• Paul ist Schüler und wird als Flak-Helfer, also Luftwaffenhelfer, eingezogen. In Form von Briefen, Postkarten und Dokumentationen wie seine durchschossene Schulterklappe

    Als 15-Jähriger im Zweiten Weltkrieg: Mit 18 Jahren versucht er durch List seine Wehrpflicht zu umgehen und muss trotzdem an die Front

    Paul und der Krieg: Als 15-Jähriger im Zweiten Weltkrieg Der Bericht eines Jugendlichen aus den 40ern als wichtiges Dokument einer Zeit, „deren Zeugen zunehmen rar werden“ Darum geht’s: Paul ist Schüler und wird als Flak-Helfer, also Luftwaffenhelfer, eingezogen. In Form von Briefen, Postkarten und Dokumentationen wie seine durchschossene Schulterklappe, seinen Rosenkranz und vielen weiteren Sachen