneyland Paris das Ziel eurer Wahl. Denn hier darf jede(r) noch einmal Kind sein.

    Die ausgelassene Stimmung des Tages nutzt man am Abend am besten, um ein Lied in einer Karaokebar zu trällern. Egal wie schön oder schräg – Hauptsache es macht Spaß. Oder man lässt doch die Profis singen und genießt deren Auftritt oder eine andere Live-Show. Wer nach der ganzen Action des Tages dafür schon zu müde ist, lässt sich einfach beim Wellness im Hotel von Kopf bis Fuß verwöhnen.

    1. Queenstown – die Adrenalinstadt

    Nicht umsonst wird Queenstown als die „Abenteuerhauptstadt der Welt“ bezeichnet. Denn in der kleinen Stadt auf der Südinsel Neuseelands gibt es einfach alles, was für einen echten Adrenalinkick sorgt.

    So können sich Adrenalinjunkies beim Fallschirmspringen aus einem Flugzeug oder beim Bungee-Jumping von einer Brücke stürzen. Beim Canyoning seilen sie sich ab, klettern oder schwimmen durch imposante Schluchten. Beim Jetbootfahren schlagen sie in rasender Geschwindigkeit schwindelerregende Haken auf dem Wasser. Beim Wildwasser-Rafting kämpfen sie gegen die reißende Strömung. Und so weiter. Es gibt keinen Adrenalinkick, den man in Queenstown nicht bekommen kann.

    Zugegebenermaßen liegt Neuseeland nicht gerade um die Ecke. Für Adrenalinjunkies ist Queenstown jedoch ein „Must“. Und wer sich für seinen Junggesellinnenabschied auch ein paar Tage mehr Zeit nehmen kann, kommt dort auf jeden Fall voll auf seine Kosten.

    Junggesellinnenabschied im Ausland – jeder Wunsch lässt sich erfüllen

    Der perfekte Ort für einen Junggesellinnenabschied lässt sich leicht finden, wenn Sie sich an den Interessen der Braut orientieren. So gibt es beispielsweise die passende Stadt für Adrenalinjunkies, Partypeople und Erholungssuchende, für Bierliebhaber und Verspielte. Dabei zählt vor allem eins: Machen Sie den Junggesellinnenabschied für die Braut und für sich selbst unvergesslich.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.