• Lust zu kochen? Ob Tante Camilla kocht oder zaubert wird wohl ihr Geheimnis bleiben. Meine Tochter findet Sie toll und wünscht…

    Tante Camilla mit dem kleinen Kochtopf als Hut auf dem Kopf – jeder hätte gerne so eine Tante

    Julia M., Bloggerin auf Mama-Chic.de und Mutter von drei Kindern 9, 6 und 18 Monate möchte euch dieses Buch vorstellen:

    „Mama weißt du was mir besonders an dem Buch gefällt? Die blaue Glanzschrift und die schönen Farben auf dem Einband. Außerdem hätte ich auch gerne so einen kleinen Hut in Form eines Kochtopfes, wie der von Tante Camilla. Mama, wäre es nicht schön, wenn Tante Camilla auch mal zu uns käme?“ So würde die Rezension meiner Tochter beginnen… ich teile ihre Meinung uneingeschränkt. Es ist wirklich ein sehr gelungener Einband. Die Farben und Verzierungen sind in der Tat sehr hübsch und der glänzende Titel ist ein totaler Hingucker! Und ja- ich hätte auch gerne eine Tante Camilla *grins*.

    Schon wenn man die erste Seite des Buches aufschlägt findet man Informationen zu verschiedenen Küchenkräutern und Gewürzen. Wozu passt denn zum Beispiel Basilikum oder Dill am besten? Weitere hilfreiche Tipps und Tricks sind überall im Buch in kleinen Umrandungen kenntlich gemacht. So erfährt man wo die Red Savina Habanero herkommt und wie sie schmeckt, wie man Pfannkuchen bäckt, wie man mit einer Grießklößchensuppe einen missgestimmten Lehrer wieder fröhlich macht oder wie man mit Pizza zwei Menschen einander näher bringt… Tante Camilla hat für jedes Problemchen eine Lösung bzw. ein Rezept.

    Man bekommt richtig Lust zu kochen … meine Tochter und ich haben immer wieder neue Ideen fürs Wochenende.

    Missi Zuckerschwert ist die Tochter eines Gaststättenbesitzers. Nur leider scheint das, was der Vater kocht niemanden zu schmecken, denn die Gaststätte „Zur Linde“ bleibt leer. Auch Missis Pfannkuchen haben beim Kochwettbewerb in der Schule nur Ärger bereitet. Doch dann kommt Hilfe: Tante Camilla. Sie steht auf einmal mit Geschenken für sie und ihren besten Freund Theo vor der Tür und erzählt von ihren Reisen und den Gewürzen und Kräutern, die sie dort kennengelernt hat. Missis Hund Basil und die Ziege Pimpi sind schon überzeugt von dem plötzlichen und unerwarteten Besuch.

    „Und so eine tolle Tasche möchte ich auch mal haben, Mama.“ sagte meine Tochter „…was wir da alles mitnehmen könnten“, denn die geheimnisvolle Tante zieht einen Tontopf, eine Kochmütze, ein großes Sushimesser und vieles mehr aus dem Koffer, der keinen Boden zu haben scheint, heraus. Und zu aller Letzt kommt das dicke Kochbuch zum Vorschein „Camillas geheime Zauberküche“. Die Tante kocht von nun an in der Restaurantküche mit und hilft dem Vater Gewürze gezielt einzusetzen und damit all seine Gäste glücklich zu machen. Missi und Theo wollen hingegen den Kochwettbewerb in der Schule gewinnen und sind wissbegierige Schüler in Camillas Kochstunden. Ob Tante Camilla kocht oder zaubert wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

    Wir finden Sie in jedem Fall toll und wünschen uns, dass sie uns auch einmal besuchen kommt. Sie ist herzlich willkommen.

    So ein schönes Buch. Macht riesen Freude es zu lesen bzw. vorzulesen. Meine Tochter ist in der ersten Klasse und liest mit mir zusammen dieses Buch

    Sie ist noch sehr langsam und zaghaft, kann aber zum Beispiel die Rezepte und Überschriften sehr gut lesen und versteht auch alles, was ich ihr vorlese. Ich bin mir sicher, dass sie das Buch spätestens in einem Jahr selbst in die Hand nehmen wird um es noch einmal ganz alleine zu lesen. Wir freuen uns jeden Abend wieder und sind gespannt was Tante Camilla wieder für Ideen aus ihrem Kochbuch zaubert.

    Titel: Camillas geheime Zauberküche
    Autor: Barbara Rose
    Verlag Friedrich Oetinger GmbH
    Erscheinungsjahr 2017
    insgesamt 220 Seiten unterteilt auf 13Kapitel
    Preis: 12,99€

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.