• Ein wirklich tolles Buch, das uns Werte und die Freude am Leben näher bringt. Denn wenn man immer den Kopf in den Sand…

    Freundschaft schafft einfach alles!

    In letzter Zeit kommt es immer häufiger vor: Eryk entdeckt die Angst. Worüber er sich früher kaum Gedanken gemacht hat wird heute teilweise schon hinterfragt. Das Licht im Schlafzimmer ist aus? ‚Mama, mach das Licht an, ich hab Angst!‘; er steht auf einer kleinen Mauer und findet die ganz schön hoch „Mama, kannst du mich auffangen? Ich trau mich nicht…“

    Aus diesem Grund habe ich mir das Buch „Henri der mutige Angsthase“ ausgesucht, um ihn in seinem Tun und Wirken zu bestärken.

    Auf insgesamt 32 Seiten in Hartkaronage finden sich wirklich sehr liebevoll gestaltete Figuren wieder. Henri, seine Freundin Luna, die Tiere in der Nachbarschaft und natürlich der böse, hungrige Wolf.

    Henri und Luna sind die besten Freunde, jedoch ist die eine mutiger als der andere…Als Luna losgeht um die Welt zu erobern wird die enge Freundschaft auf die Probe gestellt. Aber Henri wächst über sich hinaus, bekämpft seine Angst und wird mit dem Abendteuer „Leben“ belohnt. Doch plötzlich geraten beide in eine brenzlige Situation und es ist tatsächlich Henri, der beide rettet…

    Freude, Liebe und Fürsorge überwinden selbst die größten Hürden und wenn es ein keksliebender und verfressener böser Wolf ist

    Eryk hat die Welten unter Wasser, am Land und in der Luft mitverfolgt und war stets interessiert an der Geschichte. Bei der Szene mit dem großen Wolf hat er tief Luft geholt und gesagt: nicht fressen! Und war sehr erleichtert, als der Wolf doch Vorlieb mit den Keksen nahm. Ich konnte am nächsten Tag noch eine Taucherbrille kaufen, da ihm die Idee damit unter Wasser sehen zu können mehr als gefiel.

    Ich musste beim zweiten Mal vorlesen die Namen austauschen und sie mit seinem und dem seiner besten Freundin Mathilda füllen. Das fand er gleich noch viel besser. Alles in allem ein wirklich tolles Buch, das uns Werte und die Freude am Leben näher bringt. Denn wenn man immer den Kopf in den Sand steckt verpasst man die besten Momente. Also Sachen packen und raus vor die Tür – das nächste Abenteuer wartet!

    Unsere Buchbotschafterin:  Berit ist 32 Jahre alt, von Beruf Krankenschwester und Mama von einem 3,5 jährigen kleinen Jungen namens Eryk.

    „Henri der mutige Angsthase“
    Text und Illustrationen: Nicola Kinnear
    Übersetzung: Anne-Kristin zur Brügge
    Empfohlen: ab 4 Jahren
    Erschienen 2019 im Oetinger Verlag
    UVP: 13.00Euro

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.