• Weil nichts so ist, wie es scheint und man manchmal zweimal hinsehen muss

    Kommst du raus spielen – oder auch Wer zuletzt lacht, lacht am besten 😉

    Mein Name ist Berit, ich bin 32 Jahre alt, von Beruf Krankenschwester und habe ein 2,5 Jahre alten Sohn. Heute möchte ich euch gern das Buch:

    Warum ich mich genau für dieses Buch entschieden habe? Weil nichts so ist, wie es scheint und man manchmal zweimal hinsehen muss…Gerade solch eine Lektion ist sehr wichtig, auch für die Kleinsten. Aber auch die Erwachsenen können sich daran ein gutes Beispiel nehmen.

    Darum geht’s: Auf 30 Seiten lernen wir den heimtückischen Wolf und ein unbekanntes Tier kennen, das sich partout nicht zeigen möchte. Dabei lässt sich der Wolf einiges einfallen, denn er hat eines: wahnsinnig großen Hunger und vermutet ein kleines, leckeres Tier, dass sich nicht aus seiner Höhle traut und leichte Beute für ihn ist. Aber es ist alles andere als leicht und der Wolf muss tief in die Trickkiste greifen. Von Spielversuchen bis hin zum Verkleiden – es werden alle Register gezogen. Dabei wird der Wolf natürlich immer ungeduldiger, bis ein Donut mit Streuseln seiner Warterei ein Ende setzt: das Tier kommt raus. Und es ist ein großer, kräftiger Bär, der alles andere als klein ist. Damit hat der Wolf natürlich nicht gerechnet. Und nun sind die Rollen vertauscht und er sitzt in der Höhle und traut sich nicht mehr hinaus. „Kommst du raus spielen?“ fragt der Bär und grinst freudig vor sich hin. Und die Moral von der Geschicht‘? Manche können es, manche nicht 😉

    Die Seitenaufteilung finde ich sehr gelungen, die Bilder sind farbenfroh und kindgerecht gestaltet und die Geschichte ist schön kurz und knackig gehalten, mit teilweise nur einem Satz pro Doppelseite. Das finde ich persönlich aber gar nicht schlimm, denn die Bilder können von den Kindern auch so super erklärt werden.

    Das Buch besteht aus einer Hartkartonage in angenehmer Größe und ist etwas kleiner als DIN A4. Ich finde es pädagogisch sehr wertvoll, da es den Kindern vermittelt, dass der augenscheinlich Stärkere nicht immer automatisch der Stärkste sein muss und sich abwarten hin und wieder lohnen kann…denn wie heißt es so schön: Wer zuletzt lacht, lacht am Besten 😉

     

    „Kommst du raus spielen?“
    Text und Illstrationen von Rob Hodgson
    erschienen 2018 für die deutsche Ausgabe arsEdition GmbH
    aus dem Englischen übersetzt von Viktoria Lach
    UVP: 12,99€

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.