Weihnachten kann kommen: Jetzt sechs Nintendo Switch-Spiele gewinnen

Die Kundschaft bleibt nicht so lange am Ball

Nachgefragt: Was ist die 5 Sekunden Regel?

Photo by Foto-Rabe (Author), Pixabay Licence

Die 5 Sekunden Regel kennen viele beim Essen: Was weniger als 5 Sekunden auf dem Fußboden – oder dem nicht ganz so sauberen Tisch – lag, darf bedenkenlos gegessen werden. So stellen es sich zumindest diejenigen vor, die öfter mal was fallenlassen. Ob die Regel aus hygienischer Sicht Sinn macht, darüber lässt sich trefflich streiten. Eine 5 Sekunden Regel gibt es jetzt auch in Online-Casinos, und, ja, auch die ist umstritten. Was hat es damit auf sich?

Das deutsche Glücksspielgesetz ist sehr eng gefasst

Die 5 Sekunden Regel macht verstärkt von sich Reden, seitdem in Deutschland der neue Glücksspielstaatsvertrag steht. Dieser trat im Jahr 2021 in Kraft und beinhaltet einige Regeln, die von EU-Lizenzen deutlich abweichen. Unter anderem dürfen Spieler und Spielerinnen nur Einsätze bis zu 1000 Euro im Monat bringen und müssen auf Live-Dealer sowie auf Jackpots verzichten. Das Gesetz soll dazu dienen, die Nutzer und Nutzerinnen zu schützen, scheint diese aber auch teilweise zu nerven.

Die 5 Sekunden Regel ist hoch umstritten

Zu den umstrittenen Punkten gehört auch die erwähnte 5 Sekunden Regel, die besagt, dass zwischen jedem Spin an einem Slot 5 Sekunden oder mehr vergehen müssen, bis die Person noch einmal drehen darf. Dies gilt übrigens nicht nur online, sondern auch in analogen Casinos. Zügig ein Spiel nach dem nächsten „abzureißen“ ist damit nicht mehr möglich, und zerrt bei vielen Menschen mächtig am Geduldsfaden. Genau darum bieten nun zahlreiche Online Casinos, die nicht in Deutschland sitzen, ihren Service explizit ohne 5 Sekunden Regel an: Lesen Sie hier mehr dazu. Die Vergleichsplattform onlinecasinosohnelizenz sammelt sie alle und präsentiert sie übersichtlich auf ihrer Seite. So können Besucher und Besucherinnen die einzelnen Konditionen bequem vergleichen und ihre Entscheidung für den besten Anbieter treffen.

Warum kann man ohne diese Regel spielen?

In diesem Zusammenhang kommt gewiss die Frage auf: Wie ist es möglich, dass man ohne 5 Sekunden Regel spielen darf, obwohl die deutschen Regelungen das verbieten? Die Antwort liegt sehr, denn es gibt schließlich noch verschiedene EU-Lizenzen, die EU-weit gültig sind. Und Deutschland befindet sich noch immer im Herzen Europas. Die Malta Gaming Authority vergibt nach gründlicher Prüfung beispielsweise solche Lizenzen ebenso wie der Staat Gibraltar. Selbstverständlich sind auch hierbei feste Bedingungen einzuhalten, die jedoch bei Weitem sind nicht eng gefasst werden wie in Deutschland. Es gibt also eine Möglichkeit für Ungeduldige, dem Glücksspielstaatsvertrag auszuweichen, auch wenn wir uns damit im rechtlichen Graubereich befinden.

Wozu dient die 5 Sekunden Regel überhaupt?

Die Regel, die bei vielen Spieler und Spielerinnen für Missmut und Unverständnis sorgt, beeinträchtigt also den Spielspaß. Doch das ist nicht zuvorderst ihre Aufgabe, sie soll etwas anderes bewirken. Indem sie den Spielfluss stoppt, sollen die Nutzer und Nutzerinnen animiert werden, nicht so viele Spins zu machen und dadurch weniger Geld im Casino auszugeben. Für die Anbieter bedeutet das Gewinneinbußen, und zwar doppelt. Ihre Kundschaft bleibt tatsächlich nicht so lange am Ball – und sie sieht sich im Vorfeld lieber nach EU-lizenzierten Casinos um. Wer sich als Spielstätte aber nicht an die 5 Sekunden Regel hält, bekommt keine deutsche Lizenz.

Die Reaktion ist klar ersichtlich: Die meisten Spieler und Spielerinnen weichen tatsächlich auf ausländische Anbieter aus. Zahlreiche Google-Anfragen beziehen sich auf Casinos ohne deutsche Lizenz, weil diese viel beliebter sind. Dort sind zusätzlich die gängigen Tischspiele und Slots verfügbar, die in Spielstätten mit deutscher Lizenz fehlen. Die Spielerfahrung ist insgesamt positiver, und weil Casinospiele Spaß machen sollen, kann man es niemanden verdenken, sich anderweitig umzusehen.

Photo by Firmbee (Author), Pixabay Licence (Licence)

 

Wie lang sind 5 Sekunden?

Im Grunde sind 5 Sekunden überhaupt nicht lang. Während Sie das hier lesen, ist die Zeit schon (fast) verstrichen. Allerdings gibt es noch das subjektive Zeitempfinden, das uns Menschen gern mal einen Streich spielt. Wenn wir es eilig haben, können 5 Sekunden ziemlich lang werden. Und wenn diese 5 Sekunden dann noch immer wiederkehren, sagen wir alle 10 oder 15 Sekunden, wird es reichlich ungemütlich. Das halten die Geduldigsten sicher einige Male aus, aber irgendwann schmeißen sie doch das Handtuch. Darum können 5 Sekunden in einem Fall sehr kurz, im anderen Fall viel zu lang sein. Wie dem auch sei: Die Kritik geht weiter und kein Gesetz der Welt, auch nicht in Deutschland, hat ewig Bestand. Vielleicht ändert sich die Regel doch noch eines Tages mit einer Angleichung ans EU-System.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.