• Mit tollen Beschäftigungsideen durchs Jahr

    Spielerisch durch das Jahr

    Frau Anna Möller, Mutter von einer Tochter (3 Jahre), möchte Ihnen dieses Buch vorstellen:

    Karlchen für jeden TagZugegeben, als ich das Buch zum ersten Mal in den Händen hielt, hat es mich sowohl optisch, als auch inhaltlich nicht allzu sehr angesprochen. Beim ersten Durchblättern war mir nicht ganz klar, worum es eigentlich ging und das Ganze kam mir etwas zusammengewürfelt vor. Allerdings hat mir die gute Verarbeitung (Hardcover in einem angenehm großen Format) gut gefallen.

    Auf den zweiten Blick, und vor allem als ich mir „Karlchen“ mit meiner Tochter vorgenommen habe, habe ich gemerkt, wie überaus kinderfreundlich es gestaltet ist.
    Zunächst ist da gleich am Anfang eine kleine Stadtkarte, auf der die Häuser von Karl Nickel, seiner Freunde und Familie, sowie die Umgebung eingezeichnet sind. Das ist ein toller Einstieg, um den Kindern zu zeigen, wie der Karnickeljunge eigentlich wohnt. Mein Tochter war an dieser Stelle schon einmal sehr interessiert und fragte andauernd „Und was ist das für ein Haus? Und was ist dies? Und wer wohnt da?“.

    Nach einer Vorstellungsrunde der Nickels und der Freunde ist das Buch in die vier Jahreszeiten eingeteilt. Viele Gedichte, Lieder, Bastelideen, Rezepte und kleine Geschichten führen mit niedlichen Illustrationen durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
    Es wird gezeigt, wann welches Gemüse und Obst wächst, welche Wochentage es gibt und man hat die klassischen Lieder, wie „Es war eine Mutter“ dabei. Die Zeichnungen sind deutlich und vom Kind gut zu erkennen (Zum Beispiel kann man beim Vorlesen gut solche Fragen einbinden, wie: „Findest du das Eichhörnchen? Was hat es in den Pfoten?“.).

    Schön finde ich, dass die einfachsten Dinge zum Basteln hergenommen werden können. Man kann zum Beispiel aus einer Plastiktüte ganz leicht einen Drachen basteln. Die Rezepte sind sehr einfach und die Geschichten gerade so lang, dass sich die Kinder gut konzentrieren können.

    Die Kleinen lernen darüber hinaus, viel über die Jahreszeiten allgemein, es werden kleine Rätsel gestellt und sogar das ABC kann hier schon angefangen werden zu lernen. Alles aber so gestaltet, dass es Spaß macht, sich damit zu befassen, da Karlchen und seine Freunde immer Hilfestellungen geben und alles gut und vor allem kindgerecht erklären.

    Mein Fazit: Im Nachhinein kann ich nichts Negatives an dem Buch finden. Es ist liebevoll gestaltet und man kann wirklich viel damit anfangen. Und dabei ist es gar nicht so ein dicker Wälzer. Wie im Titel schon gesagt „für jeden Tag“, denn man entdeckt immer neue Dinge, auch wenn man jeden Tag nur ein zwei Seiten anschaut. Jede Jahreszeit hat 16 bis 20 Seiten, so kommt man gut durch die jeweiligen Monate, wenn man sich zum Beispiel für einmal in der Woche etwas zum Backen oder Basteln vornimmt.

    Ich kann das Buch allen empfehlen, denen es, wie mir an eigenen Ideen etwas mangelt. Das meine ich in keinster Weise negativ! Denn nicht jeder wird automatisch durch das Kinderkriegen zur Bastelfee oder zum kreativen Künstler 😉

    Hanser Verlag
    8.09.2015
    empfohlen ab 4 Jahren
    112 Seiten
    Fester Einband
    ISBN 978-3-446-24949-3

    14,90 €

    Kommentieren

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.