• Das Buch war so spannend, dass die abendliche Vorlesezeit natürlich überschritten wurde, weil selbst ich…

    Sind die Dinosaurier wirklich ausgestorben?

    Frau Bettina Scheuenstuhl-Karl, Mutter von zwei Jungen, im Alter von 7 und 4 Jahre möchte euch dieses Buch vorstellen.

    Die Phantasie der Kinder kennt keine Grenzen und wer kommt nicht in Versuchung sich kleine Freunde fürs Kinderzimmer zu wünschen, mit denen man Freud und Leid teilen kann? Happi, Igur und Permilla sind solche kleinen Freunde. Und was noch viel spannender ist… sie sind wirkliche Dinosaurier.

    Darum gehts: Der kleine Juri und sein Opa hüten ein großes Geheimnis. Sie haben nämlich 3 Kuscheltiere im Kinderzimmer, welche manchmal gar nicht so kuschelig sind. Denn es sind richtige Dinosaurier. Sie heißen Igur, Happi und Permilla und denen fällt es wirklich sehr schwer Ihr Geheimnis zu bewahren. Doch außer Opa darf kein Erwachsener von Ihnen wissen.

    Am Wunschtag möchte Juri mit seinem Opa und den 3 Dinorinos in den Zoo gehen. Das muss natürlich sorgfältig geplant und vorbereitet sein. Außerdem wie transportiert man diese 3 gar nicht leise sein wollenden Gefährten? Es wird spannend für alle und Ihr könnt gespannt sein auf welche Tiere die Freunde im Zoo treffen.

    Das Buch wurde von Steffen Winkler illustriert und man kann schon auf dem Cover erkennen dass alles farbenfroh und so detailgetreu wie möglich für Kinderaugen gehalten wurde.

    Die Dinorinos sind bereits für kleine Kinder aufgrund Ihrer verschiedenen Merkmale wie Baseballmütze und Röckchen gut auseinander zu halten. Auf fast jeder Seite befindet sich ein kleines Bild welches das Buch auch beim Vorlesen einfach spannend und anschaulich macht. Selbst ich als Erwachsene habe mir viele Bilder genau angeschaut, da so liebevolle Details darin versteckt sind. Man muss einfach von den Dinorinos träumen.

    Paul (7 Jahre) und Jonas (4 Jahre) hatten schon beim Betrachten des Covers eine Menge Spaß und waren richtig neugierig über die Geschichte der Dinosaurier.

    Das Buch war so spannend, dass die abendliche Vorlesezeit natürlich überschritten wurde, weil selbst ich als Vorleser so gespannt und gefesselt war, dass ich unbedingt wissen wollte wie die Abentuer der 3 kleinen Dinosaurier weiter gingen.

    Meine Jungs lieben Dinosauerier aber ich muss gestehen, dass das Buch selbst für Kinder welche keine Dinosaurier Fans sind sehr spannend und unterhaltsam ist. Auch die Nachbarskinder haben schon durchgeblättert und die lustigen, farbenfrohen Bilder angeschaut.

    Das Buch ist wirklich empfehlenswert und ich denke wir werden auch andere aus dieser Reihe noch lesen müssen. Wir hatten nämlich sehr viel Spaß mit den Dinorinos im Zoo.

    Erschienen sind noch 3 weitere Bände der Dinorinos:

    – Die Dinorinos können alles

    – Die Dinorinos wollen Kekse

    – Die Dinorinos fahren ans Meer

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.