• Uns hat das Buch verzaubert und die spannende Story gefesselt. Sehr gelungen fand ich, dass die Autorin für alle Protagonisten ein gutes Ende gefunden hat…

    Wertvolle Botschaften fantastisch verpackt

    Darum gehts: Amrita ist eine 16-jährige Prinzessin, die im Königreich Shalingar lebt. Nachdem Sikander – ein Freund von Amritas Vater und Herrscher von Makedon – die uneingeschränkte Herrschaft von Shalingar übernimmt flüchtet Amrita zusammen mit der Sklavin Thala, die sie zuvor aus dem Kerker rettet. Ihr Ziel ist es die „Bibliothek aller Dinge“ zu finden und in der Zeit zurückzureisen, um Shalingar vor dem Unheil zu bewahren. Schon bald steht Amrita vor einem großen inneren Konflikt.

    Amrita ist in einer wohl behüteten Welt aufgewachsen und eine sehr sympathische Protagonistin mit der sich meine beiden 14-jährigen Töchter gut identifizieren konnten. Thala musste schon eine Menge mitmachen und ihre Stärke hat uns beeindruckt. Obwohl sich Amrita und Thala keineswegs immer einig sind, verbindet die beiden eine wundervolle Freundschaft.

    Mit Sikander hat die Autorin einen Gegenpol geschaffen, der während des Lesens mehrfach für Entsetzen auf den Gesichtern meiner Töchter gesorgt hat. Sein Vorgehen ist brutal und er tötet ohne Skrupel. Seine Ziele haben oberste Priorität.

    Der Schreibstil von Aditi Khorana ist märchenhaft und mit ihrer bildhaften Sprache und den Beschreibungen der Umgebung hat sie in unseren Köpfen traumhafte Bilder entstehen lassen und nach einem besonders eindrucksvollen Kapitel hat eine meiner Töchter geflüstert „Ich fühle mich wie in 1001 Nacht.“

    Die Botschaften zwischen den Zeilen haben bei uns für tiefgehende Gespräche gesorgt. Es hat sich uns die Frage gestellt, was man hinnehmen muss und was man ändern kann.

    Wie weit ist man selbst bereit sich einzuschränken, wenn man dadurch positiv auf das Leben anderer einwirken kann ? Und wie schnell wird ein gekränkter Mensch zu einer Gefahr für andere ?

    Uns hat das Buch verzaubert und die spannende Story gefesselt. Sehr gelungen fand ich, dass die Autorin für alle Protagonisten ein gutes Ende gefunden hat ohne dabei unglaubwürdig zu wirken. Genau das war nach den spannenden und teils grausigen Momenten für meine beiden Töchter wichtig.

    Von mir bekommt das Buch eine klare Leseempfehlung für junge Leser, die ungewöhnliche und phantasievolle Geschichten mögen. Meine Töchter und ich würden sehr gerne mehr Bücher dieser Art lesen.

    Unsere Buchbotschafterin: Frau Raunig, Mutter von drei Kindern ( Sohn ist 16 Jahre, beide Töchter sind 14 Jahre) hat dieses Buch mit ihren Kindern gelesen.

    Autor: Aditi Khorana
    Titel: Amrita. Am Ende beginnt der Anfang
    Verlag: Dressler
    Erscheinungsjahr: 2017
    Hardcover: 320 Seiten
    Preis: 17,99 €
    Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

     

     

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.