• Eine tolles Kinderbuch über Freundschaft, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft: Wenn man zusammenhält…

    Wenn man zusammenhält, schafft man alles!

    Tina Biedermann, Mutter von fünf Kindern (die Jungs sind 9, 7, 5 und die Mädchen 12 und 3 Jahre) möchte euch diese Buch vorstellen:

    Darum geht es: In diesem niedlichen Werk geht es um Jessi und Lili, zwei Freundinnen, die immer mal wieder Abenteuer im Wald der Freundschaft erleben. Diesmal werden sie von Goldi, einer hübschen Katze abgeholt, um bei den Tieren im Wald zu übernachten. Dort angekommen lernen die Freundinnen neue Waldbewohner kennen und sehen viele bekannte Gesichter wieder. Sie freuen sich sehr, als sie hören, dass Susi ein kleines abenteuerlustiges Kätzchen bei der Übernachtungsparty dabei sein wird. Den ganzen Tag über hören die Freundinnen seltsame Geräusche, doch niemand weiß Rat. Unbeirrt setzen sie ihren Weg zu Goldis Haus fort, dort angekommen machen sie es sich bequem und erzählen noch Geschichten, bis schließlich alle schlafen. Am nächsten Morgen der Schock, wo ist Susi? Susi Samtpfote ist weg! Sofort geht die Suche nach ihr los. Sie befragen die anderen Tiere und folgen schließlich einer Spur im Wald, doch oh Schreck, es beginnt zu regnen und die Fußabdrücke verschwinden langsam im Matsch. Bestimmt ist Susi entführt worden, von den schrecklichen Boggits, die Helfer der bösen Hexe Griselda, da sind sich alle sicher. Irgendwann kommen die drei Freunde in eine Höhle und was sie da sehen, können sie nicht glauben. Die Rettung des Waldes der Freundschaft ist nun wieder ihre Aufgabe, ob sie es diesmal wieder schaffen werden?

    Dieses tolle Buch gefällt meinen Mädchen sehr gut, darum würde ich behaupten es ist auch eher etwas für kleine Abenteurerinnen

    Meine Jungs waren nicht so begeistert und verloren schnell die Lust am Zuhören. Zu allererst fiel meinen Kindern natürlich das tolle Cover auf, darauf ist Susi mit Rucksack zu sehen, die beiden Freundinnen und ganz viele Glitzersterne. Das Buch lässt sich wirklich toll lesen, die Geschichte ist gut verständlich geschrieben und nicht zu lang. Die Buchstaben sind relativ groß und nicht so viel Text auf einer Seite, so wird das lesen nicht anstrengend für die Kinder. Die Bilder in dem Buch sind in schwarz weiß gehalten, aber wirklich sehr niedlich und fantasievoll. Wenn ich mir die Altersangabe für dieses Buch ansehe, würde ich persönlich sagen, dieses Buch ist auch etwas für jüngere Kinder. Meine Kleine Tochter ist nun 4 Jahre alt, sie hat alles verstanden und fand das Buch unheimlich toll. Sie war auch diejenige die meinte, „Mama, wenn man zusammen hält, dann schafft man alles!“ und wo sie recht hat, hat sie recht.
    Was mich total überrascht hat, am Ende der Geschichte werden ein paar Tierpflegetipps über Katzen gegeben. Das finde ich wirklich eine süße Idee. Nun weiß ich auch, das zu viel Milch nicht gut für Katzen ist. Ja man lernt nie aus.

    Wir finden die Geschichte wirklich putzig und werden uns nun auch die anderen Bände besorgen

    Das tolle ist, alle Bücher gehören irgendwie zusammen, aber man kann sie unabhängig von einander lesen, ohne das man denkt, man weiß nicht worum es geht. Auch dieses Buch hat einen Hard-Cover-Einband und macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Die Story beinhaltet meiner Meinung nach viele wichtige Themen wie z.B. Freundschaft, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Mut und Vertrauen. Die Geschichte ist in kurze Kapitel unterteilt, die schön kurz und übersichtlich sind. Wir empfehlen dieses Buch an alle kleinen Abenteurerinnen da draußen, die Tiere und fantasievolle Geschichten genau so gerne mögen wie wir.

     

    Name des Buches: Die magischen Tierfreunde – Susi Samtpfote geht verloren
    Autor: Daisy Meadows
    Verlag: Loewe Verlag
    Erscheinungsdatum: 24. Juli 2017
    Umfang: 128 Seiten
    Preis: 7,95 €
    Zielgruppe: 7 – 9 Jahre


     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.