• Stromspar-Tipps: Jetzt Stromkosten senken – einfacher Strom sparen ohne zu geizen

    Dankeschön fürs Teilen:

    Clever wirtschaften und die Stromkosten senken Sie brauchen nicht Ihren Lebensstil zu ändern, es reicht, wenn Sie diese Tipps anwenden. Um herauszufinden, wo in Ihrem Haushalt die größten Einsparungspotenziale liegen, müssen Sie erst einmal wissen, welches Gerät wie viel Strom verbraucht. Hierzu können Sie bei den Stadtwerken/Stromversorger ein Strommessgerät ausleihen. Wäsche trocknen: Wind und Sonne

    Stromverbrauch von Haushaltsgeräten senken

    Dankeschön fürs Teilen:

    Moderne, energieeffiziente Hausgeräte helfen Ihnen beim Sparen Da der Kühlschrank rund um die Uhr im Einsatz ist, lohnt es sich auf den genauen Energieverbrauch zu achten. Sparsame Kühlschränke mit einem minimalen Stromverbrauch sind gefragt. Tipps, wie Sie den Stromverbrauch des Kühlschranks senken können: Steht der Kühlschrank neben Wärmequellen, wie Heizung, Herd, aber auch Spül- oder

    Wäschetrockner, um im Winter schnell trockene Kleidung zu haben

    Dankeschön fürs Teilen:

    So wird die Wäsche auch im Winter trocken Was im Sommer eine Kleinigkeit ist, kann sich im Winter zu einem richtigen Problem auswachsen: Das Trocknen der Wäsche. Vor allem in Neubauten, die sehr stark abgedichtet sind, kann die Luftfeuchtigkeit nicht entkommen und die Wäsche, die an der Wäscheleine hängt, kann nicht trocken werden.   So