• Meine Tochter ist von der Fantasy Geschichte hellauf begeistert und konnte es gar nicht abwarten…

    Secrets of Amarak – Spione der Unterwelt: Fantasy-Geschichte, die Spannung und Überraschungen bietet

    Frau Annett Müller, Mutter von einer Tochter (10 Jahre) und einem Jungen (16 Jahre) möchte euch dises Buch vorstellen:

     

    Darum gehts:  Die Geschichte spielt in London, wo die Geschwister Joe und Rebekka mit ihren Eltern gerade neu in ein Haus  eingezogen sind. Am ersten Schultag hören sie von Mitschülern komische Geschichten über einen Alexander, der bei ihnen in der Nähe wohnen soll, jedoch nicht in die Schule geht. Es wird erzählt, dass seine Eltern umgebracht wurden.

    Zu Hause angekommen finden sie ein Einschreiben vor, das für eben diesen Alexander bestimmt ist. Dem Butler von Alex, der es abholen möchte, geben sie es nicht, sondern wollen es ihm dieses selbst überbringen. So lernen sie ihn kennen und werden Freunde. Alexander erhält mit diesem Schreiben endlich eine Nachricht von seinen verschollenen Eltern. Sie wurden nämlich nicht umgebracht, sondern sind verschwunden. Doch als er den merkwürdigen Briefumschlag öffnet, enthält der nur ein leeres Blatt Papier. Die Geschwister Rebecca und Joe sind sich sicher, dass trotzdem mehr dahintersteckt und begeben sich mit ihm auf die Suche nach seinen Eltern die sie in ein dunkles Gängesystem unter der Londoner Innenstadt führt.

     

    Das Cover des Buches zeigt die Kinder in einem unterirdischen Gang mit einer Karte in der Hand und leuchtende Augen in der Dunkelheit von hinten. Aus der Inhaltsangabe auf der Rückseite des Covers kann man bereits sehen, worum es in der Fantasy-Geschichte geht und dass es sich hier um eine spannende und fantasiereiche Geschichte handelt, die Spannungs- Überraschungs- und auch Gruselelemente vereint. Auf den Innenseiten vom Cover ist die Karte eines Labyrinths zusehen. Das Buch hat 240 Seiten und ist in 21 Kapitel + einem kurzen Nachwort untergliedert. Im Buch finde ich außerdem viele schwarz-weiß Illustrationen zum Text. Der Text hat eine angenehme Lesegröße. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.

     

    Schon beim Lesen des Klappentextes waren meine Tochter und auch ich hellauf begeistert und konnten es gar nicht abwarten, mit dem Lesen zu beginnen.

    Das Buch versprach jede Menge Spannung, Abenteuer und auch Grusel. Das Cover des Buches spiegelte das wider, was wir auch vom Buch erwartet hatten. Die Charaktere im Buch sind ausführlich beschrieben, so dass man sie sich bildlich vorstellen und auch mit ihnen identifizieren kann. Ohne dass man erst mit der Geschichte warmwerden muss und sich der Anfang in die Länge zieht, wie man es zuweilen bei manchen Büchern vorfindet, geht es hier von Anfang an spannend los und zieht sich so auch während des ganzen Buches durch. Immer wieder wird die Spannung durch Rätsel, Verstrickungen und auch gruselige Szenen hochgehalten und uns ging es so, dass wir das Buch kaum aus der Hand legen konnten. Wir konnten es gar nicht abwarten, das Buch zu Ende zu lesen. Beeindruckend fand meine Tochter den Mut der Kinder, allem auf den Grund zu gehen und nicht vor Gefahr und Rätseln zurückzuschrecken. Das Lesen hat ihr sehr viel Spaß gemacht.

    Die Comiczeichnungen, die als Illustrationen immer wieder zu finden sind, passen zur Geschichte und lockern den Text auf, was gerade für Kinder sehr angenehmer im Lesen ist, als nur Text vorzufinden.

    Das Ende wird in dem Buch offen gelassen und lässt Platz für Spekulationen und Überlegungen. Zum Glück ist gerade ein zweiter Band herausgekommen. Auf der Geburtstagswunschliste steht er bei meiner Tochter ganz oben.

    Die Altersklasse von 10-12 ist für das Buch optimal gewählt, die Länge der Kapitel überschaubar. Für Kinder und Jugendliche, die Spannung mit einem Tick Grusel lieben, ist das Buch meines Erachtens gut geeignet.

     

    Autor: T. Spexx
    Illustrationen: Moritz von Wolzogen
    Verlag: Arena
    Erscheinungsdatum: 15.02.2017
    Umfang: 240 Seiten, gebunden
    Preis: 12,99 €
    Zielgruppe: ab 10 – 12 Jahre

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.