• Das Buch verschafft Hilfe und zeigt, das mit Toleranz, Offenheit, Wertschätzung und Gemeinschaft eine gute Freundschaft entsteht, denn man braucht keine Angst vom Anderssein!

    Keine Angst vom Anderssein!  Ein magisches Bilderbuch im Bezug auf Fantasie und der Freundschaft

    Wann immer das Städchen Ziegelhausen Hilfe benötigte, ist der gute Riese vor Ort um zu helfen. Kein Turm ist ihm zu hoch, keine Welle zu nass und kein Baum ist ihm zu schwer. Billy´s Opa liebt und erzählt die Geschichten über den guten Riesen. Billy dagegen findet diese Geschichten albern und glaubt kein Wort. Ein Riese mit Händen so groß wie Tischplatten und Füßen so groß wie Ruderboote, wie soll dieser unbemerkt bleiben? Alles nur Märchen? Oder Realität?

    Das Cover hat bereits den ersten magischen Effekt, denn es funkelt – schimmert und glänzt auf ganz besonderer Weise in sanften farbigen Silbertönen. Meine Tochter war fasziniert und streichte mit den Fingern über das Cover. Es war so magisch das sie einige Minuten mit dem Funkeln beschäftigt war.

    Das Buch noch nicht gelesen, doch absolut begeistert sagte sie:,,Genauso ein Buch wollte ich schon immer haben, es glitzert so schön – es gefällt mir!“ Es ist kein gewöhnliches Buch, sondern ein anderes – neues – außergewöhnliches Buch, genau wie die Geschichte selbst. Das Buch hat sie direkt in den Bann der Fantasie gezogen. Magisch!

    In jedem Bild gibt es etwas zu entdecken, immer wieder entdeckte meine Tochter den ,,guten Riesen“. Er versteckte sich auf jeder Seite. Der „gute Riese“ ist anders. Seine Körpergröße ist gigantisch – furchteinflössend – anders, als alle anderen Menschen aus der Stadt.
    Die bedeutende Aussage der Bilderbuchgeschichte war für meine vier-jährige Tochter nicht ganz so einfach zu verstehen. Aber die magischen Bilder, wirkten auch ohne Worte.

    Für meine Tochter ist es manchmal schwer zu verstehen, wenn andere Menschen anders aussehen.

    Sie ist fasziniert und manchmal erschrocken, sie spricht wochenlang und mit jedem über das ,,Mädchen ohne Beine“ oder dem „Junge mit den fehlenden Hand“. Genau an solchen Situationen knüpft das Buch an und ist eine tolle Unterstützung.

    Die Bilderbuchgeschichte zeigt, dass unsere Reaktionen andere Menschen traurig – schwach – betrübt – einsam – ängstlich – unglücklich und ausgeschlossen machen. Das Buch verschafft Hilfe und zeigt, das mit Toleranz, Offenheit, Wertschätzung und Gemeinschaft eine gute Freundschaft entsteht, denn man braucht keine Angst vom Anderssein! Ein schönes (Vor)-Leseerlebnis für Groß und Klein.

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Schwarz, Mutter von Liana (4) und Lea (2), hat dieses Buch mit ihren Kindern ausprobiert, gelesen.

    Autor/Illustration: David Litchfield
    Titel: Der gute Riese
    Verlag: Loewe Verlag
    Erscheinungsjahr: Juni 2018
    Umfang: 40 Seiten
    Altersempfehlung: ab 4 Jahre

    Comments (1)

    1. Rutschke

      Antworten

      Unsere Enkeltochter Magdalena ( 4 J ) ist von Geburt an gehörlos und eben auch anders. Es wäre toll zu erfahren, wie man dieses Buch erhalten kann.

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.